Interview mit Moonspell Fronter Fernando Ribeiro auf dem Metal Hammer Paradise 2015

Fernando Ribeiro mit Metal-FM.com Redakteur Infernal Crusher Fernando Ribeiro mit Metal-FM.com Redakteur Infernal Crusher Photo by Infernal Crusher
01 Dez
2015

Erfolgreiche Südeuropäer auf Ihrem Weg um den Globus …. Am 13./14. November 2015 war es mal wieder soweit, das Metal Hammer Paradise öffnete zum dritten Mal seine Pforten. Unter anderem spielten in diesem Jahr die Dark-Metaller Moonspell am Weissenhäuser Strand. Die Gruppe Moonspell gründete sich Ende der achtziger Jahre (Anfangs nannten sie sich noch Morbid God) haben in diesen letzten knapp 25 Jahren 12 Alben herausgebracht, das aktuellste (Extinct) stammt aus diesem Jahr. Vor ihrem Auftritt an der Ostsee traf unser Redakteur Infernal Crusher, Gründungsmitglied und Sänger Fernando …

Metal-FM.com: Hallo Fernando, super dass du dir vor eurem Auftritt noch Zeit für uns nehmen konntest, vielen Dank schon mal dafür …

Fernando Ribeiro: Super gerne, ist ja noch ein kleiner Moment bis zum Gig …

Metal-FM.com: Angefangen habt Ihr als Black Metal Gruppe, dieses hat sich dann rasch geändert, aktuell kann man Euren Stil als Gothik/Dark Metal bezeichnen, wer waren Eure Vorbilder ?

Fernando Ribeiro: Angefangen haben wir tatsächlich im Black Metal Bereich, allerdings etwas anders als es die norwegischen Kollegen heute machen. Wenn man älter wird, entwickeln sich Geschmäcker, wir sind dann in Richtung Gothik Style / Dark Style  gegangen, haben Bands wie die „Sisters Of Mercy“ und „Fields of the Nephilim“ gehört.

Metal-FM.com: Das glaube ich gerne, wenn man sich den Song „Medusalem“ vom neuen Album anhört, erinnert das stark an „Temple Of Love“ von den Sisters Of Mercy, welche Gruppen inspirieren euch noch?

Fernando Ribeiro: Ich bin ein riesengroßer Fan der Sisters of Mercy, Andrew Eldritch war in dieser Dekade einer der besten Sänger überhaupt in dieser Sparte. Dazu kommen dann noch Bands wie Fields of the Nephilim oder Paradise Lost. Ich denke, dieser Stil hatte schon erheblichen Einfluss auf uns

Metal-FM.com: Zum neuen Album, Platz 39 in den Album Charts in Deutschland, sogar Platz 1 in Portugal, und das nicht zum ersten Mal…

Fernando Ribeiro: Die Plattenfirma hatte uns das mit den Charts mitgeteilt, super klasse . Als Musiker ist für mich aber das Kreative das Hauptaugenmerk, das kreieren von Musik, das Schreiben von Texten, die Live-Auftritte … was uns am meisten freut ist, dass die Fans unsere Musik so annehmen und uns gegenüber so loyal sind, und die CD’s auch kaufen. Es ist in jedem Fall ein Ansporn für uns, weiter so hart zu arbeiten um immer das Beste für unsere Fans zu erschaffen.

Metal-FM.com: Wie lange habt ihr eigentlich am gesamten Album gearbeitet?

Fernando Ribeiro: Bei diesem Album waren wir eigentlich relativ fix dabei, alles in allem hat das wohl so um die neun Monate gedauert, wir haben in unserer Heimat Portugal ein eigenes Studio, wo wir die Songs zusammen entwickelt haben. Danach sind wir dann in Richtung Schweden aufgebrochen, um die Songs dann final aufzunehmen.

Metal-FM.com: Das habt ihr dann ja auch mit Erfolg abgeschlossen, seit wann können die Fans denn die neuen Songs „live“ erleben, wie lange seid ihr jetzt noch unterwegs?

Fernando Ribeiro: Wir sind mit dem neuen Album seit März in Europa unterwegs, nach dem Ende der Europa-Tournee fliegen wir in die Vereinigten Staaten, danach geht wieder zurück nach Europa, nehmen an einigen Festivals im Sommer teil, um dann Richtung Brasilien aufzubrechen, spielen dort beim berühmten Rock in Rio Festival …. Es gibt also viel zu tun.

Metal-FM.com: Das hört sich in der Tat so an! Viel Spaß bei eurem Gig nachher, vielen Dank dass du dir Zeit genommen hast und noch viel Erfolg bei Eurer Tour!

Fernando Ribeiro: Danke für die ganzen Wünsche, Rock on!


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular


Alexander Stock

Contact Details:

  • Wohnort:
    Hamburg
  • Land:
    Germany

Social Profiles

E-Mail:

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Reviews

Mehr Metal-, Rock- und Gothic Reviews

Gallery

M.-FM.com News

  • Metal-FM.com X-Mas Wishes 2017
    Metal-FM.com X-Mas Wishes 2017 So, nun ist es langsam an der Zeit unser Metal-FM Weihnachtswunschkonzert anzukündigen, und zwar speziell für Metalheads.
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
  • Start von Crowdfunding Projekt
    Start von Crowdfunding Projekt Wir, nein Kalle unser Headbanger Nummer eins im Team hat nun seine Planung zum Crowdfunding Projekt bei Leetchi, wahr gemacht und das Projekt online gestellt. Ja Ihr lest richtig, ein Crowdfunding Projekt! Hier will Kalle nun versuchen, die Finanzierung unseres Servers, der nicht nur unsere Seite Metal-FM.com beheimatet, sondern auch die Webseiten von, Poisonous Sounds, Chat 4 Metalheads, Jobradio Germany und KHS Media & Rundfunk beinhaltet, sicher zustellen. Zugleich ist beabsichtigt, nicht nur auf Metal-FM.com eine SSL Zertifikat zu Integrieren, sondern auf allen Webseiten auf dem Server.
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
Mehr Interne Meldung vom Metal Radio, Metal (Fan) Magazin und Metal Communiy, Metal-FM.com

Netzwerk

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2018 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!