Du befindest dich auf unserer alten Webseite, diese bekommt bis auf Systemupdate keine neuen Inhalte mehr. Sie Dient als Archiv für alles von 01.07.2013 bis 22.05.2018.

Scorpion Child sprechen über neue Mitglieder im Video-Trailer!

  • geschrieben von  Nuclear Blast (Markus Jakob)
  • Freigegeben in Rock Zone
  • Gelesen 423 mal
Scorpion Child Scorpion Child Bandphoto © by Rodrigo Fredes
27 Mai
2016

Die texanischen Classic Rocker Scorpion Child haben ein Video veröffentlicht, in dem Sänger Aryn Jonathan Black und Gitarrist Chris Cowart über die neuen Mitglieder der Band sprechen. Seht das Video hier - etwas weiter unten! Das kommende Album, »Acid Roulette«, wird am 10. Juni über Nuclear Blast Entertainment erscheinen.

"»Acid Roulette« chronicles the life trials of a traveling man who was imprisoned for a murderous crime," so Sänger Aryn Jonathan Black. "He was forced into confessing by his wife and her wealthy lover so that they could live out their romance without him in the picture. Once sentenced to a life's term, he goes through extreme emotions dealing with the only woman he'd ever loved taking everything he'd known as "real" away from him. He has to create and redefine his own reality accompanied by its roller coaster of emotional reflection. He experiences many different psychological changes throughout the years and escapes by means of drugs and his writings. These songs become his diary of a madman. The focus is mainly on the seasons in a year, for each song represents a month. The songs exist to drive home the full power of human emotion as many albums do, however, »Acid Roulette« wires us into those extremes."

Die Band hat erneut im The Bubble in Austin, Texas mit Chris ‘Frenchie’ Smith (THE ANSWER, AND YOU WILL KNOW US BY THE TRAIL OF DEAD...) aufgenommen; Smith hatte bereits das Scorpion Child-Debüt produziert und arrangiert. »Acid Roulette« wurde von Dave Schiffman (THE MARS VOLTA, DEAD MEADOW, JANE'S ADDICTION, RAGE AGAINST THE MACHINE) gemischt. Das Artwork (siehe oben) wurde in gemeinschaftlicher Arbeit von Aryn Jonathan Black, Photograph Max Taylor und Graphic Designer Rob Kimura erschaffen.

Seht hier nun den Video Trailer:

Tracklist und Formate wie folgt:
CD:

1. She Sings, I Kill
2. Reaper’s Danse
3. My Woman In Black
4. Acid Roulette
5. Winter Side Of Deranged
6. Séance
7. Twilight Coven
8. Survives
9. Blind Man’s Shine
10. Moon Tension
11. Tower Grove
12. I Might Be Your Man
13. Addictions

Vinyl:
Side One (Autumn):

1. She Sings, I Kill
2. Reaper’s Danse
3. My Woman In Black

Side Two (Winter):
1. Acid Roulette
2. Winter Side Of Deranged
3. Séance
4. Twilight Coven

Side Three (Spring):
1. Survives
2. Blind Man’s Shine
3. Moon Tension

Side Four (Summer):
1. Tower Grove
2. I Might Be Your Man
3. Addictions

www.scorpionchildofficial.com
www.facebook.com/scorpionchild
www.nuclearblast.de/scorpionchild

 

Weitere Informationen


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular



Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Reviews

  • [Review] Animal Drive - Bite!
    [Review] Animal Drive - Bite! (AS) Kroatien eines der beliebtesten Urlaubsziele der deutschen mit Ziele wie Zagreb, KrK oder Dubrovnik. Aber auch Herkunftsland von Dino Jelusic, Sänger der Rockgruppe Animal Drive. Die aus Zagreb stammende Band, wurde 2012 von eben jenem Dino Jelusic gegründet, der der wichtigste Songwriter und treibende Kraft hinter dem Sound der Band ist.
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
  • [Review] Global Scum - Hell Is Home
    [Review] Global Scum - Hell Is Home Global Scum ist ein Soloprojekt von Manuel Harlander. Auf seinem Silberling Hell Is Home hat Manuel Harlander die Texte und Musik geschrieben, alle Instrumente gespielt und auch den Gesangspart selbst übernommen. Nun aber zum Album Hell Is Home. Betrayed beginnt sehr ruhig und wechselt dann in ein Gewitter aus eindringlichen Riffs mit noch etwas dezenten Drums. Was aber nicht so bleibt, denn mit Einsetzen der Vocals kommen Double Bass Drum und die Rhythmiken des (Melodic) Death Metal klar zum Vorschein. Betrayed ist durchzogen von Speed und Midtempo. Jedoch sind die knapp drei Minuten Spielzeit sehr schnell vorbei. Von Betrayed geht…
    Schreiben Sie den ersten Kommentar!
Mehr Metal-, Rock- und Gothic Reviews

Gallery

M.-FM.com News

Mehr Interne Meldung vom Metal Radio, Metal (Fan) Magazin und Metal Communiy, Metal-FM.com

Netzwerk

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze Icon Fl 24x35

© 2013 - 2018 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

Deutsch üben

 

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!