Volbeat live in der Barclay-Card-Arena Hamburg!

Volbeat Volbeat © 2016 by Alexander Stock
06 Nov
2016

(AS) Am 28. Oktober 2016 hatte das lange Warten endlich ein Ende, das seit Monaten ausverkaufte Konzert der Dänen-Rocker Volbeat konnte losgehen. Bevor diese aber die Bühne betraten, versuchten zum einen die US-Amerikanischen Hardrocker von Crobot, zum anderen eine der aktuell erfolgreichsten Hardrock Bands von Down Under, die knapp 15.000 Zuschauer in Stimmung zu bekommen. Dieses gelang Airbourne, beflügelt von dem jüngsten Album-Chart-Erfolg (das Album „Breakin’ Outta Hell“ stieg auf Platz 3 in den deutschen Album-Charts ein) sehr gut, sie legten mit „Ready to Rock“ vom Vorgängeralbum  („Black Dog Barking“) amtlich los. Ab Song vier „Girls in Black“ hatten die Australier um Sänger Joel O’Keeffe (wie immer mit freiem Oberkörper am Start) die Halle dann hinter sich.

Nach knapp vierzig Minuten Umbaupause wurde es wieder dunkel, zu sehen war nur noch der angestrahlte Volbeat-Vorhang. Dieser fiel dann unter lautem Jubel und die Dänen um Sänger Michael Schøn Poulsen legten mit dem Opener „The Devil's Bleeding Crown“ vom aktuellen  Albums „Seal the Deal & Let’s Boogie“ los. Die Halle stand schon zu diesem frühen Zeitpunkt Kopf, gesessen hatte keiner mehr, dieser Zustand gilt dann für ganzen knapp 105 Minuten.

Weiter ging es dann mit dem Medley „Heaven Nor Hell / A Warrior's Call / I Only Want To Be With You“ und „Lola Montez“ vom Album „Outlaw Gentlemen & Shady Ladies“ aus dem Jahre 2013. Das Gerüst bestand aber aus Songs des aktuellen Silberlings, insgesamt sieben Songs fanden Platz auf der Setlist, besonders gefeiert wurde dabei „Seal The Deal“, „Let It Burn“ und vor allem „For Evigt“ (die ganze Halle konnte auf einmal dänisch).

Eine tolle Lichtshow und ein dröhnender Sound unterstützte das Quartett zusätzlich. Zum letzten Song baten Volbeat dann diverse weibliche Fans auf die Bühne um mit ihnen „Still Counting“ vom 2008er Album „Guitar Gangsters & Cadillac Blood“ zu zelebrieren. Danach war Schluß, die Massen verließen zufrieden die große Hamburger Arena und werden wohl alle zum nächsten Gig der Dänen wieder am Start sein!

Gallery:

  • Volbeat Support Airbourne (3)
  • Zugriffe: 36
  • Volbeat (8)
  • Zugriffe: 43
  • Volbeat (3)
  • Zugriffe: 52
  • Volbeat (7)
  • Zugriffe: 42
  • Volbeat (2)
  • Zugriffe: 43
  • Volbeat Support Airbourne
  • Zugriffe: 40

Schlagwörter

Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular


Alexander Stock

Contact Details:

  • Wohnort:
    Hamburg
  • Land:
    Germany

Social Profiles

E-Mail:

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.

© 2013 - 2017 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!