[Livebericht] The New Roses mit Dellacoma im Pitcher Düsseldorf!

The New Roses Live im Pitcher Düsseldorf The New Roses Live im Pitcher Düsseldorf © 2017 by Karl - Heinz Schultze
09 Apr
2017

(KHS) Am 23.03.2017 war es soweit, das Pitcher wurde von Dellacoma und The New Roses gerockt. Wir waren mit der Kamera dabei und haben für euch das ganze bildlich festgehalten. Wer nun wissen möchte, ob er etwas verpasst hatte oder nicht, der muss diesen Artikel schon komplett lesen. Auch wer die Galerien sehen möchte muss dies tun … Also, schön brav weiterlesen!

Erst einmal beschreibe ich für alle die noch nie dort waren, das Pitcher in Düsseldorf. Das Pitcher ist in der Oberbilker Allee 29 in Düsseldorf zu finden und von der Größe her haben lt. dem Inhaber Andreas Kalus an die 150 Personen Platz. Eine kleine Bühne ist ebenfalls vorhanden und es gibt für die Unterhaltung Musik vom Feinsten aus dem Rock- und Metal-Bereich; ferner können sich Interessierte mit Dart und Tischfußball die Zeit vertreiben. Die Preise sind ebenfalls human. Um aber dem ganzen, worum es hier geht Rechnung zu tragen - hier nun das Erlebte vom Abend.

Dellacoma

Dellacoma sind eine Rockband aus Australien und haben am 10.04.2015 Ihr Debütalbum, South Of Every Thing über das australische Independent Label Shock Records veröffentlicht. Sie spielen einen Sound, der dem der ganzen Hard Rock Bands wie AC/DC, Kiss usw. sehr nahe kommt, aber dennoch Ihre eigene Note enthält. Trotz einer kleinen Panne mit dem Marshall Verstärker des Gitarristen, haben sie sich nicht aus der Ruhe bringen lassen, sondern noch mehr Power gegeben und das Publikum, das aus ca. 80 bis 90 Personen - Das Pitcher war gut besucht - bestand, noch viel mehr angeheizt. Die Stimmung war bei Dellacoma bereits sehr hoch angesiedelt.

  • Dellacoma - P1130112 - 170323-026
  • Zugriffe: 11
  • Dellacoma - P1130123 - 170323-037
  • Zugriffe: 13
  • Dellacoma - P1130224 - 170323-138
  • Zugriffe: 15

The New Roses

Der Umbau nach dem Dellacoma Set ging trotz, dass das Pitcher recht gut gefüllt war, auch recht zügig von statten. Naja, es war nicht gerade viel umzubauen aus meiner Sicht. Dann sind The New Roses auf die Bühne gekommen und nach einem kleine Checkup ging es auch schon gewaltig los mit “Thirst” gefolgt von “Gimme Your Love” - der stimmung geladene Saal feierte “The New Roses” ab.

Die gesamte Setliste von The New Roses habe ich euch hier aufgestellt.

Setlist:
Thirsty
Gimme Your Love
She's Gone
Dead Man's Voice
For A While
Whiskey Nightmare
My Hate Survives
It's A Long Way
Medicine Man
Not From This World
Ride With Me
Devil's Toys
Without A Trace

What If It Was You (Timmy solo)
More Than A Flower
Old Time Rock'n Roll

  • The New Roses - P1130362 - 170323-276
  • Zugriffe: 19
  • The New Roses - P1130297 - 170323-211
  • Zugriffe: 14
  • The New Roses - P1130340 - 170323-254
  • Zugriffe: 15
  • The New Roses - P1130437 - 170323-351
  • Zugriffe: 25
  • The New Roses - P1130406 - 170323-320
  • Zugriffe: 20
  • The New Roses - P1130507 - 170323-413
  • Zugriffe: 24

Ich habe diesmal auch nach Meinungen gefragt, unter anderem auch Andreas Kalus, Inhaber vom Pitcher in Düsseldorf, lest hier was er sagte:

“The New Roses gehören auf die großen Bühnen und nicht auf eine solch kleine wie bei mir, sie sind einfach spitzenmäßig.”

Auch andere, die ich nicht namentlich erwähne, sagten:

“The New Roses sind einfach klasse” oder “Ich dachte es ist eine weitere Guns N’ Roses Coverband, aber dem ist nicht so, The New Roses machen absolut geilen Sound, gefällt mir gut.”

Meine Meinung zum Konzert lautet einfach, geiles Erlebnis, familiär und dennoch hochkarätig. Wenn man die Stimmung beschreiben muss, kann man nur sagen: Super Familiär! Man muss es erlebt haben um es wirklich beschreiben zu können und selbst das fällt manchmal ein wenig schwer.


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular


Karl Heinz Schultze

Berufsbezeichnung: Freier Musik & Bild (Foto) Journalist

Kalle ist als freier Musik- & Bild- Journalist Mitglied in der dju in Verdi! Seine Journalistische Laufbahn begann bereits im zarten Alter von 13 Jahren als er Mitglied der Sieben Schwaben Spiegel Redaktion wurde, schon damals überzeugte er durch seine Kenntnisse im Musikbereich und übernahm dann 2 jahre Später das Ressort Musik und Sport. 1997 als er bei einer UKW Station, die Wöchentliche DJ Night am Freitag bekam, ist er vom Journalismus und Radio Virus infiziert, als Metalhead gehört er seit 1985 der Metal Szene an und ist heute, schon allein wegen seiner spezifischen Kenntnisse aus der Metal Szene, nicht mehr wegzudenken.

Heute ist Kalle nicht mehr im Sport unterwegs, die Musikbranche hat es Ihm aber immer noch angetan, hier besonders die Metal Szene in der er auch vorwiegend als Bildjournalist tätig ist.

Webseite: kalle.khsmedia-rundfunk.de

Contact Details:

  • Adresse:
    Hombüchel 86
  • Wohnort:
    Wuppertal
  • Bundesland:
    NRW
  • Postleitzahl:
    42105
  • Land:
    Germany
  • Telefon:
    02025199621

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.

© 2013 - 2017 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!