SABATON - zollen Metallica, Battle Beast und Raubtier Tribut!

  • geschrieben von  Nuclear Blast
  • Freigegeben in Metal Zone
  • Gelesen 405 mal
SABATON - zollen Metallica, Battle Beast und Raubtier Tribut!
14 Mär
2014

Für ihr neues Album Heroes, enthüllt die schwedische Heavy Metal Institution SABATON nun die verschiedenen Tracklisten, samt aller Bonustracks. Darunter gibt es drei Coverversionen von METALLICA, BATTLE BEAST und RAUBTIER.

Die Band kommentiert die Auswahl wie folgt:

METALLICA - ‘For Whom The Bell Tolls ’"Wir sind alle schon lange Fans von METALLICA und die Auswahl des Songs war nicht gerade leicht für uns, aber bei ‘For Whom The Bell Tolls’ waren wir uns alle einig. Zudem ist dies der erste Heavy Metal Song, den Pär jemals live auf einer Bühne dargeboten hat."

BATTLE BEAST - ‘Out Of Control‘ "Diese Band war unser geheimer Gast bei der letzten Sabatoncruise und wir hatten alle Spaß sie live zu sehen. Wir dachten, dass wir eine junge und aufstrebende Band unterstützen wollten und entschlossen, eine Coverversion von ihnen zu machen."

RAUBTIER - ‘En Hjältes Väg ‘ "RAUBTIER sind unsere Brüder aus Nordschweden. Wir haben schon unzählige Male zusammen gespielt und Thobbe war früher bei RAUBTIER. Bei einem besonderen Konzert 2012 trat Joakim zusammen mit RAUBTIER auf und daraus entstand schließlich diese Idee. Zieht man zudem den Songtitel in Betracht, so passt er perfekt zu unserem neuen Album Heroes."

Heroes wird am 16. Mai 2014 via Nuclear Blast erscheinen.

Die Tracklisten fallen wie folgt aus:
Standard:
01. Night Witches
02. No Bullets Fly
03. Smoking Snakes
04. Inmate 4859
05. To Hell And Back
06. The Ballad Of Bull
07. Resist And Bite
08. Soldier Of 3 Armies
09. Far From The Fame
10. Hearts Of Iron

DIGI und US Version (und Vinyl falls möglich):
01. Night Witches
02. No Bullets Fly
03. Smoking Snakes
04. Inmate 4859
05. To Hell And Back
06. The Ballad Of Bull
07. Resist And Bite
08. Soldier Of 3 Armies
09. Far From The Fame
10. Hearts Of Iron

Bonus tracks:
11. 7734
12. Man Of War

Digital exklusiv enthält definitv die Digi Trackliste PLUS einen Song, den es exklusiv nur digital gibt):
01. Night Witches
02. No Bullets Fly
03. Smoking Snakes
04. Inmate 4859
05. To Hell And Back
06. The Ballad Of Bull
07. Resist And Bite
08. Soldier Of 3 Armies
09. Far From The Fame
10. Hearts Of Iron

Bonus tracks:
11. 7734
12. Man Of War
13. For Whom The Bell Tolls

Japan:
01. Night Witches
02. No Bullets Fly
03. Smoking Snakes
04. Inmate 4859
05. To Hell And Back
06. The Ballad Of Bull
07. Resist And Bite
08. Soldier Of 3 Armies
09. Far From The Fame
10. Hearts Of Iron

Bonus tracks:
11. 773412. Man Of War
13. En Hjältes Väg

Japan - digital exklusiv:
01. Night Witches
02. No Bullets Fly
03. Smoking Snakes
04. Inmate 4859
05. To Hell And Back
06. The Ballad Of Bull
07. Resist And Bite
08. Soldier Of 3 Armies
09. Far From The Fame
10. Hearts Of Iron

Bonus tracks:
11. 7734
12. Man Of War
13. En Hjältes Väg
14. For Whom The Bell Tolls

Earbook:CD 10
1. Night Witches
02. No Bullets Fly
03. Smoking Snakes
04. Inmate 4859
05. To Hell And Back
06. The Ballad Of Bull
07. Resist And Bite
08. Soldier Of 3 Armies
09. Far From The Fame
10. Hearts Of Iron

CD 2 (bonus):
01. 7734
02. Man Of War
03. En Hjältes Väg
04. For Whom The Bell Tolls
05. Out Of Control

Mehr zu Heroes:

Album Trailer #1:

Euer Exemplar von Heroes könnt ihr unter folgender Adresse vorbestellen: http://smarturl.it/SABATON-Heroes-Order

Quelle: http://goo.gl/WFu5KZ


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular


Medien


Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Reviews

  • [Review] Global Scum - Hell Is Home
    [Review] Global Scum - Hell Is Home Global Scum ist ein Soloprojekt von Manuel Harlander. Auf seinem Silberling Hell Is Home hat Manuel Harlander die Texte und Musik geschrieben, alle Instrumente gespielt und auch den Gesangspart selbst übernommen. Nun aber zum Album Hell Is Home. Betrayed beginnt sehr ruhig und wechselt dann in ein Gewitter aus eindringlichen Riffs mit noch etwas dezenten Drums. Was aber nicht so bleibt, denn mit Einsetzen der Vocals kommen Double Bass Drum und die Rhythmiken des (Melodic) Death Metal klar zum Vorschein. Betrayed ist durchzogen von Speed und Midtempo. Jedoch sind die knapp drei Minuten Spielzeit sehr schnell vorbei. Von Betrayed geht…
    Schreiben Sie den ersten Kommentar!
  • [Review] Aetherian - The Untamed Wilderness
    [Review] Aetherian - The Untamed Wilderness Wir schreiben das Jahr 2015. "Aetherian" aus dem sonnigen Griechenland geben in Form ihrer EP "Tales Of Our Times" ihr erstes Lebenszeichen in der "Metalwelt" ab. Und schon damals zogen mich die Songs sofort in ihren Bann. Im Frühjahr 2016 veröffentlichten sie ihre neue Single "The Rain" (ein Ausnahmesong!!!) und kurz darauf kam es zum Plattendeal mit "Lifeforce Records".
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
Mehr Metal-, Rock- und Gothic Reviews

Gallery

M.-FM.com News

Mehr Interne Meldung vom Metal Radio, Metal (Fan) Magazin und Metal Communiy, Metal-FM.com

Netzwerk

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2018 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!