Destruction befinden sich an den Aufnahmen zum neuen Album Under Attack!

Destruction Destruction Bandphoto © by Kai Swillus (www.epigraphics.de)
17 Jan
2016

Die deutschen Thrash-Metal-Ikonen Destruction arbeiten derzeit an ihrem neuen Studioalbum mit dem Titel "Under Attack". Die Band startete bereits nach den Sommer-Festivals 2015 mit den Aufnahmen zur neuen Platte. Zwischen September 2015 und Januar 2016 wurden Teile des Albums in verschiedenen Studios aufgenommen. Die Drum-Recordings wurden mit Martin Buchwalter in den Gernhart Studios fertig gestellt. Die restlichen Aufnahmen, so wie Mix und Mastering fanden mit VO Pulver in den "Little Greek Studios" in der Schweiz statt. Produziert wurde das Album von Destruction selbst.

"Under Attack" wid am 13. Mai 2016 via Nuclear Blast Records veröffentlicht.

Bandleader Schmier sagt dazu:

"Wir haben uns bei der neuen Platte richtig Zeit gelassen. Nach den Sommer-Festivals gingen wir alle paar Wochen ins Studio um die brandneuen Songs und Ideen aufzunehmen, die während den ganzen Tour-Aktivitäten entstanden. Anstatt einer langen Studio-Session, nahmen wir die Songs in vielen kleinen Sessions auf - so hielten wir die Ideen frisch und hatten genug Zeit vor dem finalen Mix, kleine Änderungen vorzunehmen. Das war vielleicht das effektivste Songwriting der letzten Jahre.

Aufgrund der Tatsache, dass wir uns mehr Zeit zwischen den Alben liesen, gab es mehr Raum für neue musikalische Ideen und Kreativität - zudem hatten wir viel weniger Druck. Meiner Meinung nach kann man diese frische im Songwriting und die "Kick-Ass-Attitude", die wir von den Live-Shows mit ins Studio brachten, definitv raushören. Diese "Von der Tour ins Studio und zurück auf Tour"-Methode war so effektiv, dass wir das auch in Zukunft so beibehalten wollen.

Wie die neue Platte klingt? Auf jeden Fall nicht wie die Platte einer Band, die es seit 33 Jahren gibt. Efficient aggression: FAST - CATCHY - ORIGINAL!"

Wir halten Euch natürlich auf dem Laufenden. Stay tuned!

www.destruction.de
www.facebook.com/destruction
www.nuclearblast.de/destruction

Weitere Informationen


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular


Karl Heinz Schultze

Berufsbezeichnung: Freier Musik & Bild (Foto) Journalist

Kalle ist als freier Musik- & Bild- Journalist Mitglied in der dju in Verdi! Seine Journalistische Laufbahn begann bereits im zarten Alter von 13 Jahren als er Mitglied der Sieben Schwaben Spiegel Redaktion wurde, schon damals überzeugte er durch seine Kenntnisse im Musikbereich und übernahm dann 2 jahre Später das Ressort Musik und Sport. 1997 als er bei einer UKW Station, die Wöchentliche DJ Night am Freitag bekam, ist er vom Journalismus und Radio Virus infiziert, als Metalhead gehört er seit 1985 der Metal Szene an und ist heute, schon allein wegen seiner spezifischen Kenntnisse aus der Metal Szene, nicht mehr wegzudenken.

Heute ist Kalle nicht mehr im Sport unterwegs, die Musikbranche hat es Ihm aber immer noch angetan, hier besonders die Metal Szene in der er auch vorwiegend als Bildjournalist tätig ist.

Webseite: kalle.khsmedia-rundfunk.de

Contact Details:

  • Adresse:
    Hombüchel 86
  • Wohnort:
    Wuppertal
  • Bundesland:
    NRW
  • Postleitzahl:
    42105
  • Land:
    Germany
  • Telefon:
    02025199621

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2017 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!