KING SATAN veröffentlichen Single The Pagan Satan

Werbung

Metaphysischer Ausbruch!

‚The Pagan Satan‘ – Musikvideo auf YouTube:

Regisseur & Vokalist King Aleister Satan kommentiert:

„Die Idee hinter ‚The Pagan Satan‘ war es, primitive rhythmische und tanzbare Musik aus der Zeit vor der Rockmusik zu erforschen und sie durch unseren Stil zu filtern. Wir wollten in der Tat etwas anderes machen als andere Singles, vor allem nach unserer vorherigen ‚The Faces Of The Devil‘, aber immer noch etwas, das im Kern 100 % KING SATAN ist. In diesem Sinne präsentiert ‚The Pagan Satan‘ eine atmosphärische und dunklere Seite unseres Schaffens, die sich auch traditionellen Genre-Grenzen zu entziehen scheint, wahrscheinlich stärker als jemals zuvor bei unseren Werken.“

KING SATAN ist eine 2015 gegründete INDUSTRIAL METAL-Truppe aus Tampere, Finnland.

Die Band begann als Soloprojekt des Sängers und Multi-Instrumentalisten King Aleister Satan, entwickelte sich dann aber zu einer Live-Show-orientierten Gruppe mit kompletter Besetzung und hat bislang zwei Alben veröffentlicht:
„King Fucking Satan“ (2017) und „I Want You To Worship Satan“ (2019).

Obwohl die Wurzeln von KING SATAN ursprünglich im Aggrotech-basierten Metal liegen, begannen diese Skandinavier im Laufe der Jahre, mehr Live-Band-Elemente in ihre Bühnenauftritte einzubauen. Schließlich wurden die meisten dieser Elemente auch zu festen Bestandteilen der Studioaufnahmen.
Zusammen mit mehreren Singles und markanten Musikvideos, bei denen der Frontmann der Band Regie führte, hat das Projekt vom ersten Tag an für viel Wirbel und Kontroversen gesorgt – während es gleichzeitig mit Lob, Kritik und Verwirrung als auch einer treuen Anhängerschaft konfrontiert war.

All das führte dazu, dass die Singles die viralen Charts erreichten und die Nachfrage nach Live-Auftritten immer größer wurde, für welche die Band bekannt wurde, während sie in Clubs und auf Festivals in Finnland und ganz Europa tourte.

„Occult Spiritual Anarchy“ ist das dritte Studioalbum von KING SATAN. Die Veröffentlichung präsentiert die eher Metal-orientierte Seite des genre-übergreifenden Musikstils der Gruppe, der seine Haupteinflüsse aus Electro Industrial und Death Metal ebenso beiläufig bezieht wie aus den Bereichen Dance Music und Symphonic Black Metal.

Der karnevaleske Extreme Metal der Band lässt sich vielleicht am besten durch die unkonventionelle Tendenz der Urheber definieren, die philosophischen Themen Satanismus und Okkultismus mit Ausbeutung, blasphemischem schwarzen Humor und nihilistischem Absurdismus zu verbinden.

King Aleister Satan • Vocals
EF-13 • Guitar
Hekate ‚Kate‘ Boss • Synths, Keys, Vocals
Jerry Rock’n’Roll • Bass
Pete Hellraiser • Drums

GASTMUSIKER:
Dalai Daimonicus • Solo guitar in „The Pagan Satan“
Suvi Lammi • Piano in „This is Where the Magick Happens“
Jack Heretic • Additional percussions in tracks 3, 4 & 10

DISCOGRAPHY:
2017 • King Fucking Satan • Full-length
2019 • I Want You To Worship Satan • Full-length
2021 • This Is Where The Magick Happens • Single
2022 • Occult Spiritual Anarchy • Full-length (VÖ. 08.04.2022)

Facebook: www.facebook.com/kingsatan616

Quelle: www.metalmessage.de/Promotion_KING_SATAN.php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.