Soulburn: Kündigen 2. Album "The Suffocating Darkness" an; Shows mit Bolt Thrower!

  • geschrieben von  Century Media
  • Freigegeben in Metal Zone
  • Gelesen 570 mal
Soulburn Soulburn
19 Sep
2014

Eine erstickende Finsternis verdunkelt die Welt mit der Wiedergeburt von SOULBURN...

Ursprünglich entstanden SOULBURN nach dem zwischenzeitlichen Ableben der holländischen Death Metal Legende Asphyx Mitte der 90er, als die Gründungsmitglieder Eric Daniels (Gitarre) und Bob Bagchus (Schlagzeug) nach einer neuen musikalischen Spielwiese suchten, um ihrer gemeinsamen Leidenschaft für Bathory, Venom, Celtic Frost und urzeitlichen Death Metal zu frönen. Nach einem Demo und dem Kult-Album "Feeding On Angels", 1998 via erschienen, mit Wannes Gubbels (Pentacle) als Sänger/Bassist, wurden SOULBURN wieder ad acta gelegt und schienen eine reine Übergangsformation gewesen zu sein, die zur kurzzeitigen Rückkehr von Asphyx im selben Line-Up und dem "On The Wings Of Inferno" Album im Jahr 2000 geführt hat.

SOULBURN waren tot, begraben, aber nicht vergessen...

Und nun, 16 Jahre nach ihrem Debüt-Album, kehrt die tiefschwarze Death-Metal-Handelsflotte zurück an die Oberfläche, einen neuen, weltweiten Plattenvertrag mit in der Tasche und mit leicht verändertem Line-Up, das erneut im Kern aus Eric Daniels (Gitarre) und Bob Bagchus (Drums) besteht, unterstützt von Twan van Geel (Flesh Made Sin, Legion Of The Damned) als Sänger/Bassist und Remco Kreft (Grand Supreme Blood Court, Nailgun Massacre, Xenomorph) als zweitem Gitarristen.

SOULBURNs Drummer und Gründer Bob Bagchus ließ über ihre Rückkehr folgendes verlauten: "SOULBURN zu reanimieren war nur naheliegend, die Inspiration war riesig, größer als jemals zuvor. Die alten Songs wieder zu spielen und die neuen Stücke dazu, das ist mehr als eine Bestätigung. Die Riff-Ideenund somit die Songshörten nicht auf zu reifen und wir wussten, dass wir auf dem richtigen Weg waren. Der neue Deal mit unserem langjährigen Label war der nächste logische Schritt...".

SOULBURNs zweites Studio-Album, "The Suffocating Darkness", erscheint am 14. November 2014 bei . Das Album wurde von Harry Wijering (Harrow Productions) aufgenommen, von Dan Swanö (Unisound Recordings) gemixt und gemastert und das Artwork stammt von Timo Ketola sowie Roberto Toderico.

SOULBURN werden in ihrer neuen Inkarnation auch live debütieren, beginnend an diesem Wochenende, wo sie drei exklusive und lange ausverkaufte Shows mit den Old-School-Death-Metal-Weggefährten Bolt Thrower und Morgoth in Deutschland spielen. Ein weiterer Auftritt bei der 2015er Ausgabe des Neurotic Deathfest wurde ebenfalls schon bekannt gegeben. Hier eine Übersicht aller kommenden SOULBURN-Termine:

SOULBURN live + Bolt Thrower & Morgoth:
21.09.2014 Bremen (Germany) - Schlachthof * Ausverkauft!
22.09.2014 Essen (Germany) - Weststadthalle * Ausverkauft!
23.09.2014 Berlin (Germany) - SO36 * Ausverkauft!

SOULBURN live 2015:
17.-19.04.2015 Tilburg (The Netherlands) - 013 / Neurotic Deathfest
+ Bloodbath, Immolation, Benighted, Tribulation und viele mehr.

 www.neuroticdeathfest.com 

Weitere SOULBURN-Shows werden in Kürze bekannt gegeben...

Weitere Details über "The Suffocating Darkness" und erste Sound-Samples werden in den kommenden Wochen verfügbar sein. Stay tuned...

SOULBURN Line-Up:
Twan van Geel - vocals/bass
Remco Kreft - guitar
Eric Daniels - guitar
Bob Bagchus - drums

Diskografie:
Soulburn (Demo)1996
Feeding On Angels- 1998
The Suffocating Darkness2014

SOULBURN online www.facebook.com 

Quelle/Read More on Century Media


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular



Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Reviews

  • [Review] Animal Drive - Bite!
    [Review] Animal Drive - Bite! (AS) Kroatien eines der beliebtesten Urlaubsziele der deutschen mit Ziele wie Zagreb, KrK oder Dubrovnik. Aber auch Herkunftsland von Dino Jelusic, Sänger der Rockgruppe Animal Drive. Die aus Zagreb stammende Band, wurde 2012 von eben jenem Dino Jelusic gegründet, der der wichtigste Songwriter und treibende Kraft hinter dem Sound der Band ist.
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
  • [Review] Global Scum - Hell Is Home
    [Review] Global Scum - Hell Is Home Global Scum ist ein Soloprojekt von Manuel Harlander. Auf seinem Silberling Hell Is Home hat Manuel Harlander die Texte und Musik geschrieben, alle Instrumente gespielt und auch den Gesangspart selbst übernommen. Nun aber zum Album Hell Is Home. Betrayed beginnt sehr ruhig und wechselt dann in ein Gewitter aus eindringlichen Riffs mit noch etwas dezenten Drums. Was aber nicht so bleibt, denn mit Einsetzen der Vocals kommen Double Bass Drum und die Rhythmiken des (Melodic) Death Metal klar zum Vorschein. Betrayed ist durchzogen von Speed und Midtempo. Jedoch sind die knapp drei Minuten Spielzeit sehr schnell vorbei. Von Betrayed geht…
    Schreiben Sie den ersten Kommentar!
Mehr Metal-, Rock- und Gothic Reviews

Gallery

M.-FM.com News

Mehr Interne Meldung vom Metal Radio, Metal (Fan) Magazin und Metal Communiy, Metal-FM.com

Netzwerk

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2018 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!