[Neu im Metal Radio Programm] Black-Bone - Blessing In Disguise

Black-Bone - Blessing In Disguise Artwork Black-Bone - Blessing In Disguise Artwork
26 Dez
2015

Dass traditioneller Rock im Gegensatz zu so manch anderer kurzlebigen Musikrichtung bis heute nichts an Aktualität und Faszination eingebüßt hat, liegt an seiner Fähigkeit zur Erneuerung. Rockmusik hat sich immer wieder aus sich selbst heraus modernisiert, neue Ideen zugelassen, die Jugend begeistert und deshalb durch junge, hungrige Bands regelmäßig frischen Wind in die Szene gebracht. Zu diesen jugendlichen Formationen, dank derer man sich auch um die Zukunft des Rock'n'Roll keine Sorgen machen muss, zählen Black-Bone aus dem niederländischen Eindhoven.

Die drei Musiker Steef van den Bogaard (Gitarre/Gesang), Sven Hompes (Bass/Gesang) und Jules Eck (Schlagzeug) sind gerade mal Anfang 20 und spielen ihren handfesten Rock'n'Roll mit einer Souveränität, die selbst Kenner verblüfft. Im Sommer 2015 hat die Band einen Plattenvertrag bei Steamhammer/SPV unterschrieben, am 18. September 2015 erscheint ihre neue Scheibe Blessing In Disguise. Es ist die zweite Albumveröffentlichung des jungen Trios und dokumentiert eine erstaunlich professionelle Weiterentwicklung.

"Wir sind eine junge, hart arbeitende Band, und die Aussicht, mit einer namhaften Plattenfirma zu arbeiten, motiviert uns noch zusätzlich", erklärtSteef van den Bogaard.

Bereits seit fast acht Jahren kennen sich die drei Musiker. Steef und Jules waren Schulkameraden. 2008 lernten sie Sven kennen, alle drei stehen auf Bands wie Guns N 'Roses, AC/DC oder Motörhead. Aus anfänglichen Coversongs wurden schnell eigene Kompositionen, ein eigener Stil entwickelte sich. "Wir wollten nicht mit Anderen verglichen werden, sondern unser eigenes Ding machen", erklärt Jules. Der Name der Band entstand zufällig, quasi in der Küche von Familie van den Bogaard.

"Meine Mutter kochte Bohnen und mein Vater fragte mich, ob ich eigentlich wisse, was der englische Begriff Bone bedeutet", erinnert sich Steef. "und so spannen wir ein wenig herum: Red Bone, Yellow Bone … schließlich Black-Bone, das klang großartig."

In den folgenden Monaten ließ das junge Trio keine Gelegenheit aus, um in möglichst vielen Clubs der Gegend um Eindhoven zu spielen.

Bei einem Gig im Amsterdamer 'Paradiso' lernten sie Rob Trommelen von 'Mojo Concerts' kennen. Ihm gefiel, was Black-Bone machten, fortan unterstützte er die Band. Als sich im Dezember 2011 die Möglichkeit eröffnete, im Vorprogramm von Deep Purple zu spielen, schlug die Stunde der jungen Musiker. "Diese Show hat uns viele Türen geöffnet", erklärt Jules. Es folgten Einladungen zu großen Festivals wie Bospop und Paaspop, Konzerte mit Saxon, Slash, Status Quo oder Chickenfoot, eine Europatour mit Mustasch sowie massenhaft eigene Clubgigs. Bis dato haben Black-Bone mehr als 220 Konzerte gespielt, zudem im Januar 2011 eine EP und im Mai 2012 ihr erstes Album Back To Mayhem veröffentlicht. Nicht schlecht für einen Newcomer.

Mit ihrer neuen Scheibe Blessing In Disguise soll jetzt der zweite entscheidende Schritt gelingen. Produziert von Peter van Elderen, bekannt als Gitarrist und Frontmann von Peter Pan Speedrock, zeigen Black-Bone, was in ihnen steckt. Ob in typischen Rocktracks wie 'Loaded - Weighted', dem programmatischen 'Never Too Loud' oder der ersten Single 'Nothing But History', ob in einem rabiaten Abgeh-Track wie 'You Gotta Nerve' oder mit der ruhigen Nummer 'Wrong' (Stef: "Eine Ballade ist neu für uns, die Fans werden überrascht sein"), immer stimmen Marschrichtung und handwerkliches Können.

"Obwohl wir uns einfach nur als Rock'n'Roll-Band sehen ist unsere Musik vielschichtig und sehr dynamisch", beschreibt Sven das aktuelle Album. "Außerdem haben wir es mit Peter van Elderens Hilfe geschafft, die große Energie unserer Live-Shows ins Studio zu übertragen."

Zumal: An Mumm hat es den drei Musikern noch nie gefehlt.

"Wir wissen, dass es durchaus ein Risiko ist, so konsequent wie wir auf eine berufliche Karriere als Rockmusiker zu setzen, aber wie heißt es so schön - no risk no fun",

erklärt Steef die Texte auf Blessing In Disguise, die sich vor allem mit den Erfahrungen der zurückliegenden Jahren beschäftigen.

Man darf also gespannt sein auf den weiteren Fortschritt dieser vielversprechenden Band. Herausforderungen kennt das Business zuhauf, aber offenkundig auch die richtige Antwort darauf: Black-Bone!

Weitere Informationen

  • VÖ: Freitag, 18 September 2015
  • Herkunft: Niederlande
  • Genre: Rock
  • Label: Steamhammer
  • Trackliste:

    Tracklist CD:
    1. Nothing But History
    2. Loaded - Weighted
    3. Suïcide (ain't no way out)
    4. Enemy
    5. Wrong
    6. Never Too Loud
    7. Ashereah
    8. You Gotta Nerve
    9. Wasted Years
    10. Save It For Tomorrow
    11. Believe

    Tracklist LP:
    Side A
    1. Nothing But History
    2. Loaded - Weighted
    3. Suïcide (ain't no way out)
    4. Enemy
    5. Wrong
    6. Never Too Loud
    Side B
    1. Ashereah
    2. You Gotta Nerve
    3. Wasted Years
    4. Save It For Tomorrow
    5. Believe

  • Line Up:

    Steef van den Bogaard - Guitar, Lead Vocals
    Sven Hompes - Bass, Vocals
    Jules Eck - Drums

  • Links:

    www.Black-Bone.nl
    www.facebook.com/pages/Black-Bone/104861719619557?fref=ts


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular



Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Reviews

  • [Review] Concrete Eden - Left
    [Review] Concrete Eden - Left Hin und wieder bekommt man Scheiben geschickt die einem das absolute Grauen hervorrufen, schlecht produziert, kein Zusammenspiel usw.! Dann aber gibt es Self Released Alben, die den Großen keineswegs nachstehen, aber es gibt auch die kleinen Bands wie Concrete Eden!
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
  • Seelensucher - ein Hörbuch von Christian Fink
    Seelensucher - ein Hörbuch von Christian Fink Christian Fink ist eher bekannt als Christian Nachtsucher, Sänger der Band Nachtsucher. Ich habe mir heute das Hörbuch “Seelensucher” von Christian angehört und muss sagen, es fesselt einen so stark, dass man es bis zum Schluss weiter hören muss! Christian hat ja beim Singen schon eine klasse Stimme, aber als Sprecher eines Hörbuches welches er auch selber geschrieben hat ist einfach nur geil. Die Hintergrundmusik von Nachtsucher passt auch sehr gut dazu.
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
Mehr Metal-, Rock- und Gothic Reviews

Jetzt an den Gewinnspielen und Verlosungen von Metal-FM.com Teilnehmen!!

Netzwerk

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2017 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!