(MS) Eigentlich war es nicht geplant, dass ich am 02.12.2017 in Wuppertal bleibe.

Cyborg, Nachtsucher, Extramensch, Schattenmann & Maschinist live im Underground Wuppertal und Metal-FM.com

Es stand wieder ein Event im Underground an, diesmal mit den Bands Nachtsucher, Dave Esser und Mystigma. Da mir bis auf Mystigma keine der anderen Bands etwas sagte, habe ich mir via Youtube, die einzelnen Videos reingezogen und war richtig überrascht. Nachtsucher spielen eine Mischung aus "Neue Deutsche Härte" gemischt mit etwas Gothic und Melodic Metal. Dave Esser und seine Mannen hingegen sind schwer einzuordnen, sie selbst bezeichnen ihren Sound, als "Hyper-Amped Symphonic PopCore".

Der 19.11.2016 steht im zeichen eines neuen und sehr hell leuchtenden Silbernen Sterns namens Dangerous Inside von Evil Cinderella. So stehen auch das Team NRW von Metal-FM.com in der Schlange zum Underground Wuppertal um nicht nur den Headliner, Evil Cinderella zu hören, sondern auch die Supportbands um Hopelezz und But We Try It.

 

(KHS) Wir schreiben den 05.11.2016 20:30 Uhr, die Bühne wird nach gut einstündiger Wartezeit und ein paar Probebilder in der verlängerten Form, dunkel, wirklich sehr dunkel. Was allerdings danach kam, war bombastisch: ein affenstarker Sound im Schottisch Folk Rock Style der Superlative. Wer hier nur die Videos auf Youtube gesehen hatte, wird, wenn er nicht gerade auf Dudelsack steht, schnell wieder weg geschaltet haben und verpasst dann genau das, was man nicht vermuten konnte, nämlich eine solch affengeile Show, die vom Bombast sogar Avantasia oder Nightwish übertrumpft.

Nachdem es in den letzten 3 Jahren immer Überschneidungen mit meinen Terminen gegeben hatte, wodurch ich nicht am Börsencrash Festival (BCF) teilnehmen konnte, so hat es dieses Jahr richtig gut geklappt und auch die Kommunikation mit Alex von der Band The Mystery war hervorragend. So hat es nicht lange gedauert bis ich mit Fotopass fürs BCF 2016 akkreditiert war. Ich spreche hier mal ein Danke an Alex für die unkomplizierte Unterstützung aus. Wer natürlich nicht dabei war, der wird sich am Ende dieses Artikels gewaltig in den Allerwertesten beißen, weil er gehörig an Spass, affengeilen Sounds und so einiges mehr verpasst hatte!

Um die Nachbarschaft etwas mehr zu aktivieren, startet bei Metal-FM.com ab dem 12.09.2016 eine Aktion, die es der Ölberger Nachbarschaft ermöglicht bei der Live Sendung am Montag von 20:00 - 22:00 Uhr als Studio Gast/Co Moderator/in anwesend zu sein. Wenn die Aktion von den Ölbergern gut angenommen wird, wird es am dem 20.09. einen zweiten Tag in der Woche geben wo dies dann möglich ist.

Sollten beide Tage bis Ende September gut angenommen werden, wird von Metal-FM.com ein Spezielles Programm jede Woche, am Mittwoch Platziert, welche Musikalisch zwar von Metal-FM.com gestaltet wird, aber Inhaltlich von der Nachbarschaft aus den Wuppertaler Vierteln, Ölberg, Briller Viertel, Elberfeld Mitte und Mirker Viertel.

Nachdem ja der erste Tag unter einem sehr stechenden Planeten, mit Temperaturen von über 30 Grad, stand, so kann man am zweiten Tag durch Wettervorhersagen sicher sein, das der Tag etwas Kühler wird. Die Abkühlung kam auch gegen 17:00 Uhr als die Wolkendecke zuzog und ein paar Tropfen kühlen Nasses vom Himmel viel, das war aber nicht alles, denn für den Abend wurde vom deutschen Wetterdienst auch noch eine Unwetterwarnung herausgegeben, die aber ausblieb und alles ohne große Probleme beendet werden konnten!

Nachdem am Mittwoch immer noch nicht fest stand ob wir nun für das "Feuertal Festival" Akkreditiert sind, haben wir uns mit Sandra von "Rosenheim Rocks" kurzgeschlossen, da wir ja auch einen Interview Termin mit einer Teilnehmenden Band hatten, hatte es dann doch noch mit der Akkreditierung geklappt. Deshalb erst mal ein Danke an Sandra. Aber wie war es denn nun? Wie soll man die zwei Tage genauer ausdrücken, in Kurzform, kann man nur sagen, Geil, Genial, aber am besten kann man sagen, es war unbeschreiblich, dennoch versuche ich hier, das ganze etwas genauer zu erklären, denn nur mit diesen Kurzformen kann sich keiner etwas darunter vorstellen. So, dann erst mal zur Soundanlage, denn das ist mir sehr positiv aufgefallen, diese hatte im Bass einen Druck, der einfach nur Göttlich war, ja ich stehe liebend gern davor und tue mir die Druckwellen der Boxen an, Göttlich, das ganze nach so vielen Jahren wieder zu fühlen.

In wenigen Tagen taucht das Feuertal Festival die Wuppertaler Waldbühne Hardt wieder in ein ganz besonderes Flair wie aus vergangenen Zeiten. Am Freitag, den 26. August fällt der Startschuss für die ganz besonders atmosphärische Zeitreise. Campinggäste können sich in diesem Jahr auf einen Shuttle-Bus vom Gelände zum Freibad Mirke freuen, der im 20-Minutentakt hin und her fahren wird. Subway To Sally-Sänger Eric Fish wird passend zum Festivalauftakt am Freitag sein neues Soloalbum "Mahlstrom" veröffentlichen. Darauf präsentiert der Singer/Songwriter einmal mehr eine Sammlung ganz persönlicher Texte und Anekdoten und richtet dabei seinen Blick auf die großen und kleinen Dinge des Lebens.

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2018 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!