Fleshgod Apocalypse veröffentlichen offizielles Video zu Cold As Perfection!

Fleshgod Apocalypse Fleshgod Apocalypse Bandphoto © by Nuclear Blast
04 Feb
2016

Die italienischen Symphonic Death Metal-Meister Fleshgod Apocalypse stehen kurz davor, ihr neues Album "King" diesen Freitag via Nuclear Blast zu veröffentlichen. Zur Feier des Releases zeigt die Band das offizielle Video zum neuen Track 'Cold As Perfection'. Die bezaubernd-tragische Geschichte feierte in voller Pracht bei Metal Hammer am Dienstag Premiere, heut ist das Video nun auch hier, etwas weiter unten zu sehen!

Die Band kommentiert den Track und das Video:

„"King" sollte als eine ganze, einzigartige Oper wahrgenommen werden, auch wenn jeder einzelne Song mit seinem zugehörigen Charakter einen bestimmten und intensiven Gesichtspunkt des menschlichen Zustands oder Verhaltens behandelt. Wir haben 'Cold As Perfection' für das erste Video gewählt, da sich der Track mit einem der schwersten und schmerzhaftesten Aspekte des Daseins beschäftigt.

Der Song handelt vom Älterwerden und dem traurigen Bewusstsein, dass die körperliche und geistige Vollkommenheit mit der Zeit verlorengeht. Während wir unser Leben mit der stetigen Suche nach der Perfektion, von der wir wissen, dass wir sie niemals erreichen werden, verschwenden, opfern wir bewusst die Herrlichkeit unseres Daseins, das aus zahllosen fehlerhaften Details besteht. Wir verlieren uns selbst, wir verlieren die Zeit, die uns die Natur geschenkt hat, und wir attackieren jene, die nicht das Glück besitzen, so viel davon zu haben. Es ist erschreckend, denn die Geschichte ist nicht erfunden, sie ist real und erbarmungslos.

Natürlich ist das Thema brutal und extrem, deshalb hat es auch ein genauso extremes Video verdient. Es wurde zensiert, aber das interessiert uns nicht. Wir wussten, dass wir damit die Gemüter erregen würden, aber das ist genau das, was die Band tun wird. Das macht uns aus. Wir bedenken, dass es ziemlich sinnlos ist, sich auf eine billige Fantasiewelt oder altmodischen Aberglauben zu beziehen, um eine Diskussion zu führen. Es geht um die harte Realität und diese ist meist schrecklicher als alles andere.“

Das Video entstand unter der Regie von Francesco Paoli und Salvatore Perrone schaut es euch jetzt hier an.

"King" wurde von Jens Bogren (Opeth, Katatonia, Soilwork) unter Mithilfe von Toningenieur Marco Mastrobuono aufgenommen. Das atemberaubende Artwork stammt aus der Feder des aktuell gefeierten Künstlers Eliran Kantor (Testament, Iced Earth, Kataklysm, Hatebreed).

Die Band wird mit dem neuen Langeisen im Gepäck ausgedehnt touren.
Seht Fleshgod Apocalypse live:
10.03. UK Wolverhampton - Slade Rooms
11.03. UK Gwynedd - Hammerfest
12.03. UK Leeds - The Key Club
13.03. UK Glasgow - Audio
15.03. UK Manchester - Sound Countrol
16.03. UK Bristol - Fleece
18.03. UK London - Underworld

w/ ENSIFERUM
02.04. NL Rotterdam - Maasilo
03.04. BE Antwerp - Trix
04.04. DE Frankfurt - Batschkapp
05.04. LUX Esch/Alzette - Kulturfabrik
06.04. DE Hannover - Capitol
07.04. DK Copenhagen - Amager Bio
08.04. DE Leipzig - Hellraiser
09.04. AT Vienna - Szene
10.04. HU Budapest - Barba Negra Club
12.04. RO Bucharest - Arenele Romane
13.04. BG Sofia - Mixtape 5 Club
14.04. SRB Belgrade - Dom Omladine
15.04. HR Zagreb - Vintage
16.04. DE Burglengenfeld - VAZ Pfarrheim
17.04. CH Solothurn - Kulturfabrik Kofmehl
18.04. IT Milan - Fabrique
19.04. DE Karlsruhe - Substage
20.04. DE Cologne - Live Music Hall
21.04. DE Berlin - Columbia Theater
11.06. DE Hauptmannsgrün - Chronical Moshers
17.06. BE Dessel - Graspop Metal Meeting
18.06. FR Clisson - Hellfest
23.06. FIN Kau Nummijarvi - Nummirock
07.07. ES Viveiro - Resurrection Fest
07. - 09.07. DE Ballenstedt - Rockharz Open Air
14. - 16.07. DE Neukirchen-Vluyn - Dong Open Air
Tickets für die Deutschland-Shows mit ENSIFERUM bekommt ihr u.a. im Nuclear Blast Online Shop!

Weitere Infos:
www.fleshgodapocalypse.com
www.facebook.de/fleshgodapocalypse
www.nuclearblast.de/fleshgodapocalyps

Weitere Informationen


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular


Karl Heinz Schultze

Berufsbezeichnung: Freier Musik & Bild (Foto) Journalist

Kalle ist als freier Musik- & Bild- Journalist Mitglied in der dju in Verdi! Seine Journalistische Laufbahn begann bereits im zarten Alter von 13 Jahren als er Mitglied der Sieben Schwaben Spiegel Redaktion wurde, schon damals überzeugte er durch seine Kenntnisse im Musikbereich und übernahm dann 2 jahre Später das Ressort Musik und Sport. 1997 als er bei einer UKW Station, die Wöchentliche DJ Night am Freitag bekam, ist er vom Journalismus und Radio Virus infiziert, als Metalhead gehört er seit 1985 der Metal Szene an und ist heute, schon allein wegen seiner spezifischen Kenntnisse aus der Metal Szene, nicht mehr wegzudenken.

Heute ist Kalle nicht mehr im Sport unterwegs, die Musikbranche hat es Ihm aber immer noch angetan, hier besonders die Metal Szene in der er auch vorwiegend als Bildjournalist tätig ist.

Webseite: kalle.khsmedia-rundfunk.de

Contact Details:

  • Adresse:
    Hombüchel 86
  • Wohnort:
    Wuppertal
  • Bundesland:
    NRW
  • Postleitzahl:
    42105
  • Land:
    Germany
  • Telefon:
    02025199621

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2017 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!