Black Space Riders stellen Video zu Starglue Sniffer online!

  • geschrieben von  Jan Hoffmann (Anger Management)
  • Freigegeben in Metal Zone
  • Gelesen 396 mal
Black Space Riders Black Space Riders Bandphoto © by Hanno H. Endres
08 Apr
2016

Neun Monate nach Refugeeum, dem international gefeierten vierten Album der Black Space Riders, erscheint mit der Beyond Refugeeum am 13.05. ein bunter Nachschlag in Form einer EP. Bereits heute könnt ihr vorab den Track „Starglue Sniffer“ als wunderschönes und kreatives Videos erleben, einfach hier nach unten Scrollen „Beyond Refugeeum“ enthält 4 Songs, die bereits während der Session zum letzten Album „Refugeeum“ aufgenommen wurden, sowie 2 spannende Remixes.

Hier die Tracklist zu „Beyond Refugeeum“:
1. Willkommen
2. Freedom At First Sight
3. Droneland
4. Starglue Sniffer
5. Vrtx Rmx (Bonus Track)
6. Gravitation (Bonus Track)

Bei „Beyond Refugeeum“ handelt es sich um alles andere als Ausschussware, denn die regulären Songs der EP von wurden zwar in der gleichen Rutsche wie „Refugeeum“ aufgenommen, waren aber von vornherein dafür gedacht, getrennt veröffentlicht zu werden, da sie einen ganz anderen Vibe versprühen und einmal mehr die originelle und stilistisch weit greifende Seite der Black Space Riders unterstreicht.

Die Beyond Refugeeum EP erscheint am 13.5.2016 über BSR / CARGO. Über CARGO ist nun auch das für längere Zeit ausverkaufte 2.Album der Band „Light is the new Black“ (2012) wieder erhältlich, sowie die letzten beiden Alben „Refugeeum“ (2015) und „D:REI“ (2014).

Weitere Informationen


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular



Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Reviews

  • [Review] Global Scum - Hell Is Home
    [Review] Global Scum - Hell Is Home Global Scum ist ein Soloprojekt von Manuel Harlander. Auf seinem Silberling Hell Is Home hat Manuel Harlander die Texte und Musik geschrieben, alle Instrumente gespielt und auch den Gesangspart selbst übernommen. Nun aber zum Album Hell Is Home. Betrayed beginnt sehr ruhig und wechselt dann in ein Gewitter aus eindringlichen Riffs mit noch etwas dezenten Drums. Was aber nicht so bleibt, denn mit Einsetzen der Vocals kommen Double Bass Drum und die Rhythmiken des (Melodic) Death Metal klar zum Vorschein. Betrayed ist durchzogen von Speed und Midtempo. Jedoch sind die knapp drei Minuten Spielzeit sehr schnell vorbei. Von Betrayed geht…
    Schreiben Sie den ersten Kommentar!
  • [Review] Aetherian - The Untamed Wilderness
    [Review] Aetherian - The Untamed Wilderness Wir schreiben das Jahr 2015. "Aetherian" aus dem sonnigen Griechenland geben in Form ihrer EP "Tales Of Our Times" ihr erstes Lebenszeichen in der "Metalwelt" ab. Und schon damals zogen mich die Songs sofort in ihren Bann. Im Frühjahr 2016 veröffentlichten sie ihre neue Single "The Rain" (ein Ausnahmesong!!!) und kurz darauf kam es zum Plattendeal mit "Lifeforce Records".
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
Mehr Metal-, Rock- und Gothic Reviews

Gallery

M.-FM.com News

Mehr Interne Meldung vom Metal Radio, Metal (Fan) Magazin und Metal Communiy, Metal-FM.com

Netzwerk

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2018 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!