The 69 Eyes stellen neues Musikvideo zu Dolce Vita online!

  • geschrieben von  Nuclear Blast (Philipp Adelsberger)
  • Freigegeben in Gothic and Dark Zone
  • Gelesen 788 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)
The 69 Eyes The 69 Eyes Bandphoto © by Ville Juurikkala
11 Apr
2016

Helsinkis berühmteste Vampire, The 69 Eyes, veröffentlichen ihr neues, elftes Studioalbum »Universal Monsters« am 22. April via Nuclear Blast. Nach einigen Albumtrailern hat die Band heute ein weiteres Musikvideo zum düster angehauchten Track 'Dolce Vita' veröffentlicht, das Ihr hier, etwas weiter unten, anschauen könnte:

Der Song ist ein Mix aus Metallica und Fellini, während das Video, das von Finnlands bekanntestem Rock- und Metal-Fotografen Ville Juurikkala (Nightwish, HIM, Amorphis) gedreht wurde, klassische römische Szenen und die Helsinki-Vampire vereint.

„Das Riff erinnert mich ein wenig an die guten alten Metallica, das habe ich im Kopf mit Paolo Sorrentinos Film »The Great Beauty« vermischt. Das ist es eigentlich schon. Am Mittsommer-Wochenende letzten Juni habe ich samstagnachmittags die ganzen 12-Uhr-Kirchenglockenschläge auf dem Kapitolshügel in Rom aufgenommen. Diese könnt Ihr zu Beginn des Songs hören, sie geben dem Ganzen auch das Fellini-Flair“, erklärt Sänger Jyrki 69 den Song.

Sehr Hier Dolce Vita:

Fotograf Ville Juurikkala kann auch als wichtiger Bestandteil der Band angesehen werden. Er macht deren Fotos und ist zudem für das neue Video 'Jet Fighter Plane' verantwortlich.

„Wir machen das aus Freundschaft und Liebe zum Rock 'n' Roll. The 69 Eyes, Produzent Johnny Lee Michaels und Fotograf Ville Juurikkala haben das gemeinsam seit mehr als zwei Jahrzehnten durchgezogen. Das ist unser Lifestyle. Und genau so sehen wir die Welt derzeit.“

Seht 'Jet Fighter Plane' hier:

„Als ich die instrumentale Demo-Version für den Song das erste Mal gehört habe, klang es für mich sofort wie ein Song aus den New Wave/Post Punk-Tagen der frühen 80er. Ihr wisst schon, als die Musik enorm von David Bowies dunklen Visionen, dem Kalten Krieg, dem Drohen eines Atomkriegs und der Zukunft in »1984« (von Orwell) beeinflusst war. Also schrieb ich einen Text aus der Vergangenheit - und urplötzlich begann sich die Geschichte zu wiederholen und die Brise des Kalten Krieges begann erneut zu wehen! Das war echt ungewöhnlich - plötzlich haben The 69 Eyes einen Song, der brandaktuell und sogar politisch ist, der die friedlichen Zeiten herbeisehnt“, erzählt Sänger Jyrki 69. „Wir wollten das Video auch künstlerisch gestalten und die Stimmung und Thematik des Song veranschaulichen. Es gibt Hoffnung, aber eben auch Dunkelheit, Gewalt und Unschuld. Und es ist einfach Goth 'N' Roll.“

Das Artwork des neuen The 69 Eyes-Albums wurde vom finnischen Fotografen und Regisseur Ville Juurikkala geschaffen, der durch seine Zusammenarbeit mit Nightwish, Amorphis, HIM, APOCALYPTICA und MICHAEL MONROE bekannt wurde. Wie der Albumtitel »Universal Monsters« verrät, wird die Band in einem Film-Monsterblitz porträtiert, was sie als zeitlose Kreaturen zeigt.

„Die Cover sind als Old School-CD-Cover geplant und gestaltet - erinnert Ihr Euch an die Zeit als die Booklets ebenso spannend wie das Album selbst sein sollten?! Es wird eigentlich fünf verschiedene Cover als Mappe enthalten - jedes Bandmitglied kann als eigenes Cover verwendet werden. Ville ist es wirklich gelungen, ohne irgendein spezielles Make-up oder Photoshop die klassiche Film-Stimmung für die Aufnahmen einzufangen. The 69 Eyes sind die allgemeinen Rock 'N' Roll-Monster - es sind nicht mehr so viele davon übrig“, erklärt The 69 Eyes-Sänger Jyrki. „Ich wünsche mir für die echten Fans einfach, dass sie die eigentliche CD in ihre Hände bekommen, um das gesamte Album in Betracht ziehen zu können, um es erleben zu können, wie wir es geplant haben!“

Die »Universal Monsters«-Tracklist liest sich wie folgt:
01. Dolce Vita
02. Jet Fighter Plane
03. Blackbird Pie
04. Lady Darkness
05. Miss Pastis
06. Shallow Graves
07. Jerusalem
08. Stiv & Johnny
09. Never
10. Blue
11. Rock 'N' Roll Junkie

Zur Album-Veröffentlichung werden The 69 Eyes auf Europa-Tour gehen. Seht die Termine hier:

The 69 Eyes live 2016:
24.04. CH Pratteln - Z7
25.04. DE Munich - Backstage
26.04. DE Stuttgart - LKA Longhorn
27.04. DE Frankfurt - Batschkapp
28.04. DE Bochum - Zeche
29.04. DE Cologne - Gloria
30.04. DE Berlin - PBHFCLUB
01.05. DE Hamburg - Markthalle
06.05. FIN Forssa - Ravintola Status
07.05. FIN Turku - Gong
14.05. FIN Lappeenranta - Old Cock
20.05. FIN Joensuu - Kerubi
21.05. FIN Oulu - Ravintola Hevimesta
27.05. FIN Helsinki - Tavastia
28.05. FIN Turku - Tukholma
16.07. CZ Vizovice - Masters of Rock
23.07. FIN Hämeenlinna - Wanaja Festival
06.08. HU Székesfehérvár - Fezen Fesztival
02.09. FIN Kuopio - Henry's Pub
03.09. FIN Jyväskylä - Water X Fest 2016
09.09. FIN Tampere - Klubi
16.09. FIN Helsinki - Vigrin Oil
17.09. FIN Rauma - Varastoklubi
23.09. FIN Pori - Bar Kino
24.09. FIN Seinäjoki - Rytmikorjaamo
28.09. FIN Espoo - Sellosali
30.09. FIN Heinola - Tukkijätkä
01.10. FIN Nivala - Tuiskula
07.10. RU St. Petersburg - Opera Concert Club
08.10. RU Moscow - RED Club
09.10. RU Ekaterinburg - Tele-Club
11.10. BLR Minsk - Re:public Club
12.10. UKR Kiev - Sentrum Club

Weitere Infos:
www.69eyes.com
www.facebook.de/the69eyes
www.nuclearblast.de/the69eyes


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular



Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.

© 2013 - 2017 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!