[Review] Baphomets Blood - In Satan We Trust (6 von 8 Metalhands)

Baphomets Blood - In Satan We Trust Artwork Baphomets Blood - In Satan We Trust Artwork
25 Jan
2016

Die 2003 gegründete Italienische Speed/Thrash Metal Band Baphomets Blood, veröffentlichen am 25.01.2016 mit In Satan We Trust, bereits ihren 4 Longplayer. Zwar soll "In Satan We Trust" nichts neues, nicht allzu besonders, oder Hochtraben, sein laut Baphomets Blood soll das Album einfach nur Spaß machen. Diese Mission haben Baphomets Blood mit "In Satan We Trust" eindeutig erfüllt und spinnen einen Spagat zwischen Motörhead, Venom, Midnight und klasse vorgetragener satanischer Lyrik.

Auf Baphomets Blood vierter Langrille muss es einen Paten geben, denn zu mindest erhält man das gefühlt und den ausgiebigen Eindruck, das die Jungs von Motörhead (R.I.P. Lemmy) Musikalisch Pate gestanden haben, rotzig wie Motörhead, Bass gespielt wie Lemmy und auch der Gesang ist fast genauso rauchig und kratzig wie die von Lemmy. Ganz klar, wenn hier ein Tribut zu Lebzeiten, an Lemmy geschaffen werden sollte, ist es ganz eindruckvoll gelungen.

"In Satan We Trust" enthält keine finstere Stimmung, rituelle Beschwörungen oder sonstiges was man sich unter Satans Musik so vorstellen mag, es ist Speed/Thrash Metal und kein Black Metal der Orthodoxen Spielart. "Hellbreaker" erinnert sehr an das gute alte Kill 'Em All oder "Triple Six" an den Motörhead Klassiker Ace Of Spades

Fazit:
Der Spagat zwischen Motörhead's Sound, Speed und Thrash Metal ist absolut gelungen, Lets Party. Beenden wir das ganze mit einem Zitat: "Play Motörhead loud, play Hawkwind Loud, play Lemmy's Music Loud, play Baphomets Blood Loud. Have a drink or few

Trackliste:
1. Command Of The Inverted Cross
2. In Satan We Trust
3. Hellbreaker
4. Underground Demons
5. Triple Six
6. Infernal Overdrive
7. Whiskey Rocker
8. Eleg (Farao Cover)

Weitere Informationen

  • Vö: Montag, 25 Januar 2016
  • Wertung: 5 von 8 Metalhands
  • Herkunft: Italien
  • Label: Iron Bonehead Productions
  • Genre: Thrash Metal

Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular


Karl Heinz Schultze

Berufsbezeichnung: Freier Musik & Bild (Foto) Journalist

Kalle ist als freier Musik- & Bild- Journalist Mitglied in der dju in Verdi! Seine Journalistische Laufbahn begann bereits im zarten Alter von 13 Jahren als er Mitglied der Sieben Schwaben Spiegel Redaktion wurde, schon damals überzeugte er durch seine Kenntnisse im Musikbereich und übernahm dann 2 jahre Später das Ressort Musik und Sport. 1997 als er bei einer UKW Station, die Wöchentliche DJ Night am Freitag bekam, ist er vom Journalismus und Radio Virus infiziert, als Metalhead gehört er seit 1985 der Metal Szene an und ist heute, schon allein wegen seiner spezifischen Kenntnisse aus der Metal Szene, nicht mehr wegzudenken.

Heute ist Kalle nicht mehr im Sport unterwegs, die Musikbranche hat es Ihm aber immer noch angetan, hier besonders die Metal Szene in der er auch vorwiegend als Bildjournalist tätig ist.

Webseite: kalle.khsmedia-rundfunk.de

Contact Details:

  • Adresse:
    Hombüchel 86
  • Wohnort:
    Wuppertal
  • Bundesland:
    NRW
  • Postleitzahl:
    42105
  • Land:
    Germany
  • Telefon:
    02025199621

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2017 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!