[Rockharz 2016] Das habt Ihr verpasst!

Rockharz 2016 Atmo Rockharz 2016 Atmo Livephoto © by Alexander Stock
30 Jul
2016

Ballenstedt, eine kleine Stadt am nördlichen Rande des Ostharzes ist Anfang Juli eines jeden Jahres der Nabel der Metalwelt. Die Stadt gehört zum Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt, hat knapp 10.000 Einwohner und ist seit 2010 ein staatlich anerkannter Erholungsort. Am zweiten Juliwochenende 2016 traf sich die Metalgemeinde zum bereits 19. Mal, um mit Bands verschiedenster Metal-Richtungen zu feiern. 13.000 Zuschauer waren es am Ende, die das Festival sowohl für Fans als auch für die Gruppen zu einem tollen Erlebnis werden ließen. Ein großes Kompliment als allererstes für die Organisatoren des Ganzen, es hat alles prima geklappt!

Angefangen bei der Bändchen-Ausgabe (gleich am Eingang, nicht wie in Wacken, wo die Zuschauer knapp 20 Minuten durch die Steppe wandern müssen), weiter bei den steht’s gut gelaunten Parkplatz-Einweisern, dann bei den Bändchen-Kontrolleuren bis hin zu den Aufsichten im gesamten Gelände, alles sehr freundlich und hilfsbereit! Und alles war sehr gut organisiert, die Zelte standen in Reih und Glied, nicht kreuz und quer wie bei anderen Festivals der Fall, es gab gegen geringen Aufpreis funktionierende saubere Duschen und Toiletten, alles war auf dem Gelände sehr sauber, die Preise für Speis und Trank waren zivil, dazu waren "Fress-Stände" für jeden Geschmack und für jede Gesinnung vorhanden (also nicht nur für Fleischfans).

Wer mochte, konnte sich im hinteren Bereich des Geländes mit Merch aller Art eindecken, das ging vom T-Shirt bis hin zum Trinkhorn und Maske. Und das wichtigste neben den Fans wollen wir in diesem Bericht nicht vergessen, die Bands! Hier herrschte wie schon geschrieben eine tolle Vielfalt, für jeden Geschmack etwas dabei: Die Power Metal-Fans erfreuten sich Gruppen wie "Gamma Ray", "Gloryhammer", "Sonata Arctica" oder "Powerwolf", Bombast Metal Freunde sehnten sich nach "Avantasia" (spielten einen fulminanten 2-Stunden-Gig), dazu gab es Spaß Metal mit "J.B.O." oder "Knokator", aber auch die Mittelalter-Rockfans wurden von "Saltatio Mortis", "Subway To Sally", "Tanzwut" und "Versengold" bestens bedient.

Letztgenannte beendeten dann auch das viertägige Spektakel, welches - anders als bei einigen anderen Festivals in diesem Jahr - sehr viel Glück mit dem Wetter hatte, es war durchgehend heiter bis sonnig. Gespielt wurde auf zwei nebeneinander stehenden Bühnen, so dass es zu keine langen Wartezeiten zwischen den Auftritten gekommen war. Fazit: Super Atmosphäre, ideale Größe, Ordner, Security, Toiletten-Aufpasser - alle super freundlich und hilfsbereit.

Dazu das vielfältige Angebot: Campingzubehör, Mini-Supermarkt, Schließfachcontainer, in dem man seine Habseligkeiten bunkern und/oder das Handy aufladen konnte, ausreichend Dixi-Toi‘s, dazu Wassertoiletten, Duschen und Waschmöglichkeiten - nichts hat gefehlt! Da sich mit "In Extremo", "DeathAngel" oder"Arch Enemy" bereits wieder einige Hochkaräter für das Rockharz 2017 angekündigt haben (05. Juli - 08. Juli 2017), sollte man sich mit dem Erwerb des Tickets nicht all zulange Zeit lassen.

Gallery:

  • Rockharz 2016
  • Zugriffe: 87
  • Rockharz 2016
  • Zugriffe: 78
  • Rockharz 2016
  • Zugriffe: 74
  • Rockharz 2016
  • Zugriffe: 72
  • Rockharz 2016
  • Zugriffe: 78
  • Rockharz 2016
  • Zugriffe: 75
  • Rockharz 2016
  • Zugriffe: 77
  • Rockharz 2016
  • Zugriffe: 68
  • Rockharz 2016
  • Zugriffe: 81
  • Rockharz 2016
  • Zugriffe: 73
  • Rockharz 2016
  • Zugriffe: 83
  • Rockharz 2016
  • Zugriffe: 72
  • Rockharz 2016
  • Zugriffe: 95
  • Rockharz 2016
  • Zugriffe: 62
  • Rockharz 2016
  • Zugriffe: 78
  • Rockharz 2016
  • Zugriffe: 76
  • Rockharz 2016
  • Zugriffe: 78
  • Rockharz 2016
  • Zugriffe: 73
  • Rockharz 2016
  • Zugriffe: 83
  • Rockharz 2016
  • Zugriffe: 68
  • Rockharz 2016
  • Zugriffe: 79
  • Rockharz 2016
  • Zugriffe: 81
  • Rockharz 2016
  • Zugriffe: 81
  • Rockharz 2016
  • Zugriffe: 75

Schlagwörter

Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular


Alexander Stock

Contact Details:

  • Wohnort:
    Hamburg
  • Land:
    Germany

Social Profiles

E-Mail:

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.

© 2013 - 2017 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!