Hatebreed Texter, Jamey Jasta spricht über vier Songs des neuen Albums!

  • geschrieben von  Nuclear Blast (Markus Jakob)
  • Freigegeben in Metal Zone
  • Gelesen 325 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)
Hatebreed Hatebreed Bandphoto by Randy Johnson
10 Mai
2016

Wir leben in einer Welt, in der die Regeln und Erwartungen unseres Lebens neu definiert werden und die Art und Weise, wie jeder von uns mit diesen Veränderungen umgeht, bestimmt den Erfolg unserer Existenzen. Einige Songs des kommenden Hatebreed "The Concrete Confessional" behandeln dieses Thema - auf die eine oder andere Weise. Texter Jamey Jasta hat sich bereits lautstark über die persönliche Frustration geäußert, die Platz auf dem Album gefunden hat. In diesem neuen Video, was weiter unten angesehen werden kann, beschreibt er die Inspiration hinter den ersten vier Songs des Albums.

Jasta erklärt:

"'A.D.' was the track from the get, what we knew was strong, it was fast, it was brutal, it had that quality that you want for the opening track on a album."

Der Song kommt mit einer heftigen Botschaft: der hzerstörung der Mittelklasse und des amerikanischen Traums, der einem als Kind in den USA versprochen wird. Und was werden wir dafür für die kommenden Generationen tun?

Zu 'Looking Down the Barrel of Today' erklärt Jasta:

"The day is either going to control you or you are going to control it. You're either holding the barrel or you're getting it pointed at you. I thougt it was a great second track just to keep that flow. Really heavy, really fast, right out of the gate."

Der dritte Song des Albums, 'Seven Enemies', handelt von den sieben Todsünden, die in beinahe jeder Religion eine Rolle stpielen.

"A lot of those things lead to destructive lifestyle patters," Jasta says. "People gravitate toward their vices and sins and it dooms them...and then that starts affecting the people around them It's a short, heavy song, and we know that the pit will erupt when we get it into the set."

Mit 'In The Walls' kanalisiert Jasta seine persönlichen Erfahrungen mit Nachtparalyse und der Angst, das man wahnsinnig werden könnte:

"It's something different for us, but it's also really a fast, heavy, hardcore track, that reminds me of old-school Hatebreed."

Die Texte auf Hatebreeds kommendem Album, "The Concrete Confessional", (13. May, Nuclear Blast Entertainment) handeln von Ungerechtigkeiten und Frustrationen, mit denen sich die Menschen in der heutigen Gesellschaft konfrontiert sehen. Songs wie 'A.D.,' 'Us Against Us,' und 'Looking Down the Barrel of Today' behandeln diese Themen.

"Sometimes it's not so easy to have a positive mental attitude," so Hatebreed-Texter Jamey Jasta, "but at the end of the tunnel, there is light."

Seht hier jetzt das neue Video von Jasta:

Hört, was Jasta noch zum neuen Album zu sagen hat:

Bekannt für ihre aggressive und intensive Musik, gepaart mit aufbauenden, positiven Texten, veröffentlichten Hatebreed mit 'Looking Down The Barrel Of Today' kürzlich das erste Musikvideo vom kommenden Album, "The Concrete Confessional", das am 13. Mai über Nuclear Blast Entertainment erscheint.

Das Video entstand Anfang des Monats im Proberaum der Band in Connecticut unter der Regie David Brodskys (CANNIBAL CORPSE, WHITECHAPEL, ALL THAT REMAINS). Das Video beginnt mit der Anzeige "Welcome to Two Minutes and Forty-Seven Seconds with Hatebreed" und beinhaltet einen speziell dafür von Sänger Jamey Jasta verfassten Text, der als Botschaft für eine positive mentale Einstellung verstanden werden soll. Seht das Video hier:

Im folgenden Videoclip spricht Hatebreed-Sänger Jamey Jasta über den Songwriting- und Demo-Prozess:

Hatebreed haben erst kürzlich das Lyric Video zu 'A.D.' hier veröffentlicht:

Die Grammy nominierten Hardcore-Giganten haben zudem kürzlich einen Clip mit Snippets zu drei brandneuen Songs vom kommenden Album, "The Concrete Confessional", veröffentlicht - 'A.D.', 'Looking Down The Barrel Of Today' und 'The Apex Within'. Zu hören gibt's das Ganze hier:

Das Album wird am 13. Mai über Nuclear Blast Entertainment veröffentlicht. Der lang erwartete Nachfolger von "The Divinity Of Purpose" wurde vom langjährigen Weggefährten Zeuss (ROB ZOMBIE, SUICIDE SILENCE, WHITECHAPEL) produziert und von Josh Wilbur (LAMB OF GOD, MEGADETH) gemischt. Das Artwork wurde von Marcelo Vasco (SLAYER) kreiert.

Die neuen Songs sind brutal und heavy mit provokativen Texten, die einige Themen behandeln, die derzeit im täglichen Fokus stehen: der Aufstieg des Terrorismus, Polizeigewalt, moralischer Verfall, Gier und Betruf, wachsende Uneinigkeit, das langsame verschwinden des amerikanischen Traumes - all das wird offensichtlich im Song 'A.D.' aufgegriffen.

"The Concrete Confessional" track list:
1. A.D.
2. Looking Down The Barrel Of Today
3. Seven Enemies
4. In The Walls
5. From Grace We’ve Fallen
6. Us Against Us
7. Something’s Off
8. Remember When
9. Slaughtered In Their Dreams
10. The Apex Within
11. Walking The Knife
12. Dissonance
13. Serve Your Masters

IMPERICON FESTIVALS 2016 Tour:
Hatebreed + BURY TOMORROW + more
22.04. D Oberhausen - Turbinenhalle
23.04. D Leipzig - Agra
01.05. NL Amsterdam - Melkweg
02.05. UK Manchester - Academy (without BURY TOMORROW)
03.05. UK London - O2 Forum Kentish Town (without BURY TOMORROW)
04.05. F Paris - Les Docks de Paris
05.05. CH Zürich - X-Tra
06.05. AT Wien - Arena
07.05. D München - Zenith

Single headline shows
24.04. DK Copenhagen - Amager Bio
25.04. NO Oslo - Bla
26.04. SE Gothenburg - Sticky Fingers
27.04. SE Stockholm - En Arena
16.06. LU Luxembourg - Den Atelier

Festivals
29.04. B Meerhout - Groezrock
17.06. F Clisson - Hellfest
02.07. D Roitzschjora - With Full Force
07.07. ES Viveiro - Resurrection Fest
09.07. D Geiselwind - Out & Loud Festival
26.08. D Sulingen - Reload Festival

www.hatebreed.com | www.facebook.com/hatebreed | www.nuclearblast.de/hatebreed

 

Weitere Informationen


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular



Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2017 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!