[Review] SoulHealer - Bear The Cross (8 von 8 Metalhands)

Soulhealer - Bear The Cross (Artwork) Soulhealer - Bear The Cross (Artwork)
11 Sep
2014

Chasing the Dream, The Kings of Bullet Alley, sollten eigentlich dem eingefleischten SoulHealer Fan bekannt sein, die Finnen haben mit diese Alben schon sehr unter Beweis gestellt was sie können, auch mit ihrem neuen Silberling stellen sie Ihr Können wieder unter Beweis, schon allein mit Unleash The Beast lassen sie eindeutig erkennen das sie nicht nur Instrumental was drauf haben sondern, lassen den Headbangfaktor nach oben schnellen das er absolut anschlägt, zwar nehmen sie mit Bear The Cross, dem Titelsong des Album anfangs das Tempo gehörig zurück um dann um so kraftvoller zurück zu schlagen, Melodiös mit kraftvollen Refrains, punktet auch dieser Track unwahrscheinlich.

Nach den ersten zwei Titeln zeichnet sich ein Vorgefühl auf Geil, geil, geil ab, aber das wird sich am Ende erst zeigen, ob wie heisst es so schön, am Ende werden die Toten gezähmt ähhhhh gezählt. Auf das Gezähmt kann man nur kommen, man sehe sich nur das Cover zum Album an, wird nicht eine Züchtigung gezeigt? :-D. Ja sicher wird es das und bislang bringen SoulHealer das Cover mit den Titel in Einklang. Schon jetzt lässt sich ein Roter Faden von Technischen bis gesanglichen können erkennen, selbst im Chorus ist eine absolute Stimmigkeit erkennbar, wie es The Journey Goes On, eindruckvoll und eindeutig unter beweis stellt.

Kraftvoll, Speed, klanglich überzeugend ist auch Fall from Grace, in diesem Song lassen sich parallelen vergangener Hits von Bekannten einschlägig bekannten Heavy Metal Bands herstellen. So sind die in der Info Datei mit Stratovarious und Helloween verbundenen Harmonien und die Filigranen, zweiläufigen Leadgitarrenriffs nicht von ungefähr hergeholt. Absolute Stimmigkeit kann man hier nur sagen. Mit Dead Man Walking stellen SoulHealer eindeutig unter beweis das sie nicht nur, Speed draufhaben, hier zeigen sie das sich auch Balladenbehaftete Titel problemlos in der Spur halten können und beim Hörer ein schwelgen der Sympathie und Glücksseeligkeit hervorrufen können, bei mir ist es SoulHealer eindeutig gelungen, so sehr sogar das ich glatt vergessen hatte woran ich gerade arbeite!

Nachdem ich mittlerweile vor Begeisterung nur noch nach worten suche komme ich einfach zu meinem Fazit.

Fazit:
gibt es etwas besseres als nur Geil, Geil, Geil? Nein, selbst wollte ich in allen Bewertungsbereiche 10 Punkte vergeben, aber es gibt nur 8 pro Bewertungs- Kategorie Mit Bear The Cross übertreffen sich SoulHealer wieder voll und ganz, selbst wie ich das Vorgängeralbum Chasing The Dream nochmals angehört hatte, war eine eindeutige und absolut Steigerung zu merken, dazu ist SoulHealer sich wieder treu geblieben.

Es ist das bislang Beste Album was ich 2014 gehört habe, selbst Grave Digger, Nightwish, Amberian Down usw. haben schlechter abgeschnitten. Von meiner Seite aus kann es nur eines geben, am 17.10.2014 und den laden und KAUFEN, KAUFEN, KAUFEN, wer es nicht tut , der ist selber schuld, denn er verpasst das wahrscheinlich geilste Album des Jahres.

Meine Abschließende Frage, Haben wir hier einen Anwärter auf das Album des Jahres vorliegen??? Meiner Ansicht nach, ist dies nicht nur ein Anwärter auf den Titel, sondern es ist das Gewinner Album, aber das entscheide nun mal nicht ich, sondern die gesamte Redaktion.

Weitere Informationen

  • Vö: Freitag, 17 Oktober 2014
  • Wertung: 7 von 8 Metalhands
  • Herkunft: Finnland
  • Label: Pure Legend Records
  • Genre: Melodic Heavy Metal

Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular


Metal-FM.com Redaktion

Unter diesem Account werden News aus verschiedensten Quellen veröffentlicht, aber auch News von Sendern, die nicht direkt genannt werden wollen! Zu den Quellen gehören unter anderem:

www.nuclearblast.de
www.napalmrecords.com
www.massacre-records.com
www.afm-records.de
uw.


Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2017 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!