Speed Limit – Melodic Heavy Metal Legende veröffentlicht verschollenes Album und lädt zum Jubiläum ein! (Livedates)

Werbung
Videoplaylist zum Album

Wenn eine Band vierzig Jahre auf dem Buckel hat, dann ist das schon eine Sensation, die es zu feiern gilt, und genau dies trifft definitiv auf die Heavy-Metal-Legende Speed Limit aus der österreichischen Mozartstadt Salzburg zu.

Im vergangenen Jahr trumpfte die Band mit der Veröffentlichung ihres Comebackalbums “Cut A Long Story Short” (NRT-Records) auf und war mehrmals mit diesem Album in den offiziellen Rock- und Metalcharts vertreten. Dort lieferten sie sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Metallica und ihrem Werk “72 Seasons” und konnten sich erfolgreich in den TOP 10 behaupten.

Die vier Männer um Hannes Vordermayer (Schlagzeug und Leadgesang), Chris Angerer (Gitarre und Backgroundgesang), Joe Eder (Gitarre und Backgroundgesang) und Chris Pawlak (Bass und Backgroundgesang) präsentieren nun etwas äußerst Edles:

Die Veröffentlichung ihres lang verschollenen Albums von 1990, das fast 35 Jahre im Verborgenen geblieben war und nun endgültig, vorerst in digitaler Form, am 26. April das Licht der Welt erblicken wird.

Erscheint erstmals am 26. April – fast 35 Jahre nach Fertigstellung – The Broken Record von Speed Limit

Das Jahr 1990 war eigentlich ein Glanzjahr für Speed Limit. Nach dem großen Erfolg ihrer EP “Prophecy“, die der Band internationalen Ruhm einbrachte, standen Konzerte von Speed Limit mit U.D.O. oder auch Chroming Rose an der Tagesordnung. Im selben Jahr wurden sie vom Magazin “Rennbahn Express” zum besten österreichischen Metal-Act gekürt. In der Jury saßen damals Bruce Dickinson von Iron Maiden und Gene Simmons von Kiss.

Video und Album Playlist zum Erfolgswerk “Prophecy”

Der Ruf nach einem Nachfolger ihres Erfolgsalbums “Prophecy” wurde immer lauter, und so machte man sich im in Wien ansässigen Kick-Sound-Studio an die Arbeit, ein neues Album aufzunehmen, das als dessen Nachfolger dienen sollte. Mit Songs wie “Head Over Heels” (heutzutage ein Live-Klassiker und damals in seiner Ur-Form), “Telling A Tale” und “Fly With The Eagle” (erstmals 2010 veröffentlicht) war es eigentlich ein würdiger Nachfolger.

Doch scheinbar sah die Plattenfirma das anders und verzögerte den Release konstant, bis sie ihn schließlich gänzlich fallen ließ. Als Resultat dieser Situation warf Sänger Steven Hogger das Handtuch und übergab das Mikrofon an Chris T. Ebert, mit dem Speed Limit dann 1992 das Album “Perfect Inspiration” einspielten.

Erfolgreiches Comeback im vergangenen Jahr

Mit dem Album “Cut A Long Story Short” gelang es Speed Limit, mit neuer Stärke aufzutrumpfen. Veröffentlicht über das Independentlabel NRT-Records konnten Speed Limit damit die Rock- und Metalcharts dominieren und waren auch auf den Streamingdiensten hoch im Kurs.

Auf der Wildstyle- und Tattoomesse in ihrer Heimatstadt Salzburg heizten Speed Limit zusammen mit U.D.O. der Menge ein und bewiesen, dass sie noch lange nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung denken, sondern das Gaspedal durchtreten.

Verantwortlich für den neuen Weg mit NRT-Records (übrigens genau die NRT, die zu unseren Partnern gehören), zeigt sich A&R und Rocklegende Hannes Ritl, dessen Vorschlag bei NRT CEO Philipp Gottfried für Begeisterung sorgte.

Neben der digitalen Veröffentlichung des legendären Backkatalogs der Band veröffentlichte man “Cut A Long Story Short” – ein Album, das mit melodischem Heavy Metal und Hard Rock auftrumpft und sich aufgrund seiner musikalischen Qualitäten für Fans von Twisted Sister, Mötley Crüe sowie Kiss und Iron Maiden bestens eignet. Wo Speed Limit draufsteht, ist auch Speed Limit drin: Eine Band, die sich von Album zu Album immer wieder neu erfindet, aber dennoch der Grundessenz ihrer Musik treu bleibt.

(NO) Speed Limit on The Road – Die Metal Crusader Live erleben

Wer auf einen gepflegten Abend hofft, bei wem man sich die Nackenstarre Headbangen kann, sollte sich unbedingt folgende Live-Termine von und mit Speed Limit im Kalender Vormerken

Freitag, 03.05.2024 ROCK THRU AGES – SPEED LIMIT (AT) mit Badhoven (AT) JUZ Explosiv Bahnhofgürtel 55a, 8020 Graz Tickets: https://www.eventim-light.com/at/a/5caaf479e940a90001959596/e/65c900851a4e220ba311f01d

Das große Jubiläum im Rockhouse Salzburg

Donnerstag, 03.10.2024 40 Jahre SPEED LIMIT & special guest ROCKHOUSE Salzburg Schallmooser Hauptstraße 46, 5020 Salzburg Tickets: www.rockhouse.at

Live Album zum Jubiläum ist in Arbeit

Doch auch für die heimische Anlage und internetfähige TV-Geräte wird gesorgt, denn gegenwärtig arbeiten Speed Limit an einem Live-Album sowie an einem Konzertfilm, der unter anderem über YouTube distribuiert wird. Aufdrehen und abgehen!

Wer nun noch mehr über die Kultmetaller von Speed Limit in Erfahrung bringen möchte, sollte unbedingt hier reinschauen:

Speed Limit online:

Speed Limit auf Facebook:
https://www.facebook.com/speedlimit.at

Speed Limit auf Spotify hören:
https://open.spotify.com/intl-de/artist/5XUra2fEohvIle8Gp5VAtN

Speed Limit auf Apple Music:
https://music.apple.com/artist/speed-limit/1671302736

Related Images:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

sieben − eins =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.