[Review] Emil Bulls - XX (6 von 8 Metalhands)

Emil Bulls - XX Artwork Emil Bulls - XX Artwork
25 Jan
2016

Album XX von Emil Bulls kommt diesmal als Doppel CD in der es jeweils zwei verschieden Versionen eines Songs geben wird, auf CD1 befinden sich die Akustische Versionen, namens Candlelight Version und auf CD 2 die Songs mit dem Fullpower von Emil Bulls, namens Hellfire Version. XX ist ein Doppelalbum mit 29 Titeln das Emil Bulls zum 20 Jährigen Bühnenjubiläum veröffentlichen. Bei den Songs selbst handelt es sich um Klassiker der Münchner. Wer allerdings bei den Candlelight Versionen gezuckerten und weichgespülten Sound und Texte erwartet, wird gewaltig vom Gegenteil überzeugt, denn Emil Bulls haben ein sehr gutes Händchen für neue Arrangements, wie "The Most Evil Spell" in der Candlelight Version sehr eindrucksvoll mit einem sehr kraftvollen "Fuck" beweist.

Jedoch die Hellfire Versionen sind Hammer, knall harter Heavy Metal, Original Knallharte Klassiker der Band, dazu eine sehr gute Abstimmung der Songs untereinander, sie lassen sich sehr gut miteinander mischen, ein Spagat der so nur von wahren Meistern, bewältigt werden kann und das die Münchner Mannen von Emil Bulls, Meister ihres Faches sind, haben sie bereits schon mehrmals bewiesen.

Nicht unbedingt etwas für Anfängern, diese könnten damit überfordert werden, aber allem in einem haben sich Emil Bulls die Jahre nicht wirklich bewegt, was an den Komfortzonen liegt, in denen sie es sich Bequem gemacht hatten. Anschlusszüge gab es viele wie z.B. "Between The Devil and The Deep Blue Sea" zeigt, denn da wurde der Anschlusszug, Core, eindeutig verpasst.

Fazit:
Gute Revue der Bandgeschichte ist mit "XX" gelungen, konnte aber nicht auf ganzer Linie überzeugen. Jung-Headbanger sollten sich sehr langsam rantasten. Emil Bulls hat meine Erwartungen leider nicht wirklich erfüllt.

VÖ: 29.01.2015
Genre: Heavy Metal
Land: Deutschland
Label: AFM Records

Trackliste:
CD 1 (Candlelight Version)
01. Here Comes The Fire (Candlelight Version)
02. The Jaws Of Oblivion (Candlelight Version)
03. The Way Of The Warrior (Candlelight Version)
04. Hearteater (Candlelight Version)
05. The Most Evil Spell (Candlelight Version)
06. Close To The Wind (Candlelight Version)
07. Worlds Apart (Candlelight Version)
08. Nothing In This World (Candlelight Version)
09. Gone Baby Gone (Candlelight Version)
10. Not Tonight Josephine (Candlelight Version)
11. When God Was Sleeping (Candlelight Version)
12. Between The Devil And The Deep Blue Sea (Candlelight Version)
13. Dear Sadness (Candlelight Version)
14. Dancing On The Moon (Candlelight Version)
15. All For You (Candlelight Version)

CD 2 (Hellfire Version)
01. Here Comes The Fire (Hellfire Version)
02. The Jaws Of Oblivion (Hellfire Version)
03. The Way Of The Warrior (Hellfire Version)
04. Hearteater (Hellfire Version)
05. The Most Evil Spell (Hellfire Version)
06. Close To The Wind (Hellfire Version)
07. Worlds Apart (Hellfire Version)
08. Nothing In This World (Hellfire Version)
09. Gone Baby Gone (Hellfire Version)
10. Not Tonight Josephine (Hellfire Version)
11. When God Was Sleeping (Hellfire Version)
12. Between The Devil And The Deep Blue Sea (Hellfire Version)
13. Dear Sadness (Hellfire Version)
14. Dancing On The Moon (Hellfire Version)

Schlagwörter

Weitere Informationen

  • Vö: Freitag, 29 Januar 2016
  • Wertung: 5 von 8 Metalhands
  • Herkunft: Deutschland
  • Label: AFM Records
  • Genre: Heavy Metal

Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular


Karl Heinz Schultze

Berufsbezeichnung: Freier Musik & Bild (Foto) Journalist

Kalle ist als freier Musik- & Bild- Journalist Mitglied in der dju in Verdi! Seine Journalistische Laufbahn begann bereits im zarten Alter von 13 Jahren als er Mitglied der Sieben Schwaben Spiegel Redaktion wurde, schon damals überzeugte er durch seine Kenntnisse im Musikbereich und übernahm dann 2 jahre Später das Ressort Musik und Sport. 1997 als er bei einer UKW Station, die Wöchentliche DJ Night am Freitag bekam, ist er vom Journalismus und Radio Virus infiziert, als Metalhead gehört er seit 1985 der Metal Szene an und ist heute, schon allein wegen seiner spezifischen Kenntnisse aus der Metal Szene, nicht mehr wegzudenken.

Heute ist Kalle nicht mehr im Sport unterwegs, die Musikbranche hat es Ihm aber immer noch angetan, hier besonders die Metal Szene in der er auch vorwiegend als Bildjournalist tätig ist.

Webseite: kalle.khsmedia-rundfunk.de

Contact Details:

  • Adresse:
    Hombüchel 86
  • Wohnort:
    Wuppertal
  • Bundesland:
    NRW
  • Postleitzahl:
    42105
  • Land:
    Germany
  • Telefon:
    02025199621

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Reviews

  • [Review] Concrete Eden - Left
    [Review] Concrete Eden - Left Hin und wieder bekommt man Scheiben geschickt die einem das absolute Grauen hervorrufen, schlecht produziert, kein Zusammenspiel usw.! Dann aber gibt es Self Released Alben, die den Großen keineswegs nachstehen, aber es gibt auch die kleinen Bands wie Concrete Eden!
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
  • Seelensucher - ein Hörbuch von Christian Fink
    Seelensucher - ein Hörbuch von Christian Fink Christian Fink ist eher bekannt als Christian Nachtsucher, Sänger der Band Nachtsucher. Ich habe mir heute das Hörbuch “Seelensucher” von Christian angehört und muss sagen, es fesselt einen so stark, dass man es bis zum Schluss weiter hören muss! Christian hat ja beim Singen schon eine klasse Stimme, aber als Sprecher eines Hörbuches welches er auch selber geschrieben hat ist einfach nur geil. Die Hintergrundmusik von Nachtsucher passt auch sehr gut dazu.
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
Mehr Metal-, Rock- und Gothic Reviews

Jetzt an den Gewinnspielen und Verlosungen von Metal-FM.com Teilnehmen!!

Netzwerk

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2017 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!