[Neu im Metal radio Programm] Fjoergyn - Terra Satanica

Fjoergyn - Terra Satanica Artwork Fjoergyn - Terra Satanica Artwork by Fjoergyn
15 Aug
2016

Vor nunmehr elf Jahren kam das damals viel gelobte Debut der deutschen Avantgardisten Fjoergyn auf den Markt. "Ernte im Herbst6quot; wurde im Alleingang als Studioprojekt von Stephan L. komponiert und eingespielt. Das Werk etablierte sich schon nach kurzer Zeit mit großem Erfolg in der Szene. Aufgrund großer Nachfrage und der häufigen Konzertanfragen formierte sich die Band um den Solokünstler Stephan L. Neben Andreas T. gesellte sich Martin L. dazu, der sich fortan auch aktiv am Songwriting beteiligte. 2007 veröffentlichte die zu diesem Zeitpunkt aus drei Musikern bestehende Formation ihre zweite CD "Sade et Masoch6quot;, welche die Ausnahmestellung der Band hervorhob. Fjoergyn, die Avantgardisten, die mit einer Musik polarisierten, welche sich nur schwer in das Schubladendenken des Genre einordnen lies. In ihrer Musik unterstrich die Band den Standpunkt, nicht nur in einem Genre beheimatet zu sein.

Diese Haltung findet sich auf allen Werken der Querdenker und Künstler Fjoergyn wieder. Mit dem dominanten Einsatz des Orchesters setzten sich Fjoergyn von anderen epischen Bands ab und schufen gleichsam einen eigenen schwer kopierbaren Stil. Schnell wurde klar, Fjoergyn machen keine Musik für Zwischendurch, was sich auch deutlich in den Liedtexten wiederspiegelt. So bleiben die Lyrics auch nach elf Jahren eine Anklage an die Menschheit, der Stephan L. immer wieder verbal zu Leibe rückt, als gäbe es nichts Schöneres als ihr beim Zerfall zuzuschauen. Tatsächlich, so der Frontmann, möchte er solange musikalisch aktiv sein, solange die Menschheit sich ihrer nutzlosen Stellung in einem aber doch so perfekten natürlichen System nicht bewusst ist. Ein Gedanke, der sich im Zeitgeist der Gegenwart stärker denn je hervorheben lässt.

Innerhalb der letzten Jahre kamen und gingen Bandmitglieder, sodass lediglich Martin L. seit 2005 Bestand hat. Man spielte unzählige Festivals, bestritt Deutschland und EuropaTourneen mit namenhaften Bands wie Dornenreich, The Vision Bleak oder Ahab und Alcest. Mittlerweile existieren vier Alben, von denen die letzten zwei bei dem deutschen Label Trollzorn veröffentlicht wurden. Mit ihrem 2013 erfolgreich veröffentlichten Werk "Monument Ende6quot; unterstrichen Fjoergyn ihr Schaffen. Dieses Jahr werden Fjoergyn ihren fünften Longplayer, sowie eine erste EP auf Vinyl veröffentlichen. Hierfür engagierten sie langjährige Freunde und Bekannte der deutschen Musiklandschaft, um das kommende Album zum größten Werk ihrer Karriere zu machen. Fjoergyn kennen kein Genre, keine Grenzen, doch vor allem kein Pendant. Sie sind und bleiben eine musikalische Ausnahmeerscheinung, für Menschen, die Musik tatsächlich hören und somit gleichsam leben. Beständig allein ist der Wandel!

Trackliste:
1. Terra Satanica
2. Ison14 (feat. Dirk Zöllner, b deutung & Shir-Ran Yinon)
3. What a Wonderful World (George David Weiss / Bob Thiele cover)
4. Ernte Im Herbst (Quiet World version) (feat. b deutung & Shir-Ran Yinon)

Weitere Informationen

  • VÖ: Samstag, 09 April 2016
  • Herkunft: Deutschland
  • Genre: Black Metal
  • Label: Trollzorn Records
  • Diskografie:

    Ernte im Herbst (2005)
    Sade et Masoch (2007)
    Jahreszeiten (2009)
    Monument Ende (2013)
    Terra Satanica (EP) (2016)

  • Line Up:

    Sven G. - Bass
    Stephan L. - Vocals, Guitars, Keyboards
    Martin L. - Drums
    Marcelus W. - Guitars
    Ivo Raab - Vocals

  • Links: www.fjoergyn.com
    www.facebook.com/Fjoergynofficial
    www.twitter.com/Fjoergyn_band

Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular



Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Reviews

  • [Review] Concrete Eden - Left
    [Review] Concrete Eden - Left Hin und wieder bekommt man Scheiben geschickt die einem das absolute Grauen hervorrufen, schlecht produziert, kein Zusammenspiel usw.! Dann aber gibt es Self Released Alben, die den Großen keineswegs nachstehen, aber es gibt auch die kleinen Bands wie Concrete Eden!
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
  • Seelensucher - ein Hörbuch von Christian Fink
    Seelensucher - ein Hörbuch von Christian Fink Christian Fink ist eher bekannt als Christian Nachtsucher, Sänger der Band Nachtsucher. Ich habe mir heute das Hörbuch “Seelensucher” von Christian angehört und muss sagen, es fesselt einen so stark, dass man es bis zum Schluss weiter hören muss! Christian hat ja beim Singen schon eine klasse Stimme, aber als Sprecher eines Hörbuches welches er auch selber geschrieben hat ist einfach nur geil. Die Hintergrundmusik von Nachtsucher passt auch sehr gut dazu.
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
Mehr Metal-, Rock- und Gothic Reviews

Jetzt an den Gewinnspielen und Verlosungen von Metal-FM.com Teilnehmen!!

Netzwerk

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2017 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!