Norwegischen Death Metaller Execration unterschreiben bei Metal Blade Records!

  • geschrieben von  Metal Blade Records
  • Freigegeben in Metal Zone
  • Gelesen 372 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)
Execration Execration Bandphoto © 2014 by Carsten Aniksdal
05 Jun
2016

Metal Blade freuen sich sehr, die norwegischen Death Metaller Execration unter Vertrag genommen zu haben! Die Band hat einen weltweiten Deal über mehrere Alben unterzeichnet, und beide Seiten - sowohl Execration als auch Metal Blade Records, strotzen vor Erwartungen.

Execration selbst sagen dazu:

"Wir sind hellauf begeistert, nachdem wir diesen Vertrag unterschrieben haben. Metal Blade sind ein legendäres Label mit ebensolchen Bands und Veröffentlichungen damals aus der Pionierzeit, also genießen wir ein Privileg, indem wir jetzt dazugehören. Nach einem turbulenten Jahr, in dem wir viel herumgekommen sind und einen norwegischen Grammy für unser aktuelles Album bekommen haben, schlagen wir ein neues Kapitel unserer Bandgeschichte auf und sind zuversichtlich, dass es keinen besseren Partner dabei gibt als Metal Blade."

Execration wurden 2004 gegründet und veröffentlichten mehrere Demos sowie eine EP, bevor sie 2008 ihr Debütalbum 'Syndicate Of Lethargy' herausbrachten. Erst 2011 mit ihrem zweiten Longplayer 'Odes Of The Occult' wurde die Band auf breiterer Ebene wahrgenommen und erhielt sehr positive Kritiken, womit sie auf einigen großen Festivals auftreten konnte, darunter das Inferno, Beyond the Gates, Killtown Deathfest und eine Tournee durch Südeuropa. Auf diesem Album zeigte die Band eine breitere Palette von Einflüssen, allen voran mehr Black Metal, und verschrieb sich einem verschrobeneren Sound, mit offenen Akkorden und generell mehr Atmosphäre als Brutalität.

Vor ihrem nächsten Album haben Execration ihre Gitarrenstimmung gewechselt und tunen nicht mehr auf H, sondern regulär auf E, wodurch sich klanglich neue Möglichkeiten ergeben und bestimmte Riffs besser wirken. Das machte die Band umso kreativer, und im Ergebnis stand im September 2014 mit ihrem dritten Album 'Morbid Dimensions' ein Werk, das durch die Bank noch besser ankam. Es brachte Execration im Januar 2015 einen Spellemannspris ein, das norwegische Äquivalent zum Grammy der Amerikaner. Nach dem Album tourten die Jungs durch Norwegen und traten bei zwei der größten Festivals im Land auf (Inferno, Blastfest), nicht zu vergessen von ihrer kurzen Konzertreise mit Cannibal Corpse und Festival-Gigs Deutschland (Chaos Descends) sowie Großbritannien (Live Evil).

Execration schließen momentan das Songwriting zu ihrem vierten Album ab, das im Gegensatz zu ihren beiden vorigen keinen krassen Stilwandel verzeichnen wird. Die Band verspricht ihr bislang kompaktestes Werk, genauer gesagt kürzere und tightere Kompositionen. Diese seien griffig, komplex, leicht progressiv und dennoch intensiv wie ehedem - weitere Infos demnächst!

Execration sind:
Jørgen Maristuen - Gitarre/vocals
Chris Johansen - Gitarre/vocals
Jonas Helgemo - Bass
Cato Syversrud - Drums

http://facebook.com/execrationnorway
plugins/system/oyl/redirect.php?oyl=WcjOjgAMvbgJHJ2Ix9UJLHy4knBnz8AhhdGpdDW4c0wv3zpq1MNRQHpRd52N2NNK
https://twitter.com/execration666

Schlagwörter

Weitere Informationen


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular



Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2017 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!