[Kommentar] #Hoeness Prozess

[Kommentar] #Hoeness Prozess Bild: © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Sven Hoppe
13 Mär
2014

Mal abgesehen von dem was Ulli Hoeneß geleistet hat, Steuerhinterziehung bleibt eine Straftat, die Selbstanzeige, solange sie gesetzlich noch zulässig ist, sollte, wie auch im genannten Gerichtsverfahren um Ulli Hoeneß, genau geprüft werden. Da dies im vorgenannten Verfahren, effektiv geschehen ist und festgestellt wurde das die Selbstanzeige sich auf 3,5 Mio € beläuft aber bei weiteren Ermittlungen eine Steuerhinterziehung von 27,2 Mio € aufgedeckt worden sind, begrüße ich die Strenge des Gerichtes bei der Urteilsfindung, auch wenn noch nicht geklärt ist ob die Selbstanzeige nun anerkannt, halbanerkannt oder gar nicht anerkannt werden muss.

Die Höhe der Strafe von 3 Jahre und 6 Monate, sind meiner Meinung nach in diesem Präzedenzfall viel zu milde angesetzt, die Forderung der Staatsanwaltschaft in Höhe von 5 Jahre und 6 Monate, ist zwar auch noch in Bezug auf die Höhe der hinterzogenen Summe noch sehr Milde, allerdings würde es ein genugtun für den kleinen Bürger sein, der sich keine Teuren Finanz- und Steuerberater leisten kann, dazu würde es dann wirklich zu einen Präzedenzfall werden.

Ulli Hoeneß ist weiterhin auf freien Fuß, da durch die Revisionsankündigung der Verteidigung, direkt nach der Urteilsverkündung, der Haftbefehl weiterhin außer Vollzug gesetzt bleibt. Die Staatsanwaltschaft prüft selbst auch eine Revision, so hat nun im Endeffekt der BGH das schwere Los ein Urteil zu finden, vielleicht sogar in der Höhe der Forderung der Staatsanwaltschaft.

Warten wirs ab!

Ein Sprichwort zum Schluß!
Die kleinen die Hängt man und die großen lässt man laufen!


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular


Karl Heinz Schultze

Berufsbezeichnung: Freier Musik & Bild (Foto) Journalist

Kalle ist als freier Musik- & Bild- Journalist Mitglied in der dju in Verdi! Seine Journalistische Laufbahn begann bereits im zarten Alter von 13 Jahren als er Mitglied der Sieben Schwaben Spiegel Redaktion wurde, schon damals überzeugte er durch seine Kenntnisse im Musikbereich und übernahm dann 2 jahre Später das Ressort Musik und Sport. 1997 als er bei einer UKW Station, die Wöchentliche DJ Night am Freitag bekam, ist er vom Journalismus und Radio Virus infiziert, als Metalhead gehört er seit 1985 der Metal Szene an und ist heute, schon allein wegen seiner spezifischen Kenntnisse aus der Metal Szene, nicht mehr wegzudenken.

Heute ist Kalle nicht mehr im Sport unterwegs, die Musikbranche hat es Ihm aber immer noch angetan, hier besonders die Metal Szene in der er auch vorwiegend als Bildjournalist tätig ist.

Webseite: kalle.khsmedia-rundfunk.de

Contact Details:

  • Adresse:
    Hombüchel 86
  • Wohnort:
    Wuppertal
  • Bundesland:
    NRW
  • Postleitzahl:
    42105
  • Land:
    Germany
  • Telefon:
    02025199621

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Reviews

Mehr Metal-, Rock- und Gothic Reviews

Jetzt an den Gewinnspielen und Verlosungen von Metal-FM.com Teilnehmen!!

Netzwerk

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2017 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!