[Livebericht] Nachtsucher, Dave Esser und Mystigma live im Underground Wuppertal

Bühnenaufbau Nachtsucher Bühnenaufbau Nachtsucher © 2016 by Karl - Heinz Schultze
05 Dez
2016

Es stand wieder ein Event im Underground an, diesmal mit den Bands Nachtsucher, Dave Esser und Mystigma. Da mir bis auf Mystigma keine der anderen Bands etwas sagte, habe ich mir via Youtube, die einzelnen Videos reingezogen und war richtig überrascht. Nachtsucher spielen eine Mischung aus "Neue Deutsche Härte" gemischt mit etwas Gothic und Melodic Metal. Dave Esser und seine Mannen hingegen sind schwer einzuordnen, sie selbst bezeichnen ihren Sound, als "Hyper-Amped Symphonic PopCore".

Jedenfalls fand ich mich rechtzeitig im Underground ein, damit ich nichts verpasse. So konnte ich mit Dave Esser und Christian von Nachtsucher schon ein paar Worte vor den Gigs quatschen, die Mannen von Mystigma suchte ich allerdings bis kurz vor Ihrem Auftritt vergeblich, lag wahrscheinlich daran, dass sie ihr Bühnenoutfit nicht trugen und ich sie dadurch nicht erkannte. Dann ging es los, das starke Intro von Nachtsucher begann und man merkte, dass Nachtsucher nicht zum ersten Mal auf einer Bühne standen, die Routine stand dem Quartett ins Gesicht geschrieben, dazu kamen einige ungläubige Augen aus dem Infield, denn Nachtsucher sind in den Regionen von NRW noch nie gewesen, es war also ein Debüt und das hat sehr viele überzeugt.

Und was am wichtigsten und für mich das Beste war, Nachtsucher haben mit dem Publikum gearbeitet, Christian hat sich in die Menge gemischt und vieles mehr … aber halt … da war doch noch etwas, ja richtig, während des Konzertes ist das Trageband beim Nachtsucher Gitarristen abgegangen und schon war Hilfe von Dave Esser Bassisten, Tobi Wettstein da, Tobi hat hier mal schnell Hand angelegt und das Gitarrenband wieder angebracht, so dass es weitergehen konnte. Dave Esser, Tobi, Nicole, Fred und Chris, waren ebenfalls auf dem Infield beim Headbangen zum Sound von Nachtsucher gewesen, tolle Geste muss ich sagen.

Gallery Nachtsucher:


Mehr Bilder einfach ein Bild klicken!

Auch wenn es noch so schön war, Nachtsucher mussten dann doch Ihr Konzert beenden, aber das haben sie nicht einfach so gemacht, sondern richtig mit Witz und Charme. Schlussendlich unser Tipp: Wenn ihr demnächst auf einem Plakat bei euch in der Nähe die gruppe  Nachtsucher entdecken solltet, geht hin, ihr werdet ganz sicher nicht enttäuscht, die Jungs sind spitze.

Und ja, Umbauzeit war angesagt, ging aber relative schnell, denn Dave Esser (der ja bereits mit dem Projekt Schattenspieler bekannt geworden ist) und seine Mannen habe auch eine Routine drinnen, so kam es, dass Nachtsucher am Abbau war und Dave Esser bereits aufbaute, aber keiner Stand sich im Weg rum, das nennt man Erfahrung in solch einem Fall, auch der Sound, der dann aus den Boxen erklang, hatte es in sich, ich musste sogar mein Stöpsel einsetzen um keinen beidseitigen Tinnitus zu bekommen.

Der Sound von Dave Esser war erstmal göttlich, Dave und Nicole passen im Duett einfach bestens zusammen …  und ja, gesanglich merkte man Dave die Ausbildung im Opernbereich wahrlich an! und als dann Nicole dazukam, boa hey, da ergänzte sich alles, dazu der affenstarke Sound aus einem Gemisch von Symphonic, Melodic und Gothic Metal und sogar noch der Neue Deutsche Härte Style, was eine ganz neue Richtung ausmacht, weshalb man Dave Esser nicht mehr in nur einem Genre einordnen kann. Das beste Beispiel hat Dave mit seinen Balladen gezeigt, eindringlich, gefühlvoll, was soll ich sagen, es war einfach alles dabei.

Gallery Dave Esser:


Mehr Bilder einfach ein Bild klicken!

Dave Esser und seine Ladys/Mannen haben das Zeug, richtig groß in der Szene zu werden, sie sind - wie auch Nachtsucher - aktuell Akteure zum Anfassen, hoffentlich bleibt das auch so.

Ja, wie auch Nachtsucher, musste Dave Esser dann auch nach einer Weile die Bühne räumen, nämlich für Mystigma.

[Update]
Mystigma waren an diesem Tag, wie sie selbst auf Facebook, in Kommentaren zu diesem Artikel sagten, von Pleiten, Pech und Pannen verfolgt, was sehr schade war, wo sie doch absolut spitzen Musik machen.

Mein Fazit:
Nachtsucher und Dave Esser haben eine spitzen Show hingelegt und das Underground gefüllt, begeistert und gerockt, Mystigma hatten einen Abend erlebt der mit Pleiten, Pech und Pannen überzogen und so sicherlich nicht geplant war.

Gallery Mystigma:


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular


Karl Heinz Schultze

Berufsbezeichnung: Freier Musik & Bild (Foto) Journalist

Kalle ist als freier Musik- & Bild- Journalist Mitglied in der dju in Verdi! Seine Journalistische Laufbahn begann bereits im zarten Alter von 13 Jahren als er Mitglied der Sieben Schwaben Spiegel Redaktion wurde, schon damals überzeugte er durch seine Kenntnisse im Musikbereich und übernahm dann 2 jahre Später das Ressort Musik und Sport. 1997 als er bei einer UKW Station, die Wöchentliche DJ Night am Freitag bekam, ist er vom Journalismus und Radio Virus infiziert, als Metalhead gehört er seit 1985 der Metal Szene an und ist heute, schon allein wegen seiner spezifischen Kenntnisse aus der Metal Szene, nicht mehr wegzudenken.

Heute ist Kalle nicht mehr im Sport unterwegs, die Musikbranche hat es Ihm aber immer noch angetan, hier besonders die Metal Szene in der er auch vorwiegend als Bildjournalist tätig ist.

Webseite: kalle.khsmedia-rundfunk.de

Contact Details:

  • Adresse:
    Hombüchel 86
  • Wohnort:
    Wuppertal
  • Bundesland:
    NRW
  • Postleitzahl:
    42105
  • Land:
    Germany
  • Telefon:
    02025199621

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2017 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!