Riot In The Attic geben Tourdaten bekannt

Riot in The Attic Riot in The Attic © by Christian Belzer
07 Feb
2018

Die Kölner Rock'n Roller von Riot In The Attic freuen sich darauf, ihre außerordentlichen Live-Qualitäten auch in diesem Jahr wieder unter Beweis zu stellen.

Wir dienen der Gesellschaft, indem wir rocken!“. So lautet der Auftrag der positiv bekloppten Frohnaturen. Mit dem nötigen Ernst, aber auch mit einem lockeren Humor spielen sich die Drei in die Herzen aller Rock-Fans. Um es einfach mal mit den Worten von Sänger Dan zu formulieren:

Für mich ist das Ziel von Riot In The Attic, wie ein Schiff auf einer Reise zu sein. Mal stürmisch, mal entspannend. Wir können die Leute mitnehmen, die Reise müssen sie selbst antreten.“

Die Doppel EP „Under The Sun“ erschien am 15. September 2017. Ein neues Video ist derzeit in Arbeit.

Hier treffen Retro-Vibes mit dezenten psychedelischen Old-School Momenten auf eine moderne Produktion und einen eingängigen Charme, der zum Weiterhören einlädt“ RockHard Magazin

 

Hier vereinen sich tatsächlich Stoner und Garage/Classic Rock und bilden eine Symbiose. Ein bisschen Nostalgie kann nie schaden.“ Rock Times

Hierdie bislang bestätigten Termine:

17.02.2018 Clochard, Hamburg
14.04.2018 Route 66, Düsseldorf
21.04.2018 Irish Pub, Gießen
30.04.2018 Pit's Kneipe Hachenburg
18.05.2018 BB on the Rocks Worms
19.05.2018 Rock Cafe Böblingen
15.06.2018 Klimperkasten, Stelle
16.06.2018 Lehmitz, Hamburg
23.06.2018 Blue Shell, Köln
30.06.2018 Hippie Yeah Festival, Leipzig
14.07.2018 Laut & Bunt Festival Rathenow
20.07.2018 Campen in Hain, Niederdürenbach
21.07.2018 Flörsheimer Open Air, Flörsheim
04.08.2018 Gut Sandbeck Open Air
11.08.2018 Green Rock, Herborn
06.10.2018 Lehmitz, Hamburg
13.10.2018 Irish Pub, Gießen

Schlagwörter

Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular



Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Reviews

  • [Review] Global Scum - Hell Is Home
    [Review] Global Scum - Hell Is Home Global Scum ist ein Soloprojekt von Manuel Harlander. Auf seinem Silberling Hell Is Home hat Manuel Harlander die Texte und Musik geschrieben, alle Instrumente gespielt und auch den Gesangspart selbst übernommen. Nun aber zum Album Hell Is Home. Betrayed beginnt sehr ruhig und wechselt dann in ein Gewitter aus eindringlichen Riffs mit noch etwas dezenten Drums. Was aber nicht so bleibt, denn mit Einsetzen der Vocals kommen Double Bass Drum und die Rhythmiken des (Melodic) Death Metal klar zum Vorschein. Betrayed ist durchzogen von Speed und Midtempo. Jedoch sind die knapp drei Minuten Spielzeit sehr schnell vorbei. Von Betrayed geht…
    Schreiben Sie den ersten Kommentar!
  • [Review] Aetherian - The Untamed Wilderness
    [Review] Aetherian - The Untamed Wilderness Wir schreiben das Jahr 2015. "Aetherian" aus dem sonnigen Griechenland geben in Form ihrer EP "Tales Of Our Times" ihr erstes Lebenszeichen in der "Metalwelt" ab. Und schon damals zogen mich die Songs sofort in ihren Bann. Im Frühjahr 2016 veröffentlichten sie ihre neue Single "The Rain" (ein Ausnahmesong!!!) und kurz darauf kam es zum Plattendeal mit "Lifeforce Records".
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
Mehr Metal-, Rock- und Gothic Reviews

Gallery

M.-FM.com News

Mehr Interne Meldung vom Metal Radio, Metal (Fan) Magazin und Metal Communiy, Metal-FM.com

Netzwerk

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2018 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!