*** Ferienzeit ist Urlaubszeit! - Vom 17.07. bis einschliesslich 25.07. und vom 21.08. bis einschliesslich 25.08.2017 machen die Live Sendungen auf Metal-FM.com Sommerpause!!!! ***

Despised Icon veröffentlichen Musikvideo zu Beast!

  • geschrieben von  Nuclear Blast (Philipp Adelsberger)
  • Freigegeben in Metal Zone
  • Gelesen 342 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)
Despised Icon Despised Icon Bandphoto © by www.charlienbaron.ca
27 Mai
2016

Die Montrealer Deathcore-Pioniere Despiced Icon werden ihr Nuclear Blast-Debüt "Beast" am 22. Juli von der Leine lassen. Bereits am letzten Freitag veröffentlichte die Band das erste Musikvideo zum Titeltrack des kommenden Albums. Zu sehen gibt es den Streifen, der von Jessy Fuchs (Obey The Brave, Simple Plan) Produziert wurde, hier etwas weiter unten!

Die Band kommentiert:

"The time has come. Here it is, our first single in 7 years. We're overwhelmed by the amount of support we've been getting these past few months. Expect to hear more new music in the coming weeks. Much love to the fans. Keep it brutal."

Das Album wurde vom ehemaligen Gitarristen Yannick St-Amand (BENEATH THE MASSACRE, NEURAXIS) produziert, der sich ebenfalls um die Technik kümmerte, sowie von Andy Sneap (MEGADETH, OPETH, NEVERMORE) gemixt/gemastert. Das Artwork erschuf Alexandre Goulet.

„Unsere letzte Scheibe ist nun sieben Jahre alt und unsere Akkus sind wieder vollständig aufgeladen“, kommentiert die Band. „Das Original-Gangster-Line-up ist zurück und das neue Material reißt einfach alles ab. Ihr werdet Klänge unserer älteren, knallharten Death Metal-Zeiten gemischt mit der Geschwindigkeit und der Formalität unserer letzten Platten zu hören bekommen. Danke an alle, die nach all diesen Jahren an unserer Seite stehen. Wir können es nicht erwarten, das "Beast" von der Leine zu lassen.“

Seht hier nun das Musikvideo zu Beast:

"Beast" - Tracklist:
01. The Aftermath
02. Inner Demons
03. Drapeau Noir
04. Bad Vibes
05. Dedicated To Extinction
06. Grind Forever
07. Time Bomb
08. One Last Martini
09. Doomed
10. Beast

Vielen Fans der extremen Musik mag es schwerfallen, sich an die Zeit vor Despiced Icon zu erinnern, die danach großen Einfluss auf das Genre hatten. Als sich die Truppe 2002 gründete und im selben Jahr "Consumed By Your Poison" veröffentlichte, gab es eine kleine Überschneidung zwischen dem Sound des klassischen Death Metal und der Brutalität des Hardcore. Doch Despiced Icon waren unter den ersten Bands, die die Merkmale des traditionellen Death Metal komplett aufgriffen und mit einer erbarmungslosen Ladung an Breakdowns kombinierten. Somit waren sie Teil eines aufkommenden neuen Sounds.

Nun sind Despiced Icon mit ihrer neuen Platte "Beast" zurückgekehrt. Die genredefinierende Band ist wieder komplett am Start und dazu bereit, die Krone mit ihrer enormen, gnadenlosen Ausdrucksform zurückzuerobern. Mit den Männern an Bord, die für den Großteil des jetzigen klassischen Death Metal-Katalogs der Band verantwortlich sind, ist "Beast" ein brutaler Kommentar zum aktuellen Zustand der Welt und der Musik an sich.

Weitere Infos:
www.despisedicon.com
www.facebook.de/despisedicon
www.nuclearblast.de/despisedicon

Weitere Informationen


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular



Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2017 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!