Du befindest dich auf unserer alten Webseite, diese bekommt bis auf Systemupdate keine neuen Inhalte mehr. Sie Dient als Archiv für alles von 01.07.2013 bis 22.05.2018.

HÄMATOM Bestie der Freiheit – Kick Off Show

Hämatom / Kubana Live Club Siegburg 04.05.2018 Hämatom / Kubana Live Club Siegburg 04.05.2018 Christian Reifert
10 Mai
2018

Special Guest: MAERZFELD (Kubana Live Club, Siegburg am 04.05.2018)

Am 04.05.2018 trafen sich die Fans von HÄMATOM im Siegburger Kubana zum ausverkauften Tourauftakt der "Bestie der Freiheit"-Tour. Zusammen mit ihrem Special Guest "Maerzfeld" wussten sie schon von Beginn an, dem Publikum in der unterirdischen Location des Live Clubs einzuheizen und die Menge zum kochen zu bringen.

Von Beginn an wusste die nicht unbekannte Band MAERZFELD um Heli Reißenweber die Mengen ordentlich auf den Hauptact einzustimmen und hauten ihre Songs dem Publikum nur so um die Ohren. Zwischen Songs wie „Zweifel“, „Es bricht“, „Stalingrad“ oder „Schaedling wies Heli mehrfach auf HÄMATOM (den Gastgeber des Abends) hin und die Stimmung kochte Über. Selbst einige kleinere technische Probleme brachten die Jungs nicht aus der Ruhe. Zwar gab es an diesem Abend keine Zugabe, doch bodenständig bedankten sich MAERZFELD beim Publikum und kündigten direkt ihre Ungleich-Tour Teil 2 im Kubana Live Club für den 06.Oktober 2018 an.

Als HÄMATOM die Bühne betrat, zeigte sich die Bühne in wesentlich hellerem Licht und die Massen versammelte sich immer dichter vor der Bühne. Auch wurden von Beginn an die Songs durch das anwesende Publikum mitgesungen, was auf einen grandioswerdenden Abend hindeutete. Man bemerkte ebenfalls die gute Organisation, was sich durch den anwesenden Rettungsdienst, sowie ein gut aufgestelltes Sicherheitspersonal und Konzept bezahlt machte. Zahlreiche Hinweise waren zu sehen, um die Veranstaltung in geordneten Bahnen verlaufen zu lassen. Dass dies an diesem Abend notwendig und unumgänglich war, zeigte sich bei Songs wie „Wir sind Gott“ oder „F**k das System“, denn beinahe die Hälfte der Besucher tanzten ausgelassen den Pogo. Hier konnte man sich mehr als glücklich schätzen, wenn man aus einem ruhigeren Eckchen das Konzert genießen konnte.

HÄMATOM scheuten sich auch hier nicht, auf einer kleineren Bühne ihr Equipment wie z.Bsp. im Song „Mörder“ aufzufahren. Einmal mehr war auffällig, was eine gute Maskierung der Bandmitglieder bei einer gut durchdachten Bühnenshow ausmacht. Sänger NORD ließ verlauten dass der Tourstart in Siegburg zu den Kick Off Shows ein wahrhaftiger Erfolg für die Band war und dass auch sie in kleinerer, familiärer Umgebung gerne zu Hause sind. Nach gut 2 Stunden Show bedankte sich die Band beim Publikum wieder mit Blümchen und ließ die Stimmung nach dem Konzert nochmal auf sich wirken, indem sie sich vor das Schlagzeug setzten, den Moment genossen und sich vom Publikum kräftig feiern ließen.

Galerie Märzfeld:

Galerie Hämatom:


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular


Mehr in dieser Kategorie: « Rock On 2018 - the last

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Reviews

  • [Review] Animal Drive - Bite!
    [Review] Animal Drive - Bite! (AS) Kroatien eines der beliebtesten Urlaubsziele der deutschen mit Ziele wie Zagreb, KrK oder Dubrovnik. Aber auch Herkunftsland von Dino Jelusic, Sänger der Rockgruppe Animal Drive. Die aus Zagreb stammende Band, wurde 2012 von eben jenem Dino Jelusic gegründet, der der wichtigste Songwriter und treibende Kraft hinter dem Sound der Band ist.
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
  • [Review] Global Scum - Hell Is Home
    [Review] Global Scum - Hell Is Home Global Scum ist ein Soloprojekt von Manuel Harlander. Auf seinem Silberling Hell Is Home hat Manuel Harlander die Texte und Musik geschrieben, alle Instrumente gespielt und auch den Gesangspart selbst übernommen. Nun aber zum Album Hell Is Home. Betrayed beginnt sehr ruhig und wechselt dann in ein Gewitter aus eindringlichen Riffs mit noch etwas dezenten Drums. Was aber nicht so bleibt, denn mit Einsetzen der Vocals kommen Double Bass Drum und die Rhythmiken des (Melodic) Death Metal klar zum Vorschein. Betrayed ist durchzogen von Speed und Midtempo. Jedoch sind die knapp drei Minuten Spielzeit sehr schnell vorbei. Von Betrayed geht…
    Schreiben Sie den ersten Kommentar!
Mehr Metal-, Rock- und Gothic Reviews

Gallery

M.-FM.com News

Mehr Interne Meldung vom Metal Radio, Metal (Fan) Magazin und Metal Communiy, Metal-FM.com

Netzwerk

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze Icon Fl 24x35

© 2013 - 2018 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

Deutsch üben

 

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!