Amorphis veröffentlichen Sacrifice-Videoclip

  • geschrieben von  Nuclear Blast (Markus Wosgien)
  • Freigegeben in Metal Zone
  • Gelesen 657 mal
Amorphis und Under The Red Cloud Artwork Amorphis und Under The Red Cloud Artwork Photo by Ville Juurikkala
22 Aug
2015

In Erwartung ihrer kommenden Scheibe "Under The Red Cloud", die am 04. September weltweit via Nuclear Blast erscheinen wird, veröffentlichen die Meister des Melancholic Metal, Amorphis, heute ihre zweite Singleauskopplung inkl. Videoclip zum Titel 'Sacrifice'. Seht das Video hier am ende dieses Artikels! Seht ebenfalls, in der erweiterten Ansicht dieses Artikels, die sechs Making-of-Episoden, die einen Einblick in die Produktion sowie hinter die Kulissen erlauben:

Gitarrist Esa Holopainen dazu:

"'Sacrifice' ist die zweite Auskopplung aus "Under The Red Cloud" und präsentiert auf seine Art die typischen Amorphis mit eingängigen Refrains und melodischem Anstrich. Das Video zu 'Sacrifice' wurde in Helsinki und Hämeenlinna gedreht und folgt dem lyrischen Inhalt der Nummer. Gleich wie 'Death Of A King' war auch 'Sacrifice' in erster Linie die Wahl von Jens, als es darum ging, welche Stücke die Singles werden sollen. Wir als Band finden es grundsätzlich zu schwierig, eine Single auszuwählen. Haha!"

Bestellt 'Sacrifice' digital hier: http://nblast.de/AmorphisDownloads

Making-of Episode #1:

Making-of Episode #2:

Making-of Episode #3:

Making-of-Episode #4:

Making-of-Episode #5:

Making-of Episode #6:

Bestellt Euch Amorphis‘ neues Album hier vor: http://nblast.de/AmorphisRedCloudNB

"Under The Red Cloud" tour:
19.09. FIN Helsinki-Tallinn - Radio Rock Cruise
26.09. FIN Oulu - JaloTuska/Oulun Jäähalli
09.10. FIN Lahti - Finlandia Klubi
10.10. FIN Helsinki - The Circus
16.10. FIN Turku - Logomo
17.10. FIN Kouvola - House Of Rock
22.10. FIN Tampere - Pakkahuone
23.10. FIN Seinäjoki - Rytmikorjaamo
24.10. FIN Joensuu - Kerubi
30.10. FIN Jyväskylä - Lutakko
31.10. FIN Leppävirta - Vesileppis-Areena

w/ Nightwish, Arch Enemy
15.11. SE Stockholm - Stora Arenan
16.11. DK Copenhagen - Falconer
17.11. DE Rostock - Mau (Headline Show)
18.11. DE Hamburg - O2 World
19.11. NL Amsterdam - Heineken Music Hall
21.11. DE Oberhausen - Arena
22.11. FR Caen - Le Cargo (w/ Arch Enemy)
23.11. FR Lyon - Hall Tony Garnier
25.11. FR Paris - POPB
26.11. FR Toulouse - Le Zénith
27.11. FR Epinal - La Souris Verte (w/ Arch Enemy)
28.11. CH Basel - St. Jakobshalle
29.11. IT Bologna - Unipol Arena
30.11. CH Lausanne - Les Docks (Headline Show)
01.12. DE Munich - Zenith
02.12. AT Wörgl - Komma (Headline Show)
03.12. DE Stuttgart - Schleyerhalle
04.12. DE Frankfurt - Jahrhunderthalle
05.12. DE Nürnberg - Arena
06.12. DE Memmingen - Kaminwerk (Headline Show)
07.12. CZ Prague - Tip Sport Arena Prague
08.12. AT Wien - Stadthalle
10.12. RO Bucharest - Polivalenta Hall
12.12. HR Budapest - Arena
13.12. SK Bratislava - Majestic Music Club (Headline Show)
14.12. DE Leipzig - Arena
15.12. DE Berlin - Max-Schmeling-Halle
16.12. LUX Luxembourg - Rockhal
17.12. BE Antwerp - Lotto Arena
19.12. UK London - Wembley SSE Arena
20.12. DE Cologne - Essigfabrik (Headline Show)

www.Amorphis.net
www.facebook.de/Amorphis
www.nuclearblast.de/Amorphis

Weitere Informationen


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular


Medien


Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Reviews

  • [Review] Global Scum - Hell Is Home
    [Review] Global Scum - Hell Is Home Global Scum ist ein Soloprojekt von Manuel Harlander. Auf seinem Silberling Hell Is Home hat Manuel Harlander die Texte und Musik geschrieben, alle Instrumente gespielt und auch den Gesangspart selbst übernommen. Nun aber zum Album Hell Is Home. Betrayed beginnt sehr ruhig und wechselt dann in ein Gewitter aus eindringlichen Riffs mit noch etwas dezenten Drums. Was aber nicht so bleibt, denn mit Einsetzen der Vocals kommen Double Bass Drum und die Rhythmiken des (Melodic) Death Metal klar zum Vorschein. Betrayed ist durchzogen von Speed und Midtempo. Jedoch sind die knapp drei Minuten Spielzeit sehr schnell vorbei. Von Betrayed geht…
    Schreiben Sie den ersten Kommentar!
  • [Review] Aetherian - The Untamed Wilderness
    [Review] Aetherian - The Untamed Wilderness Wir schreiben das Jahr 2015. "Aetherian" aus dem sonnigen Griechenland geben in Form ihrer EP "Tales Of Our Times" ihr erstes Lebenszeichen in der "Metalwelt" ab. Und schon damals zogen mich die Songs sofort in ihren Bann. Im Frühjahr 2016 veröffentlichten sie ihre neue Single "The Rain" (ein Ausnahmesong!!!) und kurz darauf kam es zum Plattendeal mit "Lifeforce Records".
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
Mehr Metal-, Rock- und Gothic Reviews

Gallery

M.-FM.com News

Mehr Interne Meldung vom Metal Radio, Metal (Fan) Magazin und Metal Communiy, Metal-FM.com

Netzwerk

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2018 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!