Satiric Album Facebook Lover von Heartbeat kommt!

  • geschrieben von  Thorsten Link (H'Art)
  • Freigegeben in Rock Zone
  • Gelesen 911 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)
Heartbeat - Facebook Lover (Artwork) Heartbeat - Facebook Lover (Artwork)
23 Apr
2015

#Rock - Thomas Jauers Projekt HEARTBEAT persifliert mit einem Konzeptalbum nebst dazugehörigem Comic den heutigen Zeitgeist samt Facebook, Twitter und der drohenden Klimakatastrophe und schickt den Hörer & Leser auf eine kleine, musikalische Zeitreise.

Mit  „Facebook Lover“ stellt  der Singer/Songwriter/Produzent Thomas Jauer sein zweites Heartbeat Studio-Album vor. Das Projekt Heartbeat erzählt mit  „Facebook Lover“ die fiktive Geschichte des Protagonisten Dan Driver, der in einem sozialen Netzwerk seine vermeintliche Traumfrau Betty Beat kennenlernt, die jedoch nicht die ist, die sie zu sein scheint. „Facebook Lover“ ist eine Satire auf den heutigen Zeitgeist, in der zwischenmenschliche Beziehungen oftmals nur noch in sozialen Netzwerken existieren, wobei die emotionale Nähe und der persönliche Kontakt gänzlich auf der Strecke bleiben.

Als Kind der 70er und 80er Jahre kommt der Charakter Dan Driver damit überhaupt nicht klar und verliebt sich im Internet prompt in das Trugbild einer Frau. Der Werdegang des Hauptdarstellers spiegelt sich in den 14 Songs wider, die sowohl im amerikanischen Mainstream-Rock der 1980er Jahre angesiedelt  sind (The Cars, TheRomantics etc.), den Hörer aber ebenso noch einen weiteren Schritt bis zurück in die 1970er Jahre schicken und an Künstler wie Graham Bonnet, Whitesnake oder Gary Moore denken lassen.

Erdacht wurden Dan Driver und seine Cyber-Geliebte Betty Beat vom Studio-Musiker, Komponisten und Produzenten Thomas Jauer (u.a. Steve McKeegan, First Child, diverse Film-und Werbemusik-Produktionen sowie Produktionen im Comedy-Bereich für Heinz Meller und Die Witwentröster), der seinen Protagonisten selbstironisch mit autobiographischen Zügen ausgestattet und so eine Persiflage auf seine eigenen Erlebnisse als Musiker geschaffen hat. Für die Texte zeichnen Andrea Jauer und Kate Northrop verantwortlich.

Ein wichtiges Detail des Heartbeat–Konzepts ist die Tatsache, dass die Protagonisten der erzählten Geschichte von Comicfiguren dargestellt werden, die in dem der CD beigelegten Comic vorgestellt werden. Die Geschichte der beiden Protagonisten Dan Driver und Betty Beat wird gekonnt vom Zeichner Jost Keller in Szene gesetzt und wird später ebenfalls als Graphic Novel erscheinen.

Heartbeat ist mehr als nur eine Band mit einer Musik-CD, es ist ein Kunstprojekt, das erst durch das Zusammenwirken der Story mit den Songs, Zeichnungen und Animationen seine volle Aussagekraft entfaltet. Dies mag zwar an sich kein neues Konzept sein, doch in diesem musikalischen Sektor ist es bisher einzigartig. Mit „Facebook Lover“ entführen Heartbeat den Hörer & Leser in ihre spannende, bunte Comicwelt, die durch die Musik zum Leben erwacht.

Heartbeat – Facebook Lover (Onslow Records/H’art) – VÖ: 08.05.2015

plugins/system/oyl/redirect.php?oyl=WhfM2wADGd%2FjC%2BAhMHDKp4MEs9fosdxhEApRJo1FysQqGVtwkwBzVQ%3D%3D

Weitere Informationen

  • Quelle: H’ART Musik-Vertrieb GmbH

Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular



Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2017 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!