Cyborg Cyborg © 2017 by Alexander Stock
01 Sep
2017

21.07.17 im Knust

(JS) Um das Debut-Album „/MASCHINE“ gebührend zu feiern, haben sich die vier Sci-Fi-Metaller kurzerhand dazu entschlossen, das proppevolle Knust im Herzen von Hamburg auseinander zu nehmen. Um das Publikum in die richtige Stimmung zu versetzen, haben sich Cyborg niemand geringeren als Forgotten North als Support ausgesucht.

Gegen 22 Uhr fiel nach einer kurzen Verzögerung der Startschuss und die Mittelalter-Rocker Borje Lokisson (Ges.), Petter Thoresson (Dr.), Oluf Johansson (Mandoline, Flöte), Thor Hestcreek (Git.), Ansgaar Lys Harktat (B.) betraten energiegeladen die Bühne. Vom ersten Ton an war das buntgemischte Publikum euphorisch am Feiern – dies äußerte sich u. a. in jeder Menge Mosh-Pits. Nach ca. einer Stunde räumte das Quartett das Feld und hinterließ zahlreiche, glückliche Besucher.

Nun war das Publikum ideal eingestellt, um den Star des Abends in Empfang zu nehmen: Cyborg, die eine ganz spezielle Art des Metals performen. Mit je einem leuchtenden LED-Kreis auf der Brust, der an den ARC-Reactor aus den bekannten Iron Man-Filmen erinnerte, betrat das Quartett, das aus Micha (Ges.), Peer (Git.), Basti (Dr.) und Philipp (B.) besteht, die fulminant aufgebaute Bühne. Eine im Hintergrund aufgebaute LED-Videowand rundete das Bild perfekt ab.

Bei ausgezeichneter Stimmung wurden die neue Platte performt. Mit einem Stimmverzerrer ausgestattet, konnte Micha die Songs umso besser auf die Bühne bringen. Um die Fans weiterhin auf der Welle der Euphorie zu halten, heizte Sänger Micha regelmäßig zu Mosh-Pits oder einer Wall Of Death ein. Zu den Highlights gehört auf jeden Fall das Duett, das Micha gemeinsam mit Christian von Nachtsucher auf die Bühne brachte. Nach etwa 1 ½ Stunden war ein großartiges Spektakel zu Ende und jede Menge glückliche Leute wurden in die Nacht entlassen.

Weitere Informationen

  • Clifhanger:

    Am 21.07.2017 wurde /Maschine von Cyborg offiziell im Knust mit einer Fetten Release Party veröffentlicht ... Hast du sie schon??


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular


Justine Stock

Contact Details:

  • Wohnort:
    Hamburg
  • Land:
    Germany

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Reviews

  • [Review] Animal Drive - Bite!
    [Review] Animal Drive - Bite! (AS) Kroatien eines der beliebtesten Urlaubsziele der deutschen mit Ziele wie Zagreb, KrK oder Dubrovnik. Aber auch Herkunftsland von Dino Jelusic, Sänger der Rockgruppe Animal Drive. Die aus Zagreb stammende Band, wurde 2012 von eben jenem Dino Jelusic gegründet, der der wichtigste Songwriter und treibende Kraft hinter dem Sound der Band ist.
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
  • [Review] Global Scum - Hell Is Home
    [Review] Global Scum - Hell Is Home Global Scum ist ein Soloprojekt von Manuel Harlander. Auf seinem Silberling Hell Is Home hat Manuel Harlander die Texte und Musik geschrieben, alle Instrumente gespielt und auch den Gesangspart selbst übernommen. Nun aber zum Album Hell Is Home. Betrayed beginnt sehr ruhig und wechselt dann in ein Gewitter aus eindringlichen Riffs mit noch etwas dezenten Drums. Was aber nicht so bleibt, denn mit Einsetzen der Vocals kommen Double Bass Drum und die Rhythmiken des (Melodic) Death Metal klar zum Vorschein. Betrayed ist durchzogen von Speed und Midtempo. Jedoch sind die knapp drei Minuten Spielzeit sehr schnell vorbei. Von Betrayed geht…
    Schreiben Sie den ersten Kommentar!
Mehr Metal-, Rock- und Gothic Reviews

Gallery

M.-FM.com News

Mehr Interne Meldung vom Metal Radio, Metal (Fan) Magazin und Metal Communiy, Metal-FM.com

Netzwerk

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2018 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!