Metal, Rock & Gothic CD Reviews

CD Reviews aus der Szene, vor allem Metal, Rock und Gothic scheiben, findet ein aufmerksamer Leser hier. Teilweise mit ausdrücklicher Kaufempfehlung. Ab und zu können Reviews den Eindruck erwecken, unvollständig zu sein, das liegt dann ausschließlich daran, das die besagte Scheibe, Teil einer Sendung sein wird, fehlenden Teile werden dann immer erst am Tag nach der Sendung veröffentlicht.

Wir Rezensieren ausschließlich nur noch CDs, die uns per Post oder Paketdienst erreichen und alle benötigten Dokumente (Promosheet, Bio usw.) in deutscher Sprache enthalten, da wir wegen der fülle an Digitalen Bemusterungen, kaum noch Zeit finden, anderes zu tun als wie Tag täglich die massen an Digitalen Bemusterungen zu Downloaden, zu Tagen, den Genre Zuordnen, in die Ration einzusortieren usw., wer allerdings nicht von der Digitalen Bemusterung abweichen möchte, findet unter Promos/Bemusterungen alle wichtigen Informationen!

Physikalische Bemusterungen (CDs) bitte mit den Dokumenten, die unter Punkt 4,5 und 6 in dem eben genannten Bereich stehen, an die Adresse im Impressum zu senden. Aus organisatorischen Gründen ist es uns unmöglich, unverlangtes, eingesendetes Material zu retournieren!

Avantasia Ghostlights Artwork mit Auszeichnung Album des Monats januar 2016

[Review] Avantasia - Ghostlights (8/8 Metalhands) (Album des Monat Januar.2016)

Tobias Sammet ruft und alle kommen sie, erst recht wenn es um eine neue Auflage der Metal Opera Avantasia handel, die jetzt am 29.01.2016 das licht des Plattenhandels erblickt. Eine vielzahl an bekannten Küstnler verschiedener Bands, sind wieder mit von der Partie, unter anderem, Sascha Paeth, Michael Rodenberg, Bruce Kulick, Oliver Hartmann, Felix Bohnke, und weitere!
GWLT - Stein und Eisen Artwork

[Review] GWLT - Stein und Eisen (4 von 8 Metalhands)

Das erste Album der im Jahr 2013 gegründeten Münchner GWLT und schon landen sie beim Nuclear Blast Sublabel Arising Empire, die müssen mächtig viel staub aufgewirbelt haben um solch einen viel versprechenden Schritt hinlegen zu können, in wie weit es aber das Ei des Columbos ist, wird sich zeigen, auch ob das Crossover Projekt alles nötige für ihren Erfolg bereit hält.
Rage My Way (Artwork)

[Review] Rage - My Way (EP) (7 von 8 Metalhands)

Es weht im Hause Rage ein neuer Wind, ist bereits kein wohl gehütetes Geheimnis mehr, Viktor Smolski und André Hilgers nahmen ihren Hut. In anbetracht und dem vergleich zu den vorherigen Alben kurz anzusprechen, war dieser Schritt sehr von Nöten, es gab keinen richtigen Kurs mehr, der einen aus unbekannte Gewässer raus bringt.
Emil Bulls - XX Artwork

[Review] Emil Bulls - XX (6 von 8 Metalhands)

Album XX von Emil Bulls kommt diesmal als Doppel CD in der es jeweils zwei verschieden Versionen eines Songs geben wird, auf CD1 befinden sich die Akustische Versionen, namens Candlelight Version und auf CD 2 die Songs mit dem Fullpower von Emil Bulls, namens Hellfire Version. XX ist ein Doppelalbum mit 29 Titeln das Emil Bulls zum 20 Jährigen Bühnenjubiläum veröffentlichen. Bei den Songs selbst handelt es sich um Klassiker der Münchner. Wer allerdings bei den Candlelight Versionen gezuckerten und…
Proll Guns - Horseflesh BBQ Artwork

[Review] Proll Guns - Horseflesh BBQ (8 von 8 Metalhands)

Die EP Fucking Troublemaker habe ich nicht in ihre Einzelteile zerlegt, aber was ich da gehört habe, machte mich hungrig auf das was kommen wird und jetzt liegt sie mir vor, Horseflesh BBQ der Salzburger Jungs von Proll Guns, na ja die einen sagen es ist Western Rock N' Roll, die anderen Thrash 'N' Roll, die anderen einfach Thrash Metal, ja der Sound lässt sich wirklich dem ein oder anderen der genannten Genres zuordnen, aber eines ist sicher, die Jungs…
Baphomets Blood - In Satan We Trust Artwork

[Review] Baphomets Blood - In Satan We Trust (6 von 8 Metalhands)

Die 2003 gegründete Italienische Speed/Thrash Metal Band Baphomets Blood, veröffentlichen am 25.01.2016 mit In Satan We Trust, bereits ihren 4 Longplayer. Zwar soll "In Satan We Trust" nichts neues, nicht allzu besonders, oder Hochtraben, sein laut Baphomets Blood soll das Album einfach nur Spaß machen. Diese Mission haben Baphomets Blood mit "In Satan We Trust" eindeutig erfüllt und spinnen einen Spagat zwischen Motörhead, Venom, Midnight und klasse vorgetragener satanischer Lyrik.
Peace Killers - Peace Killers Artwork

[Review] Peace Killers - Peace Killers (6 von 8 Metalhands)

Die kalifornische Stoner Rock Band Peace Killers sind wie viele andere Bands auch, 70ies Inspiriert unter ihren Einflüssen zählen nicht nur die alt Ehrwürdigen Verdächtigen, sondern auch Red Fang oder Queens Of The Stone Age, was man dem Sound von Peace Killers klar und deutlich raushört, dazu eine richtig gute Note an Eigenheiten, womit sich Peace Killers deutlich von den vielen anderen Retro Truppen abhebt.
Wrathrone - Born Beneat Artwork

[Review] Wrathrone - Born Beneath (5 von 8 Metalhands)

Seit 2008 gibt es die finnische Old School Death Metal Band Wrathrone bereits schon und dennoch haben sie nun ihren ersten Longplayer mit ganzen 8 Songs veröffentlicht. Der Titelsong Born Beneath der zugleich die No. 1 auf dem Silberling ist, ist Fett im Sound, schnalzig geschlagenen Bass, hämmernden Drums und absolut Top hervorgehobenen Riffs in den Refrains, der Gesang, ist selbst in den Melodienbehafteten Refrains im Growl gehalten, was dem Born Beneath einen absolut unverwechselbaren Sound verleit.

Medien

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2017 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!