[Neu im Metal Radio Programm] Eat The Gun - Howlinwood

Eat The Gun - Howlinwood Artwork Eat The Gun - Howlinwood Artwork
26 Dez
2015

Eat The Gun legen nach: im August 2015 wird die Band ihr fünftes Studioalbum veröffentlichen und dabei wieder mit Steamhammer SPV zusammenarbeiten. Die musikalische Neuausrichtung hat bereits dem 2013er Album Stripped To The Bone überragende Presse beschert und wird nun konsequent fortgesetzt. Über drei Monate hat die Band im Studio verbracht und fieberhaft an der Fertigstellung des mit Spannung erwarteten neuen Albums gearbeitet. Band und Label konnten mit Stephan 'Gudze' Hinz (H-Blockx) erneut ihren Wunsch-Produzent für das Projekt gewinnen und an die erfolgreiche Zusammenarbeit aus 2013 anknüpfen.

Das Ziel ist klar: Eat The Gun wollen mit Howlinwood zeitlose Rockmusik abliefern, die das Potential hat jeden Musikfan zu begeistern. Egal ob im Radio, auf der Bühne, der heimischen Anlage oder dem Handy. Gute Musik hat keinen Ort, Howlinwood ist überall.

"Stripped To The Bone war ein Befreiungsschlag für uns als Band und hat die Art und Weise wie wir Songs schreiben, aufnehmen und gemeinsam Musik machen grundlegend verändert. Es war das erste Eat The Gun Album, das wir so aufnehmen konnten, wie wir es uns immer vorgestellt hatten. Dadurch haben wir erkannt welche Musik und wie wir eigentlich Musik machen möchten, was großen Einfluss auf unser neues Album hatte. Wir haben einfach etwas genommen dass sich richtig anfühlt und versucht es besser zu machen." so Hendrik.

Eat The Gun existieren seit 2002, haben die Studioalben Cross Your Fingers (2006), Super Pursuit Mode Aggressive Thrash Distortion (2009), Runner (2011) und Stripped To The Bone (2013) veröffentlicht und waren 2009-2014 Dauergast in den deutschen Rock/Alternative Radio- und DJ-Charts; in 2011 sogar unter den Top 20 der amerikanischen College Radio Charts. Die Band hat bis dato weit mehr als 600 Konzerte gespielt, begeisterte dabei unter anderem beim Open Flair, Summer Breeze, Bochum Total, Taubertal Festival, Big Day Out und in Wacken und teilte sich die Bühne mit Größen wie die Toten Hosen, HIM, Danko Jones, Duff McKagan, Donots, Mustasch, Backyard Babies oder Hardcore Superstar.

Weitere Informationen

  • VÖ: Freitag, 28 August 2015
  • Herkunft: Deutschland
  • Genre: Rock
  • Label: Steamhammer
  • Trackliste:

    Tracklisting Digipak
    1. Howlinwood
    2. Falling
    3. How Does It Feel
    4. Blood On Your Hands
    5. Old Friend
    6. Take It Away
    7. Electric Life (feat. John Konesky)
    8. Unforgotten
    9. Trouble Magnetic
    10. The Drudge
    11. Anger

    Tracklisting LP
    Side 1
    1. Howlinwood
    2. Falling
    3. How Does It Feel
    4. Blood On Your Hands
    5. Old Friend
    6. Take It Away
    Side 2
    1. Electric Life (feat. John Konesky)
    2. Unforgotten
    3. Trouble Magnetic
    4. The Drudge
    5. Anger

  • Line Up:

    Hendrik Wippermann - guitar, vocals
    Gereon "Gerry" Homann - drums
    Peter Bergmüller - bass

  • Links:

    www.eatthegun.com/
    www.facebook.com/eatthegun.official


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular



Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Reviews

Mehr Metal-, Rock- und Gothic Reviews

Jetzt an den Gewinnspielen und Verlosungen von Metal-FM.com Teilnehmen!!

Netzwerk

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2017 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!