ACCEPT - Videoproduzent Dave Blass berichtet vom Stampede Dreh

  • geschrieben von  Nuclear Blast
  • Freigegeben in Metal Zone
  • Gelesen 526 mal
ACCEPT - Videoproduzent Dave Blass berichtet vom Stampede Dreh
03 Jul
2014

Die Heavy Metal Legende ACCEPT wird am 15. August das neue Studioalbum Blind Rage veröffentlichen. Vorige Woche erschien der erste Videoclip, von der kommenden Single 'Stampede'. Klickt hier:

Nun berichtet ihr Videoproduzent Dave Blass exklusiv von dem spannenden Videodreh:

"Es ist 4 Uhr morgens und ich bin in einem Van mit einer der heißesten Metalbands der Welt - ACCEPT - unterwegs. In diesem Moment ist es allerdings eine der kältesten Metalbands der Welt, denn draußen es sind -7 Grad und wir mussten schnell wieder in den Van, um uns aufzuwärmen. Es ist so kalt, dass sie ihre Pleks kaum halten können und einige der Felsengipfel, über die sie kletterten, noch mit einer rutschigen Eisschicht bedeckt waren. Als wir drei Wochen zuvor die Location entdeckten, waren es noch 33 Grad und wir befürchteten, von der Sonne geröstet zu werden. In diesem Moment wünschten wir uns alle diese Hitze zurück.

Dies ist das dritte Video, das mein Team und ich für ACCEPT gemacht haben und alles begann damals mit ‘Teutonic Terror’. Wolf Hoffmann und ich hatten uns ein paar Jahre vor der Reunion kennengelernt und ich sagte, dass, wenn sie jemals ein Video machen wollen, wir uns zusammentun sollten. Für ‘Teutonic Terror’ wollten wir ein klassisches Metalvideo machen. Keine Story, keine visuellen Effekte, nur die Band mit dem neuen Sänger Mark Tornillo, ein bisschen Feuer und Wolf, der sein Gitarrensolo auf einem Panzer spielt. Es sollte um die Musik gehen, aber mit einigen ikonischen Bildern, darum endet das Video mit den beiden brennenden Flying V Gitarren, was auch eine Erinnerung an das Album Restless And Wild ist. Als nächstes versuchten wir uns an ‘Pandemic’, das wir am Morgen nach den vierzehnstündigen Arbeiten zu ‘Teutonic Terror’ drehten. Die Band stand kurz vor einer umfangreichen Welttournee und ich wusste, dass ich sie nicht noch einmal alle vor die Linse für einen Dreh bekommen würde. Es gab kein Konzept für das Video, als wir drehten, daher wurden nur die einzelnen Bandmitglieder vor einem Green Screen aufgenommen und wir wussten, dass wir so alles Mögliche machen konnten. Ich wollte etwas anderes, als die Band vor einem virtuellen Hintergrund, der wie ein billiges Videospiel aussieht und so kamen wir später auf die Idee, das Video so aussehen zu lassen, als würde der Zuschauer eine Grafiknovelle lesen. Sowas hatte ich vorher noch nie gemacht.

Der rote Faden aller ACCEPT Videos war es schon immer, dass es um die Band und um die Musik geht. Ganz gleich, wie viele Shows die Band spielt, gibt es auf der ganzen Welt Fans, die niemals die Chance haben, die Band live zu erleben und die Videos füllen diese Lücke. Da aber auch Panzer und Feuer irgendwann langweilig werden, muss man die Karten immer neu mischen. Hier sind wir nun also, frieren uns den Arsch ab in der kalifornischen Hochwüste am Devil’s Punchbowl, einer Felsformation, die wie von einer anderen Welt erscheint. Und das ist sie auch. Direkt um die Ecke nämlich hat Captain Kirk in der alten Star Trek TV Serie den Kerl im grünen Echsenanzug gefunden.

Das erste neue Video vom bald erscheinenden Album Blind Rage ist zum Track ‘Stampede’. Eine stampfende Thrash Attacke mit einem mächtigen Riff, dessen Ursprung zurück reicht bis zu ‘Fast As A Shark’. Regisseur Greg Aronowitz wollte ein Video mit einem anderen Feeling und etwas, dass es vorher noch nicht zu sehen gab. So viele Videos bestehen heutzutage nur noch aus visuellen Effekten, daher wollten wir die großartige Landschaft nutzen und die Band in einer einzigartigen Weise in Szene setzen.

Fotodirektor Lan Bui wollte das Licht vollständig ausnutzen, indem wir sowohl bei Sonnenauf- als auch Sonnenuntergang filmten. Der Sonnenaufgang stellte aufgrund der Kälte jedoch eine gewisse Herausforderung da. Ein Schluck lauwarmer Kaffee, wir alle sprangen aus dem Van und kletterten auf den eisigen Gipfel, während die Sonne über dem Horizont aufstieg. Peter Baltes hämmert auf seinen Bass ein, auf einem Bergrücken, der so steil ist, dass wir alle nur noch kriechen, während er abgeht. "Wir sind versichert…oder?" Um diese Momente einzufangen und die Location in vollem Umfang zu zeigen, brachte Greg den Phantom 2 Vision Quad Copter mit einer Gimbal-stabilisierten 1080p Kamera sowie das Fat Shark VR Brillen-Kontrollsystem. Dadurch haben wir nicht nur die Möglichkeit über der Band mit hoher Geschwindigkeit zu fliegen, sondern auch einige Meter entfernt zu Schweben, um dann plötzlich wie aus dem Nichts, zu erscheinen. Es ist so, als hätten wir einen Kran, einen Helikopter und eine Stativkamera in einem. Dieser Teil der Ausrüstung war aber nur für gewisse Einstellungen zu gebrauchen, für die präzisieren Shots, Nah- sowie Panoramanahmen benutzten wir das neue G ?Rig Valos Gimbalsystem, das von Clemens Fischer in Österreich entwickelt wurde. Hiermit hatten wir einen flüssigen Bewegungsablauf, während wir bei voller Geschwindigkeit über das hüglige Terrain rannten. Leichter und vielseitiger als eine typische Steadicam, ist dieses System das Beste und auf dem neuesten Stand der Technik, und wir durften es als erste für ein Video benutzen. Wir hatten alle Gerätschaften, eine der größten Metal Bands der Welt…und nun wurden wir auch endlich von der kalifornischen Sonne erwärmt, die uns den Goldschimmer bescherte, auf dessen Suche wir ganze zwei Stunden aus Los Angeles rausgefahren waren. Als wir sahen, wir die Sonne auf Wolf Hoffmans silberner Custom Framus glitzere, während er 200 Fuß in der Luft über einer Gletscherspalte mit seinem Solo loslegte, hatte sich alle Anstrengung gelohnt. Nach zwei Tagen hatten wir ein weiteres cooles Video im Kasten…nun brauchte es nur noch ein wenig Magie in der Nachbearbeitung und alles musste zusammengebracht werden. Für Millionen von Fans ist dieses Video die erste Gelegenheit, um das neue Album zu hören. Während die Sonne am letzten Drehtag unterging, verabschiedeten wir uns. Es war vom ersten Tag an mit dem Panzer und dem ersten Album seit mehr als eineinhalb Jahrzehnten eine großartige Zusammenarbeit. Hier sind wir nun, nur vier Jahre, drei Alben und einer weiteren Welttournee später. Und es war wieder einmal eine echte Achterbahnfahrt…oder einfach eine Stampede."

'Stampede' erscheint am 11.07 als digitale Single sowie auf Vinyl in unterschiedlichen Farben.

Blind Rage wurde von Andy Sneap (MEGADETH, EXODUS, FIVE FINGER DEATH PUNCH u.a.) produziert. Das Cover Artwork stammt aus der Feder von Daniel Goldsworthy (HELL u.a,).

Vorbestellungen hier: http://media.nuclearblast.de/shoplanding/2014/accept/accept-blind-rage.html

Quelle: http://goo.gl/WyVYS5


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular


Medien


Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Reviews

  • [Review] Animal Drive - Bite!
    [Review] Animal Drive - Bite! (AS) Kroatien eines der beliebtesten Urlaubsziele der deutschen mit Ziele wie Zagreb, KrK oder Dubrovnik. Aber auch Herkunftsland von Dino Jelusic, Sänger der Rockgruppe Animal Drive. Die aus Zagreb stammende Band, wurde 2012 von eben jenem Dino Jelusic gegründet, der der wichtigste Songwriter und treibende Kraft hinter dem Sound der Band ist.
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
  • [Review] Global Scum - Hell Is Home
    [Review] Global Scum - Hell Is Home Global Scum ist ein Soloprojekt von Manuel Harlander. Auf seinem Silberling Hell Is Home hat Manuel Harlander die Texte und Musik geschrieben, alle Instrumente gespielt und auch den Gesangspart selbst übernommen. Nun aber zum Album Hell Is Home. Betrayed beginnt sehr ruhig und wechselt dann in ein Gewitter aus eindringlichen Riffs mit noch etwas dezenten Drums. Was aber nicht so bleibt, denn mit Einsetzen der Vocals kommen Double Bass Drum und die Rhythmiken des (Melodic) Death Metal klar zum Vorschein. Betrayed ist durchzogen von Speed und Midtempo. Jedoch sind die knapp drei Minuten Spielzeit sehr schnell vorbei. Von Betrayed geht…
    Schreiben Sie den ersten Kommentar!
Mehr Metal-, Rock- und Gothic Reviews

Gallery

M.-FM.com News

Mehr Interne Meldung vom Metal Radio, Metal (Fan) Magazin und Metal Communiy, Metal-FM.com

Netzwerk

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze

© 2013 - 2018 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!