MELECHESH - nehmen neues Album auf, melden sich aus dem Studio!

  • geschrieben von  Nuclear Blast
  • Freigegeben in Metal Zone
  • Gelesen 515 mal
Meleche Meleche
17 Aug
2014

Die Könige des mesopotamischen Black/Thrash, MELECHESH, weilen derzeit im griechischen Athen, wo sie ihr 6. Album aufnehmen, das an einem bis dato noch nicht festgelegten Termin weltweit über Nuclear Blast erscheinen wird.

DIe Band hat einen Monat im Proberaum in Deutschland verbracht und an den Details gefeilt, in den nächsten sechs Wochen wird das neue Album, das momentan unter dem Arbeitstitel Enki läuft, aufgenommen.

Bandkopf Ashmedi kommentiert: "Again we chose to record in a Mediterranean area to capture the MELECHESH essence. We have many good friends here and have toured with some Greek bands over the years and everyone here is being very helpful to this work. In keeping with our tradition all songs are perse and tell different stories both lyrically and musically, from the black thrash to the ritualistic tribal tunes to the more in your face rocking and neck breaking songs. Last couple of years where extremely challenging for me and this rubbed on the album for the better, abstract moods such as post-enlightenment depth, sonic magick, anger and retribution. Metaphorically speaking, it is a Sumerian sonic deluge to cleanse us from drones, parasites and insects interpret that as you see fit."

Die Aufnahmen (mit Ausnahme der Drums), der Mix und das Mastering findet in den Grindhouse Studios Athen unter der Ägide von Produzent und Engineer George Bokos statt.

Ashmedi fügt hinzu: "...so far the collaboration is great and George is working tirelessly and pushing us to the limits to get the best results". Die Drum-Sessions fanden im Devasound Studio unter der Leitung von Engineer Fotis Benardo statt: "Fotis did an amazing job went above and beyond to get a killer drum sound, class act. New comer Narsam did some serious and relentless beating on the drum skins."

Die Band gaben außerdem einige erste Songtitel bekannt: 'Enlil Enraged'' Metatron and Man'' Multiple Truths and the Mechanics of Religion ''Tempest Temper'' The Palm, The Eye and Lapis Lazuli'

Moloch, langjähriger Freund und Gitarrist, wird sich der Band im Studio anschließen, um einige traditionelle Instrumente und Leads einzuspielen. Moloch hat zudem auch einige Riffs zum neuen Album beigesteuert.

Recording line up:
Ashmedi: Vocals, Guitars, Percussions & traditional instrumentation
Scorpios: Bass Guitars, Backing vocals
Narsam: Drums
Moloch: Traditional instruments, Guitar

Das gleiche Line-Up, mit Ausnahme von Moloch, wird auch das Touring-Line-Up darstellen. Als Session-Gitarrist wird der/die konzeptionelle Nomadic Soul das Live-Ensemble komplettieren.

Alle weiteren Bekanntmachungen bezüglich Bandmitglieder, die der Band hätten angehören sollen, sind wegen Vorfälle, die außerhalb der Kontrolle der Band lagen, hinfällig.

"Scorpios has been in MELECHESH for two and a half years but we never announced him, others were not in the band for a day but were pushing for press announcement for some reason or another, but in reality they were not members, its behind us now. Moloch is and always will be a part of MELECHESH in one way or another. Narsam came in the picture last june and came from Toulouse , France to the rehearsal room in Germany and spent one month rehearsing with us, he finished his sessions last week and he did an great job. As always live we go on with a session Nomadic Soul, whoever is under this veil is one."

As always....Expect nothing but conviction, credibility and quality...

Quelle: http://goo.gl/8fuks9


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular



Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Reviews

  • [Review] Global Scum - Hell Is Home
    [Review] Global Scum - Hell Is Home Global Scum ist ein Soloprojekt von Manuel Harlander. Auf seinem Silberling Hell Is Home hat Manuel Harlander die Texte und Musik geschrieben, alle Instrumente gespielt und auch den Gesangspart selbst übernommen. Nun aber zum Album Hell Is Home. Betrayed beginnt sehr ruhig und wechselt dann in ein Gewitter aus eindringlichen Riffs mit noch etwas dezenten Drums. Was aber nicht so bleibt, denn mit Einsetzen der Vocals kommen Double Bass Drum und die Rhythmiken des (Melodic) Death Metal klar zum Vorschein. Betrayed ist durchzogen von Speed und Midtempo. Jedoch sind die knapp drei Minuten Spielzeit sehr schnell vorbei. Von Betrayed geht…
    Schreiben Sie den ersten Kommentar!
  • [Review] Aetherian - The Untamed Wilderness
    [Review] Aetherian - The Untamed Wilderness Wir schreiben das Jahr 2015. "Aetherian" aus dem sonnigen Griechenland geben in Form ihrer EP "Tales Of Our Times" ihr erstes Lebenszeichen in der "Metalwelt" ab. Und schon damals zogen mich die Songs sofort in ihren Bann. Im Frühjahr 2016 veröffentlichten sie ihre neue Single "The Rain" (ein Ausnahmesong!!!) und kurz darauf kam es zum Plattendeal mit "Lifeforce Records".
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
Mehr Metal-, Rock- und Gothic Reviews

Gallery

M.-FM.com News

Mehr Interne Meldung vom Metal Radio, Metal (Fan) Magazin und Metal Communiy, Metal-FM.com

Netzwerk

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2018 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!