[Out and Loud Festival 2016] Doppel-D mit Drescher und Deadlock!

  • geschrieben von  Out & Loud Festivals
  • Freigegeben in Out & Loud Festival
  • Gelesen 681 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)
[Out and Loud Festival 2016] Doppel-D mit Drescher und Deadlock!
20 Feb
2016

Doppel-D? Das und nichts anderes gibt es beim Out and Loud Festival - denn das Billing wächst und kann mit zwei weiteren Krachern aus dem Hause Napalm Records aufwachsen. Das sind zum einen die einzigartigen Deadlock sowie die Volksmetaller von Drescher, die das Billing weiter aufwerten. In weniger als fünf Monaten ist es dann soweit: Vom 8. bis zum 10. Juli öffnen sich die Tore des idyllischen Geländes des Autohof Strohofer, der gemeinhin lautesten Raststätte der Welt, unweit der unterfränkischen Gemeinde von Geiselwind (Landkreis Kitzingen). Dann herrscht erneut der Heavy Metal Ausnahmezustand, wenn das Out and Loud Festival zum dritten Mal die Region erschüttert und die Herzen mehrerer tausend Metalfans höher schlagen lässt.

Hier die Neuzugänge im Einzelnen:

Drescher

die DrescherDie Musik ist bei Drescher so natürlich wie die Sprache. Denn es ist ihr Ding, mit dem sie seit Jahrzehnten durch ihre Verstärker jagen, was ihre Herzen befehlen. Es ist Crossover-Metal mit österreichischem Dialekt - oder einfach Volksmetal Es ist Thrash Metal aus dem Herzen des Steinfelds - oder einfach Dresch Metal. Kurzum: Es ist Drescher. Gernot Engel und Bernd Wograndl verbindet seit den 90ern des letzten Jahrhunderts die Vorzüge der lauten und schnellen Riffs. Schon vor Jahren kamen sie mit der Ansage, dass sie das nächste große Ding, etwas völlig Neues abliefern werden. Größenwahnsinnig - klar. Warum nicht. Das ging so über Monate, weitere Jahre. Sie wollten in Mundart singen. Es werde Metal mit Akkordeon sagten sie. Sie legten sich die Latte damit höher und höher. Gaben sich nie mit halben Sachen zufrieden, überließen nichts dem Zufall. Denn sie wussten was sie tun. Jetzt ist es Realität. Ihr phänomenales Debüt "Erntezeit" ist auf dem Markt, strotzt vor Energie, Innovation, Spaß und schreit danach Live performt zu werden. Liebe Out and Loud Gemeinde, hier lauert euer Geheimtipp!

www.diedrescher.com


Deadlock

Deadlock"What are we now? We are the change!", heißt es in "The Final Storm" von Deadlock und an dieser Aussage sollte man sich orientieren, wenn es um ihr aktuelles, sechstes Album "The Arsonist" geht. Nach personellen Umstrukturierungen schreibt man nun ein weiteres Kapitel im Buche Deadlock welches spannender und mitreißender nicht sein könnte. Jeder Part, jede Vocal-Line und jede gespielte Note musste der selbstkritischen Prüfung aller Bandmitglieder standhalten. Das Resultat bestätigt dies in seiner kompletten Länge.

Die Mischung aus Melodic Death Metal mit Elementen aus der Pop-Welt klingt auf "The Arsonist" noch ausgereifter und detailverliebter. Man scheute weder orchestrale Klänge, Chor-Elemente noch Synthie-Fragmente. In Kombination mit dem gesanglichen Gespann aus John Gahlert und Sabine Scherer ist das Resultat ein Album, was ohne Frage das facettenreichste und raffinierteste der Bandgeschichte ist. Mit diesem Machtwerk im Nacken beweist die Band ein weiteres Mal ihr unglaubliches Gespür für Harte und Melodie und wird das Out and Loud damit einmal mehr in eine Achterbahn verwandeln.

plugins/system/oyl/redirect.php?oyl=WhS0KQAH6T8cosO0aQkswByXUkeVxip3L7Xv%2Fe1e5dARSDwKnrHdqA%3D%3D


Bereits 30 hochkarätige Künstler wurden für das beliebte Event bestätigt. Mit dabei sind die Senkrechtstarter und Chartbreaker von POWERWOLF, die Thrash Metal Urgesteine von KREATOR, die polnische Death/Black Legion von BEHEMOTH sowie weitere Top Acts wie ANNIHILATOR, KATAKLYSM, HATEBREED, SONATA ARCTICA, CALIBAN uvm. Mit dem nierderländischer Dreiergespannt um WITHIN TEMPTATION, EPICA und DELAIN kommen Symphonic Metal Fans voll auf ihre Kosten, während die deren Landsmänner von LEGION OF THE DAMNED eine spezielle "Malevolent Rapure" Jubiläumsshow performen werden.

Vielfalt ist auf dem Out and Loud grundsätzlich groß geschrieben, so herrscht erneut ein buntes Rahmenprogramm mit vielen Specials und Besonderheiten: So wird auch 2016 die Kooperation mit dem österreichischen Plattenlabel NAPALM RECORDS fortgesetzt und abermals eine exklusive NAPALM RECORDS LABELNIGHT veranstaltet. Diese findet am Festival-Freitag in der Eventhalle statt. Welch' lukrative Acts dabei ins Rennen geschickt werden, wird in Kürze bekannt gegeben.

Ebenso etabliert und beliebt ist inzwischen die NEWCOMER STAGE, auf der sich an den drei Festivaltagen abermals rund 20 Nachwuchsacts und Underground Größen einem größeren Publikum präsentieren werden. Wem drei Festivaltage noch immer nicht genug sind, der darf das GRAND OPENING am Donnerstag, 7. Juli nicht verpassen. Dann fällt in der Eventhalle bereits der Startschuss mit den ersten Liveacts und Überraschungen. Mehr dazu in Kürze.

Wer seinen Lieblingsacts einmal ganz nahe sein möchte, der hat die Möglichkeit, seine Helden am M&G Stand bei einer Autogrammstunde zu treffen und eine weitere bleibende Erinnerung mit nach Hause zu nehmen.

Für alle die sich ein wenig Luxus gönnen möchten bieten wir zudem wieder einen ganz besonderen Service an.Wollt Ihr die Anreise zum Out And Loud ganz entspannt gestalten? Ganz ohne Hetzerei und Zeitdruck, mit wenig Gepäck und Schlepperei? Wollt Ihr am Out And Loud teilnehmen und zelten, obwohl Ihr keine eigene Campingausrüstung besitzt? Der Service von mein-zelt-steht-schon macht es möglich! Ihr bucht vor dem Festival in aller Ruhe ein Zelt nebst Zubehör, welches für Euch vor Ort aufgebaut wird. Ihr müsst nur noch einziehen! Info unter: https://www.facebook.com/meinzeltstehtschon/

Bis dato stehen folgende 30 Künstler fest:
ANNIHILATOR - BEHEMOTH - BLACK MESSIAH - BRAINSTORM - CALIBAN - DARK TRANQUILLITY - Deadlock - DELAIN - Drescher - DVALIN - EISREGEN - EPICA - FINNTROLL - GLORYHAMMER - HATEBREED - KATAKLYSM - KISSIN' DYNAMITE - KORPIKLAANI - KREATOR - LEGION OF THE DAMNED - PAIN - POWERWOLF - PRIPJAT - SECRETS OF THE MOON - SERGEANT STEEL - SONATA ARCTICA - STALLION - SUICIDAL ANGELS - WALLS OF JERICHO - WITHIN TEMPTATION

Nachdem die Earlybird-Tickets nun restlos vergriffen sind, gibt es ab sofort das begehrte Festival-Pack inklusive dem Ticket sowie dem brandneuen, farbigen Festivalshirt, Camping und einer Gratis CD aus dem NoiseArt Rooster. Alles zusammen gibt es für unschlkagbare 99 € zzgl. VVK Gebühr und Versand.

Das großflächige Areal des Autohof Strohofer schafft mit seiner vorhandenen Infrastruktur optimale Annehmlichkeiten und ist zudem kinderleicht zu erreichen. Von der Autobahn A3 aus befindet sich das Gelände direkt an der Ausfahrt Geiselwind (AS76). Von dort aus führen kurze Wege zu den geschotterten oder teilweise gar geteerten Parkplätzen.

"So wie der Autohof beschaffen ist, konnten wir eine wirklich einmalige Organisation ermöglichen", erklärt Ruth Strohofer vom Autohof. "Die Campgrounds umrunden das Festivalgelände selbst, sodass der Besucher sogar vom Zelt aus schon Bands sehen kann und bis zu den Bühnen nur sehr kurze Fußwege zurücklegen muss."

Die führen über gut ausgebaute Wege, die großzügig mit sanitären Anlagen und Grillstationen bestückt sind. Wem dieses Angebot nicht reicht, der findet auf dem großen Gelände ein rund um die Uhr geöffnetes Restaurant mit fränkischen Spezialitäten. Außerdem bieten zwei 24-Stunden-Shops die nötigen Kleinigkeiten, die für Heavy Metal-Fans in der Regel wichtig sind. So ist Dosenbier hier beispielsweise bereits für einen Euro zu haben und die Autohof-eigene Metzgerei bietet während dem Festival verstärkt Grill-Utensilien an. Spielhalle, Billard und Massagesessel oder der eigene Fußballplatz runden das umfangreiche Festivalangebot ab.

www.outandloud.eu
www.facebook.com/outandloudfestival
www.twitter.com/outandloudfest

Weitere Informationen


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular



Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Reviews

  • [Review] Concrete Eden - Left
    [Review] Concrete Eden - Left Hin und wieder bekommt man Scheiben geschickt die einem das absolute Grauen hervorrufen, schlecht produziert, kein Zusammenspiel usw.! Dann aber gibt es Self Released Alben, die den Großen keineswegs nachstehen, aber es gibt auch die kleinen Bands wie Concrete Eden!
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
  • Seelensucher - ein Hörbuch von Christian Fink
    Seelensucher - ein Hörbuch von Christian Fink Christian Fink ist eher bekannt als Christian Nachtsucher, Sänger der Band Nachtsucher. Ich habe mir heute das Hörbuch “Seelensucher” von Christian angehört und muss sagen, es fesselt einen so stark, dass man es bis zum Schluss weiter hören muss! Christian hat ja beim Singen schon eine klasse Stimme, aber als Sprecher eines Hörbuches welches er auch selber geschrieben hat ist einfach nur geil. Die Hintergrundmusik von Nachtsucher passt auch sehr gut dazu.
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
Mehr Metal-, Rock- und Gothic Reviews

Jetzt an den Gewinnspielen und Verlosungen von Metal-FM.com Teilnehmen!!

Netzwerk

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2017 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!