DIE APOKALYPTISCHEN REITER - veröffentlichen Albumtitel und stellen neue Folge zu ihrer Youtube-Serie "1000 Tage" online

  • geschrieben von  Nuclear Blast
  • Freigegeben in Metal Zone
  • Gelesen 387 mal
DIE APOKALYPTISCHEN REITER - veröffentlichen Albumtitel und stellen neue Folge zu ihrer Youtube-Serie "1000 Tage" online
01 Mär
2014

DIE APOKALYPTISCHEN REITER treiben 2014 das auf die Spitze, was sie mit ihren bisherigen acht Langspielplatten eindrucksvoll unter Beweis stellten: Das Verwischen von Grenzen und musikalischen Gesetze aushebelnde Symbiosen.

Tief.Tiefer. kann und will alles. Es pusht gleichermaßen den Indie-Röhrenjeansträger, den Metal-Addict und den lasergeflashten Elektroanhänger. Es salbt den Freigeist, tröstet den Klagenden. Und es bringt einem zum Strahlen. Weil es maßlos ist.

"Falls wir je einem Genre angehört haben, so sind dessen Barrieren endgültig überwunden." betont die Band, die im kommenden Jahr 20jähriges Bandjubiläum feiert. "Stillstand, Stagnation und Regeln langweilen uns. Alles ist in Bewegung. Die Welt. Das Leben. Die Gedanken."

Die neue folge der YouTube Serie von DIE APOKALYPTISCHEN REITER mit dem bedeutungsvollen Titel "1000 Tage" könnt ihr euch unter der Quelle ansehen:

Mehr als 1000 Tage ließ sich die Band Zeit um den Nachfolger von Moral & Wahnsinn (2011) einzuspielen. Schnell wurde klar, dass so viele Ideen den Rahmen einer gewöhnlichen Platte sprengen würden. "Es ist pure Magie. Unfassbar und fast unwirklich. Obwohl wir schon so lange zusammen Musik machen, schaffen wir es immer wieder, uns selbst zu begeistern und zu überraschen. Unser Reichtum ist die Freude."

Wo sich die Band von der Muse küssen lässt, ist ihnen hierbei ganz und gar nicht egal. "Wir haben dieses Mal fernab der Heimat komponiert. Wir waren am Ural und auf den Florida Keys, zogen durchs Riesengebirge, fanden Einsamkeit in der Uckermark. Und aus einem Hausboot haben wir einen Proberaum gemacht."

Der Kreativprozess gipfelte schließlich in wochenlangen intensiven Studio-Live-Sessions. "Nichts war vor uns sicher. Nicht einmal die eigenen Songs. Wir haben gelernt, die Magie des genialen Moments ebenso zu nutzen, wie die beharrliche Transformation eines flüchtigen Gedanken in einen großen Song."

Tief.Tiefer. fordert. Eineiige Zwillinge. Nur scheinbar gleich. Grundverschieden. Nicht bequem und leicht. Aber aufregend und neu.

Quelle: http://goo.gl/zIsn1y


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular



Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Reviews

Mehr Metal-, Rock- und Gothic Reviews

Gallery

M.-FM.com News

  • Metal-FM.com X-Mas Wishes 2017
    Metal-FM.com X-Mas Wishes 2017 So, nun ist es langsam an der Zeit unser Metal-FM Weihnachtswunschkonzert anzukündigen, und zwar speziell für Metalheads.
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
  • Start von Crowdfunding Projekt
    Start von Crowdfunding Projekt Wir, nein Kalle unser Headbanger Nummer eins im Team hat nun seine Planung zum Crowdfunding Projekt bei Leetchi, wahr gemacht und das Projekt online gestellt. Ja Ihr lest richtig, ein Crowdfunding Projekt! Hier will Kalle nun versuchen, die Finanzierung unseres Servers, der nicht nur unsere Seite Metal-FM.com beheimatet, sondern auch die Webseiten von, Poisonous Sounds, Chat 4 Metalheads, Jobradio Germany und KHS Media & Rundfunk beinhaltet, sicher zustellen. Zugleich ist beabsichtigt, nicht nur auf Metal-FM.com eine SSL Zertifikat zu Integrieren, sondern auf allen Webseiten auf dem Server.
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
Mehr Interne Meldung vom Metal Radio, Metal (Fan) Magazin und Metal Communiy, Metal-FM.com

Netzwerk

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2018 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!