Elke Klingbeil

Elke Klingbeil

(EK) Auf zur großen Sturmfahrt … dachten sich am letzten Abend im September 2017 (30.09.2017) über 2800 Zuschauer und fanden den Weg ins Hamburger Mehr Theater am Großmarkt.

(EK) Wir schreiben das Jahr 1992 und blicken dabei Richtung Fulda, vier Schüler im Alter von 14 Jahren sind dabei eine Schülerband zu gründen. Und wie viele in diesem Alter träumen sie davon, weltweiten Erfolg zu haben.

(EK) Das erste Album - veröffentlicht im Jahre 2015, Platz 15 in den Album-Charts, das zweite Album - veröffentlicht im Jahre 2016,  Platz 4 in den Charts …. Für eine Newcomer-Band kann es verkaufstechnisch schlechter laufen als bei Beyond the Black.

Zum Bergfest des zweiten Tages spielen keine geringeren als die 1995 gegründete  "Viking"- bzw. "Folk Metal" Gruppe "Ensiferum". Vor 20 Jahren unter anderem von Markus Toivonen gegründet, spielt das Quintett (Petri Lindroos - Gesang/Gitarre, Sami Hinkka - Bass, Janne Parviainen - Schlagzeug und seit 2016 Netta Skog am Akkordeon) eine Art Verschmelzung von melodischem Death Metal, traditionellem sowie "Viking Metal" mit Folk-Melodien.

Wenn man Metalheads nach Herkunftsländern ihrer Idole fragt, werden Länder wie Schweden, Finnland oder Deutschland angegeben, Dänemark wird eher selten genannt. Aber exakt aus dem Land unserer nördlichen Nachbarn kommen die Melodic Heavy Rocker von D-A-D. Gegründet 1982 in Kopenhagen, gelang dem Quartett im Jahre 1989 mit dem Album "No Fuel Left for the Pilgrims" der internationale Durchbruch. Der Bandname in den ersten Jahren hieß im Ganzen "Disneyland After Dark". Der Name entsprang einer Idee vom Bassisten Stig Petersens mit seiner damaligen "These", dass alles passieren kann, wenn in Disneyland die Lichter ausgehen.

Sonntag, 20:30 Uhr: Zeit für Legenden, Zeit für den Headliner, eigentlich. Da es aber bis zum Ende des Auftrittes der schwedischen Powermetaller von Sabaton Starkregen gegeben hatte, wurde die Bühne noch vom Wasser befreit und die letzten technischen Probleme behoben. Dann, mit einiger Zeit Verspätung, war es dann aber soweit, unter Ufo’s "Doctor Doctor" begann die fulminante Show der Metal Ikonen. Und der Begriff Ikonen ist selten so angebracht wie bei der "Eisernen Jungfrau": Im Jahre 1975 gegründet und spätestens seit den 1980er Jahren eine der beständigsten und kommerziell erfolgreichsten Metal-Bands der Welt,  mit über 90 Millionen verkaufter Alben und dutzenden Hits im Gepäck.

Wir schreiben das Jahr 1989, die Welt ist gerade dabei, sich einschneidend zu verändern. In Deutschland öffnet sich nach Jahren des kalten Krieges völlig überraschend die ostdeutsche Grenze, im Januar wird George H. W. Bush als 41. Präsident der USA in sein Amt eingeführt, die Bundesversammlung wählt Richard von Weizsäcker zur zweiten Amtszeit als Bundespräsident, das Massaker auf dem "Platz des Himmlischen Friedens" in Peking, China, die Tennisspielerin Steffi Graf gewann zum Zweiten Mal und Boris Becker zum dritten Mal, innerhalb weniger Stunden die Einzelwettbewerbe in Wimbledon, der Song "Das Omen" von Mysterious Art wird der Hit des Jahres, und … ganz unbeeindruckt dessen gründeten sich Bands wie Oomph!, Marylin Manson und J.B.O.

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2017 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!