Dust Bowl Jokies veröffentlichen weiteren Symbolteaser!

  • geschrieben von  Oktober Promotion (Dave)
  • Freigegeben in Rock Zone
  • Gelesen 326 mal
Dust Bowl Jokies Dust Bowl Jokies Bandphoto © by Dust Bowl Jokies
08 Mär
2016

Kann eine junge, überaus talentierte Rockband nach ihrem hochgelobten Debütalbum etwas Besseres machen, als den Blick sofort wieder auf den nächsten Schritt zu fokussieren? Anstatt sich selbstzufrieden zurückzulehnen postwendend die Messlatte noch etwas höher zu legen? Dust Bowl Jokies tun genau das und haben uns bereits einen ersten Eindruck davon mit Ihrer Single "Lulu" gegeben!

Jetzt veröffentlichen Sie in wöchentlichen Abständen kleine Videoteaser mit Snippets aus dem kommenden Album die Lust auf mehr machen!

Seht hier, etwas weiter unten, den Teaser "SUNSHINE'S A GIFT FOR THE WEALTHY & RICH"

Mit ihrem Erstwerk Cockaigne Vaudeville machten die Dust Bowl Jokies im Frühjahr 2012 erstmals weltweit auf sich aufmerksam. ´Boots On Rocks Off`, die wichtigste Single der Scheibe, erlebte auf ihrem Ritt durch Radiostationen in Amerika, England, Frankreich, Italien oder Skandinavien einen wahren Triumphzug. An diese positiven Erfahrungen anknüpfend haben die fünf Bandmitglieder Alexx, Victor, Action, Freddan und Nicke mit Ehrgeiz und Zielstrebigkeit anschließend die eigenen Stärken weiter verfeinert und eine erstaunliche Entwicklung vollzogen.

„Unser Ziel war es, noch mehr unterschiedliche Einflüsse in unsere Songs zu integrieren“, erklärt Frontmann Alexx. „Wir wollten stärkere Grooves sowie ungewöhnlichere Arrangements und Einflüsse nicht nur von Sleaze und Glam, sondern auch von Rock, Jazz, Blues und afrikanischer Musik. Also in etwa so wie man es zum Beispiel bei Aerosmith oder den Rolling Stones immer beobachten konnte.“

Diese Gruppe funktioniert jedoch in erster Linie deshalb so prächtig, weil sie zusätzlich zur charismatischen Ausstrahlung ihres Sängers nie die wesentliche Grundlage eines flächendeckenden Erfolges aus den Augen verliert: die starken Songs bestmöglich zu instrumentieren. Und daran haben alle ihren Anteil: Rhythmusgitarrist Nicke sorgt mit seinem akzentuierten Spiel für den harmonischen Unterbau der Stücke, während Schlagzeuger Action und Bassist Freddan den Groove in Gang halten. Last but not least Leadgitarrist Victor, der das Album mit tollen Soli veredelt, nach den Aufnahmen zu Dust Bowl Jokies die Band allerdings verlassen hat.

Alexx:

„Wir haben jede neue Nummer in unserem Proberaum auf Herz und Nieren überprüft, sie dann mit unserem Produzenten Martin Ericsson genau analysiert und anschließend weiter daran gearbeitet. Als es schließlich ins Studio ging, war das gesamte Material durch insgesamt sechs kritische Ohrenpaare gegangen und für gut befunden worden.“

Man hört bereits: Trotz ihres großen Ehrgeizes spielt Spontaneität und Spaß an der Sache auch weiterhin die wichtigste Rolle bei den 2011 im schwedischen Sölvesborg gegründeten Dust Bowl Jokies. In dieser Kombination kann man der Band und ihrem neuen Album Dust Bowl Jokies wohl nur eine uneingeschränkt positive Zukunftsperspektive attestieren.

Schlagwörter

Weitere Informationen


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular


Medien

symbol 2

SUNSHINE'S A GIFT FOR THE WEALTHY & RICH

Posted by Dust Bowl Jokies on Mittwoch, 2. März 2016

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Reviews

  • [Review] Global Scum - Hell Is Home
    [Review] Global Scum - Hell Is Home Global Scum ist ein Soloprojekt von Manuel Harlander. Auf seinem Silberling Hell Is Home hat Manuel Harlander die Texte und Musik geschrieben, alle Instrumente gespielt und auch den Gesangspart selbst übernommen. Nun aber zum Album Hell Is Home. Betrayed beginnt sehr ruhig und wechselt dann in ein Gewitter aus eindringlichen Riffs mit noch etwas dezenten Drums. Was aber nicht so bleibt, denn mit Einsetzen der Vocals kommen Double Bass Drum und die Rhythmiken des (Melodic) Death Metal klar zum Vorschein. Betrayed ist durchzogen von Speed und Midtempo. Jedoch sind die knapp drei Minuten Spielzeit sehr schnell vorbei. Von Betrayed geht…
    Schreiben Sie den ersten Kommentar!
  • [Review] Aetherian - The Untamed Wilderness
    [Review] Aetherian - The Untamed Wilderness Wir schreiben das Jahr 2015. "Aetherian" aus dem sonnigen Griechenland geben in Form ihrer EP "Tales Of Our Times" ihr erstes Lebenszeichen in der "Metalwelt" ab. Und schon damals zogen mich die Songs sofort in ihren Bann. Im Frühjahr 2016 veröffentlichten sie ihre neue Single "The Rain" (ein Ausnahmesong!!!) und kurz darauf kam es zum Plattendeal mit "Lifeforce Records".
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
Mehr Metal-, Rock- und Gothic Reviews

Gallery

M.-FM.com News

Mehr Interne Meldung vom Metal Radio, Metal (Fan) Magazin und Metal Communiy, Metal-FM.com

Netzwerk

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2018 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!