[Neu im Metal Radio] Pro-Pain - The Final Revolution

Pro-Pain - The Final Revolution Artwork Pro-Pain - The Final Revolution Artwork
22 Nov
2015

Über das New Yorker Quartett Pro-Pain muss man nicht mehr viele erklärende Worte verlieren. Seit ihrem bahnbrechenden Debütalbum Foul Taste Of Freedom, das Anfang der Neunziger für diverse Preise nominiert wurde, hat sich die Band um Sänger/Bassist Gary Meskil die Zuneigung und den Respekt unzähliger Fans in aller Welt erspielt und gilt heute zu Recht als wahre Hardcore Metal-Legende. Ihre sämtlichen Alben sind ein Ausbund an Intensität, Kompromisslosigkeit, Inspiration und Ehrlichkeit. Mit ihrer 14. Studioscheibe The Final Revolution kehrt die Band nun zu typischen Stärken zurück:

"Die Musik ist ziemlich düster, zudem erinnern Grooves und Tempi an den klassischen Stil von Pro-Pain, im Gegensatz zu unserem letzten Album Straight To The Dome, das etwas thrashiger klang," erläutert Meskil.

The Final Revolution wurde zwischen dem 18. und 29. August 2013 von V.O. Pulver (Gurd) im ´Little Creek Studio` in Gelterkinden, Schweiz aufgenommen, gemischt und gemastert. Geschrieben hat Meskil die gesamte Musik und sämtliche Texte bei sich zuhause in Sarasota, Florida:

"Um die Dinge möglichst interessant zu gestalten habe ich mich entschieden, das Ruder fest in die Hand zu nehmen und sämtliche Songs in Eigenregie zu komponieren. Dies ist das erste Pro-Pain-Album seit den Neunzigern, auf dem ich alles alleine geschrieben habe."

Das Ergebnis gibt dieser Vorgehensweise Recht: Die Produktion ist rau und direkt, die bisherigen Resonanzen darauf sind uneingeschränkt positiv.

Meskil:

"Das Album klingt extrem angefressen, also genau so, wie ein tolles Pro-Pain-Album klingen sollte. Auftrag ausgeführt!"

Meskil spricht von einem ganzen Dutzend knallharter Pro-Pain-Exponate, die an Dynamik und Energie kaum zu übertreffen sind. Der Titeltrack ´The Final Revolution` beispielsweise hat alle typischen Pro-Pain-Zutaten: Thrash, Groove, Durchsetzungsvermögen, Soli und Texte über das aktuelle Weltgeschehen. Besonders stolz ist Meskil auf ´Southbound`, ein sehr persönlicher Song über seine Pilgerreise, um die Vergangenheit zu begraben und an dem festzuhalten, was ihn auszeichnet. Zudem gibt es eine lange nicht gezeigte Seite der Band: ´One Shot One Kill`, mit einem Stil und einer Grundausrichtung, wie man es bei Pro-Pain seit ´Death On The Dance Floor` vom 92er Debüt Foul Taste Of Freedom nicht mehr gehört hat.

Meskil:

"In der Tat sehr erfrischend."

Gleiches kann man generell auch den Texten auf The Final Revolution attestieren:

"Meine Texte kommen direkt vom Herzen und reflektieren meine Lebenserfahrungen. Ich bin sehr leidenschaftlich am Lauf der Dinge und an meiner Rolle in der Welt interessiert. Ich singe über die Notlage des einfachen Mannes und versuche gleichzeitig, die Menschen nicht zu belehren. Denn wenn man möchte, dass seine Meinung respektiert wird, muss man im Umkehrschluss den gleichen Respekt auch anderen Meinungen entgegenbringen. Als Inspirationsquelle nutze ich nur mich selbst, deshalb sind meine Texte immer ehrlich und leidenschaftlich."

Schon immer waren Meskil & Co. das krasse Gegenteil so genannter Everybody`s Darlings. Seit ihrem 92er Debütalbum Foul Taste Of Freedom, dem nicht minder harschen The Truth Hurts (1994) und dem internationalen Durchbruch Contents Under Pressure (1996), mit dem es die Band bis zum Headliner des unvergessenen Dynamo Open Air im niederländischen Eindhoven schaffte, suchen Pro-Pain immer wieder die offenen Konfrontation mit der saturierten Funktionärsriege. Chef Gary Meskil ist Idealist, musikalisch wie politisch, der auch mit weiteren rabiaten Veröffentlichungen wie Pro-Pain (1998), Act Of God (1999), Round 6 (2000), Fistful Of Hate (2004), Absolute Power (2010) oder Straight To The Dome (2012) keinen Deut von seiner unbarmherzigen Haltung abgewichen ist. Ihre Qualitäten werden Pro-Pain in Kürze auch wieder auf der Bühne dokumentieren, denn es gibt bereits konkrete Tourpläne zu vermelden: Pro-Pain spielen im Oktober einige Konzerte in Florida, es sind ihre ersten Amerikashows seit mehr als vier Jahren. Außerdem hat die Band soeben eine Europatournee vom 29. November bis 21. Dezember 2013 bestätigt. Mit dabei sein werden Zuul FX (Frankreich), KomaH (Belgien) und Soulline (Schweiz). Meskil:

"Wir hoffen, dass allen Fans das neue Album genauso viel Spaß bereitet wie uns selbst! Wir sehen uns auf Tournee!"

Line-Up:
Gary Meskil: Bass, vocals
Marshall Stephens: Rhythm guitar
Adam Phillips: Lead guitar
Jonas Sanders: Drums

VÖ: 22..11.2013
Genre: Hardcore/Groove/Thrash Metal
Land: USA
Label: Steamhammer

Tracklisting Digipak
1.Deathwish
2.One Shot One Kill
3.Southbound
4.Problem Reaction Solution
5.The Final Revolution
6.Can't Stop The Pain
7.All Systems Fail
8.Want Some?
9.Fall From Grace
10.Emerge
11.Mass Extinction
12.Under The Gun
13.Life's Hard - Live 2010 (Bonus Track)
14.Get Real - Live 2010 (Bonus Track)
15.Party In Paris - UK Subs cover (Bonus Track)

www.pro-pain.com


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular



Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Reviews

  • [Review] Concrete Eden - Left
    [Review] Concrete Eden - Left Hin und wieder bekommt man Scheiben geschickt die einem das absolute Grauen hervorrufen, schlecht produziert, kein Zusammenspiel usw.! Dann aber gibt es Self Released Alben, die den Großen keineswegs nachstehen, aber es gibt auch die kleinen Bands wie Concrete Eden!
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
  • Seelensucher - ein Hörbuch von Christian Fink
    Seelensucher - ein Hörbuch von Christian Fink Christian Fink ist eher bekannt als Christian Nachtsucher, Sänger der Band Nachtsucher. Ich habe mir heute das Hörbuch “Seelensucher” von Christian angehört und muss sagen, es fesselt einen so stark, dass man es bis zum Schluss weiter hören muss! Christian hat ja beim Singen schon eine klasse Stimme, aber als Sprecher eines Hörbuches welches er auch selber geschrieben hat ist einfach nur geil. Die Hintergrundmusik von Nachtsucher passt auch sehr gut dazu.
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
Mehr Metal-, Rock- und Gothic Reviews

Jetzt an den Gewinnspielen und Verlosungen von Metal-FM.com Teilnehmen!!

Netzwerk

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2017 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!