Voller Stolz können wir verkünden, dass unsere Public Relations Sparte nun fahrt aufnimmt, wir haben die ersten Künstler aus dem Gothic Metal Bereich in der Final PR für Deutschland. Es handelt sich hierbei um die slowenischen Newcomer Sharzall und ihr Debüt Album, Black Sun!

Helsinkis berühmteste Vampire, THE 69 EYES, haben kürzlich ihr brandneues Studioalbum "Universal Monsters" via Nuclear Blast auf den Markt gebracht. Heute hat die Truppe ein weiteres Musikvideo zu einem Track dieser hochgelobten Platte veröffentlicht - 'Jerusalem'. Zu sehen gibt es das gute Stück hier etwas weiter unten!

„Unser Song 'Jerusalem' lässt sich mit einer Postkarte, die ewig unterwegs war und nun nach Jahrzehnten endlich beim Empfänger ankommt, vergleichen - unterschrieben von einem gewissen Herren namens Mojo Rising. Es ist die schönste, mystischste und heiligste aller Städte, häufig ausgewiesen als das Zentrum der Welt. Es ist die Stadt, in der die Menschen Gott treffen und in der der Schlüssel zum Frieden hinterlegt ist. Genau dort habe ich das Musikvideo zum Song aufgenommen; nach all diesen Jahren rund um die Welt ist es in meinem Herzen wahrlich die großartigste Stadt der Welt“, kommentiert Sänger Jyrki 69.

Pünktlich zu ihrem 25-jährigen Bandjubiläum (Glückwunsch dazu!) bringt das deutsche Gothic Metal-Flagschiff Crematory mit "Monument" ihr neues Album auf dem Markt. Und wie selten zuvor konnte man diesmal aus zweierlei Gründen gespannt darauf sein: zum einen, bekommen sie nach dem eher durchwachsenen und sehr EBM-lastigen Vorgänger "Antiserum" wieder die Kurve; und zum anderen, wie wirken sich die Besetzungswechsel aus, allen voran, konnte nach dem Weggang von Matthias Hechler, der mit seinen charismatischen Gesangseinlagen viele Songs veredelte, ein adäquater Ersatz für ihn gefunden werden?

Helsinkis berühmteste Vampire, The 69 Eyes, veröffentlichen ihr neues, elftes Studioalbum »Universal Monsters« am 22. April via Nuclear Blast. Nach einigen Albumtrailern hat die Band heute ein weiteres Musikvideo zum düster angehauchten Track 'Dolce Vita' veröffentlicht, das Ihr hier, etwas weiter unten, anschauen könnte:

Der Song ist ein Mix aus Metallica und Fellini, während das Video, das von Finnlands bekanntestem Rock- und Metal-Fotografen Ville Juurikkala (Nightwish, HIM, Amorphis) gedreht wurde, klassische römische Szenen und die Helsinki-Vampire vereint.

Helsinkis berühmteste Vampire, The 69 Eyes, haben voller Stolz die Veröffentlichung ihres neuen, elften Studioalbums namens "Universal Monsters" angekündigt, das am 22. April via Nuclear Blast erscheinen wird. Am letzten Donnerstag hat die Band den sechsten Making-of-Trailer veröffentlicht, um die Zeit, bis das Album erhältlich ist, zu überbrücken, zu sehen ist dieser auf dieser Seite etwas weiter unten!

Jyrki bezieht Stellung:

"Wenn wir mit ihm zusammenarbeiten, ist er nicht Produzent, sondern auch Ingenieur, Mixer, Keyboarder, Percussionist und Backgroundsänger. Er hat sogar die Lakota-Indianergesänge für 'Blackbird Pie' eingesungen! Johnnys Arbeitsmethoden kommen Phil Spector und Brian Wilson als alle anderen. Ihr hört sowohl seine Coolness als auch seinen Wahnsinn auf dem Album!"

Jubiläum! Seit 25 Jahren begeistert Deutschlands führende Gothic Metal-Band Crematory ihre große Anhängerschar im In- und Ausland. Zwölf Studioalben sind seit Gründung im Jahre 1991 bereits entstanden, hinzu kommen diverse Live-Scheiben, Singles, EPs und Compilations. Eine stolze Bilanz, die nun mit dem neuen, insgesamt dreizehnten Studiowerk Monument einen weiteren musikalischen Höhepunkt erreicht. Das Album wird am 15. April 2016 über Steamhammer/SPV weltweit als DigiPak, 2LP und Download veröffentlicht und markiert unüberhörbar die Rückkehr der Mannheimer Gruppe zu metallischer Härte.

Helsinkis berühmteste Vampire, The 69 Eyes, haben voller Stolz die Veröffentlichung ihres neuen, elften Studioalbums namens "Universal Monsters" angekündigt, das am 22. April via Nuclear Blast erscheinen wird. Am Freitag hat die Band den fünften Making-of-Trailer veröffentlicht, um die Zeit, bis das Album erhältlich ist, zu überbrücken, angesehen werden kann diese hier etwas weiter unten.

Jyrki bezieht Stellung:

"There's about a month for the actual album release, so here's one more chance to hear new samples from the album. And who would be better to deliver them than the main composer himself! Believe it or not kids, this music is still created by guitars played by humans!"

Helsinkis berühmteste Vampire, The 69 Eyes, haben voller Stolz die Veröffentlichung ihres neuen, elften Studioalbums namens »Universal Monsters« angekündigt, das am 22. April via Nuclear Blast erscheinen wird. Heute hat die Band den vierten Making-of-Trailer veröffentlicht, um die Zeit, bis das Album erhältlich ist, zu überbrücken. Der vierte Making Of Teil zu Universal Monsters kann hier am Ende dieses Artikel angesehen werden.

Genre: Gothic

Was ist Gothic und welche Subgenres werden bei uns gespielt?

Mit Gothic ist ja eigentlich Gothic Rock gemeint, die Musikrichtung wird von sehr vielen meistens nur Goth oder Gothic bezeichnet.

Aber was ist nun Gothic wirklich?

Der Gothic Rock, häufig auch nur als Goth bzw. Gothic bezeichnet, ist ein Stil der Rockmusik, der Ende der 1970er Jahre aus dem Post-Punk-Umfeld hervorging und in den 1980er und frühen 1990er Jahren innerhalb der Dark-Wave-Bewegung populär war. Aufgrund seiner zahlreichen Verwurzelungen im Punk-, Glam- und Psychedelic Rock sind die Ausdrucksformen mannigfaltig. Stilprägend für das Genre waren Bands wie Bauhaus, Joy Division, Siouxsie and the Banshees, The Cure und die frühen The Sisters of Mercy.

Zwischen 1997 und 1998 starb der Gothic Rock - bis auf wenige Künstler - nahezu vollständig aus. Er erlebte jedoch nach der Jahrtausendwende ein Revival, das sich durch starke Verschränkungen zum amerikanischen Death Rock äußert.

Der Gothic Rock provozierte zu Beginn der 1980er die Entwicklung der Gothic-Kultur.

Quelle: Wikipedia

Helsinkis berühmteste Gothic Metal Vampire, The 69 Eyes, haben voller Stolz die Veröffentlichung ihres neuen, elften Studioalbums namens "Universal Monsters" angekündigt, das am 22. April via Nuclear Blast erscheinen wird. Heute hat die Band den dritten Making-of-Trailer veröffentlicht, um die Zeit, bis das Album erhältlich ist, zu überbrücken. Seht diese etwas weiter unten!

"Ich habe bereits eine kurze Rückmeldung über das Album von einem Journalisten erhalten, der meinte, es klänge als ob es nach unserem letzten Album mit Johnny Lee Michaels aufgenommen worden wäre, das war "Paris Kills" (2002). Die Jahre dazwischen könne man jedoch nicht hören. Wir klingen frisch wie eh und je, die Musik nimmt ihren Lauf und führt uns auf fremde Pfade und in unbekannte Klanglandschaften. Wie das Album zu dem wurde, was es ist, hat uns einfach überrascht und man kann die Blüte der Kreativität darauf wahrlich hören. Und es klingt immer noch einfach nur nach The 69 Eyes", versucht Sänger Jyrki den Aufnahme-Prozess zu beschreiben. "Und wie immer findet man die besten Background in den näheren Bars in Helsinki! Dieses Mal wurden die aktuellen, lokalen Hard Rock-Helden SANTA CRUZ für die Backgroundgesangs-Aufnahmen rekrutiert."

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2017 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!