DEVILMENT - Video abgedreht und veröffentlichen erste Bilder!

  • geschrieben von  Nuclear Blast
  • Freigegeben in Metal Zone
  • Gelesen 697 mal

Witch County England's finest, DEVILMENT um den Meister des Horrors, Dani Filth (CRADLE OF FILTH, TEMPLE OF THE BLACK MOON), haben bekanntgegeben, dass sie kürzlich den Videoclip zur zweiten Single, 'Even Your Blood Group Rejects Me', abgedreht haben. Der Song ist auf dem kommenden Debütalbum, The Great And Secret Show enthalten, das an Halloween (31. Oktober) erscheint. Bilder vom Clip findet Ihr im Anhang/unten.

Regisseur Sam Scott-Hunter kommentiert: "With this video I really wanted to capture the intensity of the song, and then shove it in your face to get the heart pounding - the visual equivalent of listening to it loud on your headphones in a dark room. So to do that we locked ourselves in a studio in deepest, darkest Suffolk, turned most of the lights out and the volume up, and we didn't come out again until we had that intense groove etched indelibly into the back of the camera. It's a dark song, and I wanted that heaviness to come across visually, but there's also an air of mystery and mysticism in what the band are doing, and to capture that we enlisted an incredible dancer, NagaSita, who has a wonderfully different and exotic take on the track. I hope when people watch this, they can turn the lights off, turn it up loud, and enjoy a really intense experience."

Dani Filth dazu: "When we approached undertaking a video for the track 'Even Your Blood Group Rejects Me', the intention was to create something very visually disturbing, yet stunning to look at, in a minimalistic monochrome context. The idea was to really bring out the performance of the track and marry it to phantasmagorical images, all cut to the massive pounding beat. Through the inclusion of smoke, strobe-lighting, fire, Theban masks, exotic dance and silhouette, we have endeavoured to create a mystic atmosphere in which we plunged the entire studio into complete and utter darkness, so that the viewer's full attention is focused on these aforementioned traits, set adrift against what appears to be the timeless whirls of space. Sam Scott-Hunter the director and his assistant for the day, band photographer Dex Jezierski, both pulled out all the stops to make this video come to horrid artistic fruition, and we even enlisted the help of my wife Toni and daughter Luna for hair, angle-grinding, make-up and costume, all for the benefit of keeping our cinematic occult activities a closed secret from the unsuspecting human world. As a band we are all extremely pleased with the outcome of our dalliance with the dark arts and hope that viewers to this visual feast will enjoy it just as much as we did weaning the video from it's deep Satanic birth."

Die Band hat zudem bekanntgegeben, dass MTV JACKASS-Star Bam Margera auf dem MIDNIGHT OIL-Cover 'Beds Are Burning' im Duett zu hören ist. Der Song ist als Bonus Track auf der limitierten Erstauflage des Albums enthalten.

DEVILMENT haben außerdem die dritte Episode der offiziellen Album-Interview-Serie veröffentlicht. Seht unter der Quelle, wie Dani, Daniel und Lauren darüber sprechen, wie sich die Band gefunden hat:

Die Band, bestehend aus Dani Filth (vocals), Daniel Finch (guitar & samples) Colin Parks (rhythm guitar/lead guitar), Nick Johnson (bass guitar), Aaron Boast (drums), Lauren Francis (keyboards & vocals), hat erst kürzlich einen Vertrag mit Nuclear Blast Entertainment unterzeichnet.

‘The Great And Secret Show’ wurde in den Grindstone Studios in Suffolk mit Produzent Scott Atkins aufgenommen, der zuvor bereits mit Künstlern wie CRADLE OF FILTH, BEHEMOTH, AMON AMARTH, SYLOSIS oder GAMA BOMB arbeitete. Das Artwork (siehe unten/im Anhang) wurde vom legendären Drake Mefestta kreiert.

Die erste Single ‘Mother Kali’ kann hier gehört werden:  http://youtu.be/Il61bCC4g3w 
Die erste Episode der offiziellen Album-Interview-Serie gibt es hier:  http://youtu.be/CZ9BNnIduls 
Die zweite Episode gibt es hier:  http://youtu.be/RF2e_tJFO_s 

The Great And Secret Show tracklist:
01. Summer Arteries
02. Even Your Blood Group Rejects Me
03. Girl From Mystery Island
04. The Stake In My Heart
05. Living With The Fungus
06. Mother Kali
07. Staring At The Werewolf Corps
08. Sanity Hits A (Perfect) Zero
09. Laudanum Skull
10. The Great And Secret Show

Bonus Tracks
11. Beds Are Burning (MIDNIGHT OIL cover)
12. Psycho Babble
13. Even Your Blood Group Rejects Me (Motion Picture Soundtrack)

 

DEVILMENT werden gegen Ende des Jahres außerdem zum ersten Mal auf Tour gehen und haben einen Reihe an Dates mit LACUNA COIL und MOTIONLESS IN WHITE angekündigt. Dani Filth tritt außerdem bei der aktuellen MOTIONLESS IN WHITE-Single 'Puppets 3 (The Grand Finale)' als Gast-Sänger in Aktion. Zu hören gibt es den Song hier:  https://www.youtube.com/watch?v=NDix79LuVF8 

LACUNA COIL
MOTIONLESS IN WHITE
DEVILMENT
31.10.14 UK Bristol - Anson Rooms
01.11.14 UK London - The Forum
02.11.14 UK Glasgow - 02 ABC
04.11.14 UK Manchester - The Ritz
05.11.14 UK Birmingham - The Institute
06.11.14 LUX Esch/Alzette - Rockhal
08.11.14 D Wiesbaden - Schlachthof
09.11.14 NL Utrecht - Tivoli
10.11.14 B Hasselt - Muziekodroom
12.11.14 D Hamburg - Gruenspan
13.11.14 D Cologne - Essigfabrik
14.11.14 D Berlin - C-Club
15.11.14 D Herford - Club X
17.11.14 D Munich - Backstage
18.11.14 CH Pratteln - Z7
20.11.14 I Bologna - Zona Roveri
21.11.14 I Treviso - New Age
22.11.14 I Rome - Orion
23.11.14 I Milan - Live Club

Wir haben Euch gewarnt.

Quelle/Read More: Nuclear Blast


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular



Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Reviews

  • [Review] Global Scum - Hell Is Home
    [Review] Global Scum - Hell Is Home Global Scum ist ein Soloprojekt von Manuel Harlander. Auf seinem Silberling Hell Is Home hat Manuel Harlander die Texte und Musik geschrieben, alle Instrumente gespielt und auch den Gesangspart selbst übernommen. Nun aber zum Album Hell Is Home. Betrayed beginnt sehr ruhig und wechselt dann in ein Gewitter aus eindringlichen Riffs mit noch etwas dezenten Drums. Was aber nicht so bleibt, denn mit Einsetzen der Vocals kommen Double Bass Drum und die Rhythmiken des (Melodic) Death Metal klar zum Vorschein. Betrayed ist durchzogen von Speed und Midtempo. Jedoch sind die knapp drei Minuten Spielzeit sehr schnell vorbei. Von Betrayed geht…
    Schreiben Sie den ersten Kommentar!
  • [Review] Aetherian - The Untamed Wilderness
    [Review] Aetherian - The Untamed Wilderness Wir schreiben das Jahr 2015. "Aetherian" aus dem sonnigen Griechenland geben in Form ihrer EP "Tales Of Our Times" ihr erstes Lebenszeichen in der "Metalwelt" ab. Und schon damals zogen mich die Songs sofort in ihren Bann. Im Frühjahr 2016 veröffentlichten sie ihre neue Single "The Rain" (ein Ausnahmesong!!!) und kurz darauf kam es zum Plattendeal mit "Lifeforce Records".
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
Mehr Metal-, Rock- und Gothic Reviews

Gallery

M.-FM.com News

Mehr Interne Meldung vom Metal Radio, Metal (Fan) Magazin und Metal Communiy, Metal-FM.com

Netzwerk

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2018 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!